Logo

hoerspieltipps.net

WDR-Kriminalhörspiel (58) Abgewertet

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Bernd Grashoff, WDR 1992


⏰ 52 Min.

🎬 Regie: Dieter Carls

🎤 Mit: Mrs Scattergood: Karin Anselm
Chef-Inspektor Pike: Rolf Schult
Sir Wilfried Le May: Werner Rundshagen
Gallieni: Jürg Löw
Jane Bruce: Rosalinde Renn
Eta Sorgorski: Claudia Matschulla
Peter Scattergood: Jochen Kolenda
Lemper: Werner Wölbern
Minister West: Alf Marholm

Abgeordneter Sweatman: Klaus Zmorek
Collings: Ulrike Lösch
Brenton: Leonhard Koppelmann
Krankenschwester: Andrea Schöning
Mädchen am Empfang: Sabine Härbele

Mrs. Scattergood, eine frühere Polizistin, die jetzt als Privatdetektivin tätig ist, erhält einen Anruf von Etta Sogorski. Ettas Mutter, Jane Bruce, die als Sergeant in der Abteilung Personenschutz arbeitete und zuletzt als Bodyguard der Familie des Finanzministers eingesetzt war, wurde tot in ihrem Dienstwagen aufgefunden. Als Todesursache stellt man Selbstmord fest. Etta beauftragt die Privatdetektivin, den Fall genauer zu untersuchen. Denn seltsamerweise bekam Etta nach dem Tod ihrer Mutter von einer Bank eine größere Summe überwiesen, deren Herkunft unklar ist. Mrs. Scattergood wittert eine erste Spur...

Bernd Grashoff, 1934 in Köln geboren, lebt heute in Oberbayern. Er schrieb bereits als Student 1959 sein erstes Hörspiel. Mehr als 40 Hörspiele folgten.

hoerspielTIPPs.net:
«Abgewertet ist ein richtig solider Krimi. Ein ordentlicher Plot mit überraschenden Wendungen und Erkenntnissen, viel Spannung und auch ein Schuss herziges Geplänkel, machen "Abgewertet" zu einer rundum gelungen Radiokrimistunde.

Bernd Grashoff gelingt es, zu einem interessanten Aufhänger auch eine spannende und nachvollziehbare Geschichte zu erzählen. Diese ist, da es um reale politische Züge geht, natürlich nicht ganz zeitlos im Handlungsrahmen, aber, da dieser Punkt von der Inszenierung erfüllt wird, bleibt dieses Hörspiel auch noch in Zeiten des Euro aktuell.

Mit Karin Anselm in der Hauptrolle setzt man auf eine - im Zeitpunkt der Produktion schon - sehr erfahrene Hörspielsprecherin. Natürlich gelingt es ihr, der Detektivin Scattergood akustisch ein Gesicht zu verleihen und sie zwischen knallharter Ermittlerin und einfühlsamer Freundin glaubhaft wirken zu lassen. Auch das restliche Ensemble überzeugt mit guten Leistungen. Sogar Leonhard Koppelmann, damals noch primär Regieassistent, taucht hier in einer kleinen Rolle auf.

Ein guter, weil spannender und interessanter Krimi in einer beim WDR gewohnt guten Umsetzung. Das Hörspiel kann ich guten Gewissens weiterempfehlen!»

📚 andere Folgen von WDR-Kriminalhörspiel


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!