Logo

hoerspieltipps.net

Schlafen Fische?

Kinderhörspiel - ein Hörspiel von Jens Raschke, DLR 2013


⏰ 50 Min.

🎬 Regie: Judith Lorentz

🎼 Musik: Lutz Glandien

🎤 Mit: Fae Falka

Letzten Sonntag ist Jette zweistellig geworden. Eine Eins mit einer Null dahinter. Und es gibt Menschen, die werden sogar dreistellig! Ihr Bruder Emil ist nur sechs geworden. Das ist bloß einstellig. Heute vor einem Jahr ist er gestorben. Vorher war Jette noch nie auf einem Friedhof. Jetzt geht sie manchmal hierher, nach der Schule, auf ihrem Weg nach Hause. Sie erinnert sich an Emil, an sein Lachen, seine Träume und seine Ängste. Sie fragt sich: Warum müssen Menschen sterben? Was kommt nach dem Tod? Geht es Emil jetzt besser? Diese Fragen hat sie auch ihrem Vater gestellt. Aber der kennt auch nicht alle Antworten. Das hat Jette längst gemerkt. Im Sommerurlaub, als sie mit Emil einen Staudamm gebaut hatte, da wusste er nicht einmal, ob Fische schlafen. Das Hörspiel greift das Thema Sterben sensibel auf und ist auch für jüngere Kinder (im Grundschulalter) geeignet. Es bietet Anlass zu guten Gesprächen, deshalb sollten Erwachsene die Gelegenheit nutzen, es gemeinsam mit ihren Kindern zu hören. „Schlafen Fische?“ wurde von einer Jury aus Erwachsenen und Kindern beim diesjährigen Kinderhörspielpreis des mdr-Rundfunkrats auf den 2. Platz gewählt.

🔥 Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 23.11.2014


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!