Logo

hoerspieltipps.net

Temutma

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Rebecca Bradley, Stewart Leone, WDR 2002 / DAV


⏰ 55 Min.

🎬 Regie: Leonhard Koppelmann

🎼 Musik: Henrik Albrecht

🎤 Mit: Wang Sen Bo: Hermann Lause
Temutma: Dietmar Mues
Julia Rolsten: Sascha Icks
Superintendent Michael Scott: Wolfram Koch
Albert Masters: Jan Gregor Kremp
Angelika Bartsch, Matthias Haase, Axel Milberg, Thomas Piper, Simon Roden, Andrea Sawatzki

Sascha Icks und Jan Georg Kremp; Bild: WDR/Sibylle Anneck
Ein Mörder macht Hongkong unsicher. Nacht für Nacht schlägt er zu, in den reichen Villenvierteln ebenso wie in den Elendsquartieren der Millionenstadt. Seine Opfer haben nur eines gemeinsam: Kein Tropfen Blut ist mehr in den Leichen. Racheakte der Triaden? Satanische Rituale? Die besten Köpfe der Hongkonger Mordkommission stehen vor einem Rätsel. Erst als seine eigene Freundin dem Mörder zum Opfer fällt, beginnt Superintendent Michael Scott zu begreifen, was er verfolgt. Und was ihn verfolgt. Die Spuren führen in die geheimnisvolle Ummauerte Stadt von Kowloon, die nach Jahrhunderten dem Abriß zum Opfer fallen soll. Dort in den Kellern schlummert ein vergessenes Grauen: der kuang-shi Temutma, blutdurstig und unsterblich.

Henrik Albrecht, geboren 1969 in Köln, ist Komponist mit Schwerpunkt auf Hörspielmusik, Pianist, Bandoneonist und Tangomusiker. Er gibt ausserdem mit einem festen Ensemble Konzerte im In- und Ausland.

hoerspielTIPPs.net:
«Ein atmosphärisch toller Gruselkrimi erwartet hier den Hörer. Die vom typischen Vampir-Mythos abgewandelte Form des Temutma vermischt bekannte Klischees mit der für diese Form ungewöhnliche asiatische Umgebung.
Ein gelungenes Hörspiel, das einem den ein oder anderen Schauer über den Rücken treiben kann - ein netter Ausreißer im oftmals immer gleichen Radiokrimidschungel.»

Ursendung: 21.02.2002

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 06.04.2017

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!