Logo

hoerspieltipps.net

Pariser Abende

ein Hörspiel von Roland Barthes, hr 2010


⏰ 59 Min.

🎬 Regie: Ulrich Lampen

Übersetzung: Hans-Horst Henschen

🎤 Mit: Udo Samel

""Soirées de Paris" wurde zwischen dem 24. August und dem 17. September 1979 geschrieben. In einer Notiz nannte Barthes diesen Text auch "Die Vergeblichen Abende". Genauer Beobachter und Analytiker des Alltags ist er auch hier in diesen scheinbar nebensächlichen Notaten, die "das tägliche Kleingeld seiner Zeit" festhalten und das ruhelose, nächtliche Umherstreifen durch die Pariser Restaurants, Cafés und Bars beschreiben. Die allabendliche Suche nach einem unverhofften Glück, einer unerwarteten Begegnung, und sei es auch nur ein rasches sexuelles Abenteuer, gerät in der Niederschrift zum schonungslosen Beleg einer unsagbaren Einsamkeit – mit der am Ende traurigen Einsicht, alt geworden (und das heißt: nicht mehr begehrenswert) zu sein."

Roland Barthes, geboren am 12. November 1915 in Cherbourg, starb 1980 in Paris an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Der französische Philosoph, Schriftsteller und Literaturkritiker gilt als einer der markantesten Wissenschaftler im Bereich der strukturalistischen Semiotik. Als Kritiker zu aktuellenund im Wesentlichen literarischen Ereignissen löste er oft scharfe Auseinandersetzungen aus.

Ursendung: 07.04.2010


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!