Logo

hoerspieltipps.net

G & G. Germaine Krull & Gisèle Freund - Eine Belichtung

ein Hörspiel von Barbara Meerkötter, DLR 2016


⏰ ca. 70 Min.

🎬 Regie: Barbara Meerkötter

Ton: Thomas Monnerjahn

🎼 Musik: Katrin Schüler-Springorum

🎤 Mit: Hanna Schygulla, Margit Carstensen

Zehn Jahre liegen zwischen ihnen. Das sind die Jahre, in denen sich die Reportage-Fotografie zu etablieren begann. Germaine Krull (1897–1985) ist wirklich Vorreiterin, in ihrer Zeit ungeheuer modern. Gisèle Freund (1908–2000) setzt sich ein wenig ins gemachte Nest und zieht dann an der Älteren vorbei. Walter Benjamin steht mit beiden in Kontakt, tauscht Briefe aus, behandelt sie in seinen Schriften. Beide arbeiten für France Libre, richten ihre Kamera auf die Straße und porträtieren Colette, Malraux und Benjamin.

Ursendung: 11.06.2017


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!