Logo

hoerspieltipps.net

Rashomon Hilti

ein Hörspiel von Edgar Lipki feat. Fs: Kollektiv, WDR 2014


⏰ 54 Min.

🎬 Regie: Edgar Lipki

🎤 Mit: Astrid Meyerfeldt, Kathrin Angerer, Bernhard Schütz, Fabian Hinrichs

Bernhard Schütz; Bild: WDR / Sibylle Anneck
Eine Travestie und eine Farce. „Rashomon Hilti“ inszeniert ein Hearing über den neuen deutschen Faschismus. Zwei Männer, eine Frau. Und die neue Tatort-Kommissarin, die als Gleichstellungsbeauftragte nach der Wahrheit bohrt.
„Rashomon Hilti“ ist ein „Comical“ über Faschismus, den NSU und die Stelle rechts, wo die Optik beschlägt. Ein Hörstück über zehn Morde in zehn Jahren, Zschäpe und Terror als Selbstfindung. „Schwierig in Deutschland. Wenn man nach der Wahrheit bohrt ist man gleich durch die Wand, und man weiß nicht: Ist das jetzt ein Hohlraum oder schon das Weltall?“


Edgar Lipki, geboren 1957 in Werdohl, studierte Theater-, Fernseh-, Filmwissenschaft in Köln. Er ist Autor, Regisseur und Produzent, gründet 1995 das Projekt XonRouge, arbeitet mit Musikern und Sounddesignern an experimenteller Tanzmusik. Daraus entsteht, u. v. a. das Hörstück „Talking Exile“. Er hat Aufnahmen in Los Angeles, Arizona, Texas, Wien und Berlin gemacht. Edgar Lipki lebt in Köln.

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 08.12.2014

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 08.02.2017

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!