Logo

hoerspieltipps.net

Zen ist die größte Lüge aller Zeiten. Film für ein Hörstück

ein Audio Art Hörspiel von Werner Penzel, Ikue Mori, Fred Frith, BR 2015


⏰ 52 Min.

🎬 Regie: Werner Penzel

🎤 Mit: Andrea Hörnke-Trieß

Was haben Zen und musikalische Improvisation gemeinsam? Die Konzentration auf den Augenblick!

Zen ist reiner Selbstzweck. "Es bringt uns überhaupt nichts", so der Meister Kôdô Sawaki (1880 - 1965), "was auch immer du gerade denkst, schon ist’s wieder vorbei." In dieser Hinsicht ähnelt Zen der freien Improvisation, die nur gelingt, wenn man beim Spielen stets aufmerksam bleibt und sich dem Risiko des Moments überlässt. Werner Penzel verwendet Sawakis Texte neben Tonaufnahmen aus dem Kloster Antai-ji, um ein feines Wechselspiel der beiden Impromusiker Fred Frith und Ikue Mori in Gang zu setzen.


Werner Penzel, geb. 1950 in Süddeutschland, lebt in Awaji-shima, Japan. Filmemacher und Regisseur.

Ikue Mori, geb. 1958 in Tokio, lebt in New York. Musikerin und Künstlerin.

Fred Frith, geb. 1949 in East Sussex, lebt in Kalifornien. Musiker und Multi-Instrumentalist.

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 26.05.2017

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!