Logo

hoerspieltipps.net

Radiotatort (4) Schmutzige Wäsche

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Frank Göhre, NDR 2008


⏰ 46 Min.

🎬 Regie: Norbert Schaeffer

🛠 Bearbeitung: Hilke Veth

🎤 Mit: V-Mann Jac Garthmann: Martin Reinke
Kriminalhauptkommissarin Bettina Breuer: Sandra Borgmann
Christa Ehlers: Victoria von Trauttmansdorff
Horst Ehlers: Gerhard Garbers
Ludwig Richter: Alexander Geringas
Verkäuferin -1. Frau: Barbara Zapatka
Kellnerin: Nadja Kruse
Verkäufer: Edgar Bessen
1. Mann -1. Polizist -Stimme: Ole Schlosshauer
2. Mann -2. Polizist -Stimme: Daniel Hoevels
3. Mann -Stimme: Nils Owe Krack
4. Mann -7. Mann -Stimme: Benjamin Utzerath
5. Mann: Okan Sen
6. Mann: Ercan Altun
2. Frau -3. Frau -5. Frau -Stimme: Carolin Spieß
Manu -4. Frau -Stimme: Kerstin Hilbig


In Norddeutschland ist gefälschte Sportbekleidung aufgetaucht und als reduzierte, aber gewinnbringende Ware verkauft worden. Die Hamburger Kriminalhaupt­kommissarin Bettina Breuer und ihr Team im Dezernat Organisierte Kriminalität setzen alles in Bewegung, um die Flut der 'schmutzigen Wäsche' zu stoppen, den Verteilerring zu zerschlagen und die Hintermänner dingfest zu machen. Auch der V-Mann Jac Garthmann, hauptberuflich Musiker, wird aktiviert. Während eines Auftritts bei einer Sportclubfeier in Lüneburg wird er auf den Ersten Vorsitzenden Horst Ehlers aufmerksam. Obgleich sein Sportartikelgeschäft kaum mehr frequentiert wird, der Umsatz gleich null ist und Konkurs droht, ist Ehlers guter Dinge. Kurze Zeit später wird er tot aus dem Hamburger Hafenbecken geborgen. Die Polizei registriert seinen Tod als Unglücksfall. Jac Garthmann mag an diese Version nicht glauben. Er hat Hinweise, dass Ehlers Kontakte zu Lieferanten der gefälschten Ware hatte. Eine seiner Spuren führt zu einem Asia-Food-Großhandel in Hamburg.


Frank Göhre, 1943 in Tetschen-Bodenbach/Tschechoslowakei geboren, gelernter Großhandelskaufmann und Buchhändler, arbeitete als Buchhändler, Kunsthändler, Werbetexter und Bibliothekar im Ruhrgebiet, bevor er als Verlagslektor und Schrift­steller tätig wurde. Seit 1981 machte er sich einen Namen mit Drehbüchern ('Abwärts', 'St. Pauli Nacht', 'Schimanski'- und 'Stoever'-Tatorte, 'Cobra 11' und 'Großstadtrevier') und Kriminalromanen, vor allem aus dem Kiez-Milieu. Göhre gab im Arche-Verlag die Werke des Schweizer Kriminalautors Friedrich Glauser neu heraus und ist seit 1996 auch als Dozent für Drehbuchschreiben tätig. Seine Werke wurden mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, u. v. a. Bestes Drehbuch 1997 für 'St. Pauli Nacht'.


hoerspielTIPPs.net:
«Im ersten Radiotatort aus Hamburg überzeugt vor allem die Figur von Jac Garthmann. Der Musiker, der sich als Unterhaltungsmucker durch Norddeutschland spielt, ist eine der interessantesten Figuren, die die Radiotatortbühne bislang betreten haben. Entgegen der ersten Eindrücke, die man aus der Inhaltsangabe bzw. der Darstellung der Figur in den Pressetexten hatte, ist der gehörte Garthmann doch ein wenig älter und ruhiger - harte Action ist nicht wirklich sein Thema.
Martin Reinke spielt die Figur sehr glaubwürdig, ihm nimmt man die eher ruhige Rolle durch und durch ab.

Seine 'Kollegin' ist die Kriminalbeamtin Bettina Breuer (gespielt von Sandra Borgmann), die hier allerdings nur wenige Facetten zeigen kann. Ihre Rolle ist im direkten Vergleich zu Garthmann doch eher etwas 'trocken' geraten. Gerade deswegen verspricht dieses Duo aber in Zukunft einiges an Spannung.

Der Fall an sich ist vom Thema zwar recht originell, verläuft aber auch recht eingefahren Gleisen und in bekannten Krimistrukturen. Zudem liegt er aber auch etwas zu sehr im Schatten der Rahmenhandlung, die Figur Garthmann selbst zieht hier deutlich mehr Interesse auf sich.

Der Start des NDR ist ein Radiotatort mit Licht und Schatten. Das Duo Garthmann/Breuer verspricht eines der interessantesten Teams des Radiotatorts zu werden, der Fall an sich tritt leider ein wenig durchschnittlich auf. Immerhin - allein für die Figur des Garthmann lohnt es sich, das Radio einzuschalten.
»

📚 andere Folgen von Radiotatort

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!