Logo

hoerspieltipps.net

Doktor Faustus - elektrisiert

Hörspiel - ein Hörspiel von Gertrude Stein, WDR 1985


⏰ 84 Min.

🎬 Regie: Friedhelm Ortmann

Übersetzung: Rüdiger von Schmeidel

🎼 Musik: Klaus Schulze, Rainer Bloss

🎤 Mit: Marianne Hoppe, Hans Korte, Peer Augustinski, Karlheinz Vietsch, Martin Haberger, Jörg Victor Neumann, Gustl Halenke, Ilse Anton, Siemen Rühaak, Eva Garg, Annelie Jansen, Andrea Witt, Bernd Birkhahn, Alwin Joachim Meyer

Faust ärgert sich über seine über flüssige Erfindung des Lichts, die ihn seine Seele kostete. Auch von Mephisto lässt er sich nicht beschwichtigen. Da begegnet ihm eine Frau von schwirrender Identität und Namensvielfalt: Frau Marguerite Ida und Helen Annabel. Sie wird von allen bewundert, da sie alles hat, z.B. Kerzen statt Glühbirnen. Ein Fremder aus Übersee, der sie begehrt, ist jedoch von den Kerzen irritiert und hält eine drohende Lobrede auf das elektrische Licht. Jetzt beginnt Faust wieder über seine Erfindung zu sinnieren. Ein Junge und ein sprechender Hund aus seinem Umkreis machen ihn auf die Folgen seiner Tat aufmerksam. Aus Rache tötet er sie und fährt zur Hölle. Marguerite Ida und Helen Annabel sinkt dem Mann aus Übersee in die Arme. Mit Komposition und Stimme wird die Tiefe des Raumsmusikalisch bespielt.

🔥 Kunstkopfstereophonie

Ursendung: 15.10.1985


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!