Logo

hoerspieltipps.net

Radiotatort (106) Im Jahr des Affen

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Elisabeth Herrmann, NDR 2016


⏰ ca. 54 Min.

🎬 Regie: Sven Stricker

🎤 Mit: Sandra Borgmann, Pingting Zang, u. v. a.

Sandra Borgmann und Pingting Zang; Bild: NDR / Jann Wilken
Im Wald bei Clausthal-Zellerfeld kommt ein chinesischer Student bei einem Fahrradunfall ums Leben. Da nahe der Unglücksstelle die Überreste eines feinen Drahtseiles gefunden wurden, vermutet die örtliche Polizei, dass jemand aus dem Wanderverein den verhassten Mountainbikern einen Denkzettel verpassen wollte. Bettina Breuer wittert einen größeren Zusammenhang. Denn der Vater des Toten, ein Milliardär, ist in eine Korruptionsaffäre in der kleinen Stadt im Harz verwickelt gewesen. Da die dortige Bergbau-Universität international berühmt ist und Jahr für Jahr hunderte von chinesischen Studenten anzieht, gehören chinesische Supermärkte, Restaurants und Wohnheime zum Stadtbild. Und chinesische Investoren buhlen um lukrative Baugrundstücke.

Elisabeth Herrmann, geboren 1959 in Marburg/Lahn, war freiberuflich als Fernsehjournalistin für den RBB tätig, bevor sie sich vor allem mitihren Kriminalromanen einen Namen machte. Für "Zeugin der Toten" (2011) wurde sie mit dem Radio-Bremen-Krimipreis 2011 und dem Deutschen Krimipreis 2012 ausgezeichnet. Elisabeth Herrmann schreibt neben Kriminalromanen (u. v. a. "Totengebet", 2016) auch Kinder- und Jugendbücher und Drehbücher. Bekannt wurde sie auch durch ihre Joachim-Vernau-Kriminalromane, die im deutschen Fernsehen verfilmt werden. Für den NDR schrieb sie die ARD Radio Tatorte "Schlick" (2010), "Versunkene Gräber", (2011), "Chicken Highway" (2012), "Ans Wasser!" (2013)und "Das Grab der kleinen Vögel" (2015).

📚 andere Folgen von Radiotatort

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 07.12.2016

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 07.12.2016

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!