Logo

hoerspieltipps.net

Meine liebe Änne!

ein Hörspiel von Riccarda Bethke, DLF 2008


⏰ ca. 49 Min.

🎬 Regie: Thomas Zenke

🎤 Mit: Corinna Harfouch, Frauke Poolman, Bernt Hahn

Geisteskrankheiten: "Ein Mensch, der geisteskrank ist, muss es nicht unter allen Umständen bleiben, soweit sich die unnormalen, ihn krank machenden Zustände nicht immer schwerer werdend wiederholen." Und weiter unten: "... dann ist eine Änderung nur durch künstlich erzieltes Aussterben möglich." Auf den letzten Seiten des dritten, schmaleren Diariums, einem Tagebuch aus den Jahren 1943 bis 1945, fand sich mit Bleistift in Sütterlinschrift der Bericht über Ännes Zwangssterilisierung. Nie hat sie mit jemandem darüber gesprochen oder etwa eine juristische Anklage erhoben. Entsprechende amtliche Schreiben nach 1945 hat die Familie unterdrückt, so jedenfalls haben sie es mir nach Ännes Tod erzählt. Sie schämten sich, oder sie fürchteten sich, oder sie wollten Änne vor der Erinnerung schützen. Ich weiß es nicht.

Ricarda Bethke, geboren 1939, lebt in Berlin. Das Stück "Meine liebe Änne!" wurde mit dem Robert-Geisendörfer-Preis 2008 ausgezeichnet.


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!