Logo

hoerspieltipps.net

PVP ­ Player vs. Player

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Max von Malotki, WDR 2008


⏰ 54 Min.

🎬 Regie: Matthias Kapohl

Ein Online-Rollenspiel, das mehr Mitspieler hat als Schweden Einwohner: Über zehn Millionen Menschen sind regelmäßig in der Welt der Tanks, Damage Dealer und Healer unterwegs. Finn, Gregor und Legend sind Teil dieses Systems. Finn ist Student, Gregor ist Polizist und Legend ist der beste Gamer der Welt. Eigentlich wollen sie alle nur zocken, mit ihrer Gilde beim nächsten Raid erfolgreich sein. PVE, Player vs. Environment, ist genau ihr Ding. Bis Legend eines Morgens im Krankenhaus aufwacht, Gregor nach einer durch¬zockten Nacht zu seinem Chef gerufen wird und Finn sich verliebt. Diese Quest führt ins Real Life. Und plötzlich ist es PVP ­ Player vs. Player. Das Problem ist, im PVP kann alles passieren. Man weiß nie, was der Gegner macht.

Max von Malotki, geboren 1977, arbeitet als Moderator und Autor für 1LIVE in Köln. Seine erste Festplatte war 20 Megabyte groß. Aus den LAN-Partys mit seinem Clan wurde mit dem Start des MMOs World of Warcraft eine über 100 Spieler fassende Vereinigung mehrerer Gilden, die er mitgegründet und lange organisiert hat.


hoerspielTIPPs.net:
«Ein Krimi im Milieu der Rollenspieljunkies und man merkt dem Autor an, dass er hier genau weiß, wovon er spricht. Es hilft natürlich der Authentizität der Geschichte, hat aber auch gerne mal den Nachteil, dass man hier auch schnell über das Ziel hinausschießt. Das ist hier leider ein wenig der Fall, da sich hier für diejenigen, die im Bereich "Rollenspiel" Wissenslücken aufweisen, hier schon einige Schwierigkeiten haben werden, der Geschichte zu folgen. Vor allem, da auch das Finale sehr im Zeichen mit technischen als auch inhaltlichen Bereichen aus diesem Themenkreis arbeitet.
Wäre diese Einschränkung nicht, wäre PVP ein richtig guter Krimi. Ein ordentlicher, origineller Plot, der über die gesamte Spielzeit gut zu unterhalten weiß.

Die Umsetzung ist gelungen. Natürlich ist hier wenig an Kulissen darstellbar, dafür gibt es handfeste Dialoge zwischen vielleicht etwas klischeehaften, aber grundsätzlich glaubwürdigen Charakteren, die von guten Sprechern mit Leben gefüllt werden. Gerade, dass hier die tragenden Rollen von wenig bekannten Stimmen gesprochen werden, sorgt für das richtige Flair in dieser Produktion.

Für Rollenspielfans, mehr als für Krimifans, ist dieser Krimi eine absolute Empfehlung. Wer keinen Bezug zum Thema hat, wird sich mit der Geschichte etwas schwertun, da der Autor den Plot hier recht tief in die Materie eingräbt. Das sorgt für Glaubwürdigkeit, macht es aber nicht unbedingt einfacher, die Geschichte zu verfolgen. »

🔥 Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Vorstellung im OhrCast

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 02.03.2017

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!