Logo

hoerspieltipps.net

Reise an die Küste

ein Lesung von Tomás González, SRF 2014


⏰ 50 Min.

🎬 Regie: Susanne Heising

🎼 Musik: Mariel Kreis (Auswahl)

🎤 Mit: Désirée Meiser


Es ist eine Geschichte vom Verlust: Don Rafael – der an Alzheimer erkrankt ist – reist mit der kolumbianischen Eisenbahn – die schon vor Jahrzehnten abgeschafft wurde – durch die tropische Welt Südamerikas. Und es ist eine Geschichte von der Liebe.

Tomás González‘ "Reise an die Küste" ist eine liebevolle Hommage an Gabriel García Márquez. Zum einen leidet der Protagonist Don Rafael an derselben Krankheit wie der letztes Jahr verstorbene Nobelpreisträger. Zum anderen entführt einen die gefühlvolle Erzählung in das an Gerüchen und Farben reiche Heimatland der Autoren, Kolumbien, und entwickelt den magischen Realismus Marquez‘ konsequent weiter.

Doch das Herz der Erzählung bilden die Dinge, die es noch gibt und an denen man sich festhalten kann: Die Lebensfreude, die Familie, die tropische Welt Südamerikas, die Phantasie und – die Liebe.


Tomás González (geb. 1950 in Medellín) ist ein kolumbianischer Autor. Seine Biografie und sein Werk sind geprägt von seiner Familiengeschichte in Envigado (bei Medellín) und langen Aufenthalten in Miami und New York. Die Herausgeberin der Bogotaner Kulturzeitschrift "Arcadia", Marianne Ponsford, sagte einmal, García Márquez sei der Richard Wagner und Tomás González der Bob Dylan der kolumbianischen Literatur. "Reise an die Küste" schrieb González 2012/2013. Die Erzählung erschien auf Deutsch 2013 unter gleichem Titel bei "Edition 8" in Zürich in einer Reihe kolumbianischer Erzählungen.

Ursendung: 11.09.2015


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!