Logo

hoerspieltipps.net

Bier auf dem Teppich
Ein Menschenexperiment

ein Hörspiel von Ulrich Bassenge, WDR 2012


⏰ 50 Min.

🎬 Regie: Ulrich Bassenge

🎼 Musik: Ulrich Bassenge

🎤 Mit: Johannes Mayr, JJ Jones, Yogo Pausch, Georg Karger

Eine Band bereitet sich auf eine lang ersehnte Studioaufnahme vor. Die große Idee: handgemachte Musik, retrospektiv, doch zeitgemäß. Unter dem Druck der Arbeit entfremdet sich das Kollektiv. Zusehends bestimmen außermusikalische Themen den Diskurs im Probenraum. Ein Kampf zwischen Band-Demokratie und Alpha-Anspruch entbrennt: "Irgendwann musst du dich entscheiden: Bist du der Hammer oder der Amboss?" Alle Mitwirkenden sind Musiker. So entstehen Unschärfen zwischen Leben und Rolle. Reale Biographien treffen auf einen fiktiven Plot. Improvisation kollidiert mit manipulativer Montage. Hörbar wird der raue Sound gesprochener Sprache mit Dialekten und Akzenten, häufig vertont von den Akteuren im Augenblick des Sprechens. Die Projektentwicklung wurde mit einem Stipendium der Filmstiftung NRW gefördert.

Ulrich Bassenge, geboren 1956, lebt als Autor, Komponist, Regisseur und Musiker in Niederbayern. Er schrieb Film- musiken (u. a. „Die Macht der Bilder – Leni Riefenstahl“) und produziert Hörspiele („Walk of Fame“, „Morbus sacer“, „Im Wald da sind die Räuber“, „Der Grausame“).

hoerspielTIPPs.net:
«Ulrich Bassenge widmet sich in diesem Hörspiel den Abläufen innerhalb einer Band. Er lässt seine Sprecher, resp. Musiker, zum Thema Bandalltag im Proberaum improvisieren. Heraus kommt ein hochgradig unterhaltsames und lustiges Hörspiel, das viele, die bereits einige Erfahrungen unter Musikern machen durften, sicherlich oft mit dem Kopf nicken lassen wird. Viele Klischees werden hier aufgefahren, die vielleicht zunächst überzogen wirken, aber tatsächlich ins Schwarze treffen - solche Typen und Marotten gibt es so wirklich.

Bassenge zeigt hier auf, dass so klein und unbekannt die Band auch ist, sie doch immer irgendwie zum Showgeschäft gehört. Dank der Sprecher, die aufgrund ihrer eigenen musikalischen Erfahrung auch wissen, was sie tun, und der authentischen Aufnahme, die ohne die Sterilität einer üblichen Studioproduktion besonders echt wirkt, ist "Bier auf dem Teppich" ein rundum gelungenes Werk geworden.

Diese Produktion ist mein Lieblingshörspiel von Ulrich Bassenge, ein Pflichtprogramm für Musiker und eine dringende Hörempfehlung für alle übrigen Hörer!»

🔥 Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Vorstellung im OhrCast


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!