Logo

hoerspieltipps.net

Memoiren eines Butlers

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Bernd Grashoff, BR 1963


⏰ 54 Min.

🎬 Regie: Heinz-Günter Stamm

🎤 Mit: Theo Lingen, Peter Pasetti, Gustav Knuth, Martin Benrath, Hanne Wieder, Norbert Kappen, Hans Clarin, Heini Göbel, Anton Reimer

Lord Benmore, der letzte Erbe eines berühmten schottischen Geschlechts, das sich seit Jahrhunderten nur durch das Brennen von Whisky über Wasser hält, kehrt nach einer Reise zum Kontinent in das Schloss seiner Väter zurück. Sein Butler Limerick bemerkt sofort, dass Seine Lordschaft etwas geknickt aussieht. Benmore bekennt seinem treuen Diener: Er ist ruiniert. Privat und geschäftlich. Er hat nämlich in Monte Carlo nicht nur die ihm vorzeitig überlassene Mitgift seiner Braut verspielt, sondern auch jene zwölf Millionen Dollar, die er von Jackie Malastasia, einem in Chicago ansässigen Gangsterboss, für die königlich-schottischen Brennerei-Privilegien erhalten hat. Letzteres schockiert den traditionsbewussten Limerick besonders, zumal die Transaktion ohne sein Wissen geschah. Benmore Castle ist zwar keine zwölf Millionen wert, aber der Lord ist nun gezwungen, es Malastasia zu übereignen. Und seinen Butler auch. Schicksal und Zukunft des Schlosses sollen fortan allein in Limericks erfahrenen Händen liegen.

Bernd Grashoff, geb. 1937 in Köln, Autor. Romane, Theatertexte, Drehbücher. Zahlreiche Hörspiele, u. v. a. Eisenbahnmuseum (BR 1975), Der Mann, der Dracula schrieb (BR 1993), Schwesternliebe (SDR 1995), Der Nibelungen Mord (BR 2000), Maß für Maß (WDR 2001), Fischpiraten (WDR 2009).

Vorstellung im OhrCast


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!