Logo

hoerspieltipps.net

Zeppelin!

ein Hörspiel von Alexander Häusser, Gordian Maugg, RB/RBB 2007


⏰ 55 Min.

🎬 Regie: Gordian Maugg

🎼 Musik: Ferdinand Försch

🎤 Mit: Karl: Alexander May
Matthias Silcher: Herbert Schäfer
Robert Silcher: Olaf Rauschenbach
Thea: Agnieszka Piwowarska
Bruno Schubert, Christoph Bach, Claudia Gansz, Christof Liers, Peter Wentzler, Richard Sammel, Josef Bentele, Manfred Pfeiderer, Hendrik Massute

LZ 129, das Luftschiff 'Graf Hindenburg', explodiert kurz vor der Landung in New York und geht in Flammen auf. Die Welt ist Augenzeuge dieser Katastrophe. 36 Passagiere und Besatzungsmitglieder kommen ums Leben, unter ihnen der Zellenpfleger Robert Silcher.
Die genauen Umstände der Explosion blieben bis heute ungeklärt. Für Matthias Silcher, Enkel von Robert, Erzähler in diesem Hör-Film, ist das Vergangene noch längst nicht vorbei. Das Forschen nach Schlüsselszenen in der Lebensgeschichte seines Großvaters und der seiner Familie sowie die Aufklärung der wahren Gründe für den Absturz von LZ 129 wird für ihn zum alles beherrschenden Thema.
Als Karl Semmle, der noch letzte lebende Zeuge von früher, Roberts ehemaliger Arbeitskollege, zu Besuch der Zeppelinwerft nach Friedrichshafen kommt, bietet sich Matthias eine einmalige Chance. Was aber ist der Alte bereit zu sagen?
Ein zäher Zweikampf beginnt, alt gegen jung, ein gemeinsames Ringen um Bilder aus der Vergangenheit setzt ein, und wie in einem Puzzle setzen sich die einzelnen Sequenzen und Momentaufnahmen allmählich zu einem Gesamtbild zusammen.


Gordian Maugg, geboren 1966 in Heidelberg, lebt in Berlin. Drehbuchautor, Regisseur und Produzent. Zweifacher Bundesfilmpreisträger. Gründungsmitglied der Deutschen Filmakademie, Gastprofessor an der Bauhaus Universität Weimar.
Alexander Häusser, geboren 1960 in Reutlingen, lebt seit 1960 in Hamburg. Studium der Germanistik und Philosophie in Tübingen. Tätigkeit als freier Autor; literarische, journalistische Arbeiten. Vorstandsmitglied des Literaturzentrums Hamburg.

hoerspielTIPPs.net:
«Die Geschichte hinter dem Absturz des 'Hindenburg' in Lake Hurst war schon immer für die ein oder andere Verschwörungstheorie gut. Alexander Häusser und Gordian Maugg präsentieren hier eine davon, die in dieser Darstellungsform, eine sehr ordentliche Figur macht. Es passt alles logisch zusammen und der Plot ist in eine sehr ansprechende Geschichte verwoben.

Die Umsetzung ist allerdings etwas dünn geraten. Kulisse und Sprecher bleiben etwas blass. Hier wäre für meinen Geschmack durchaus etwas mehr 'Leben' wünschenswert gewesen. Allerdings ist die Produktion deshalb nicht schlecht, sie befindet sich auf einem soliden Niveau.

Eine sehr gute und spannende Produktion, bei der die Präsentation der Qualität der Geschichte etwas hinterherhinkt. Dennoch - auf jeden Fall eine Empfehlung wert!
»

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 04.05.2007


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!