Logo

hoerspieltipps.net

Der Schaum der Tage

ein Hörspiel von Boris Vian, SWR 2002


⏰ 89 Min.

🎬 Regie: Ulrich Gerhardt

Übersetzung: Antje Pehnt

🛠 Bearbeitung: Fabian Gerhardt

🎤 Mit: Kathrin Angerer, Fabian Gerhardt, Ingo Hülsmann, Matthias Neukirch

Colin, ein wohlhabender junger Mann, lebt in einer schönen Wohnung, wird verwöhnt von einem hervorragenden Koch, der es meisterhaft versteht, köstliche Pasteten von den aus der Wasserleitung gefangenen Aalen zu zaubern. Sein Freund Chick ist finanziell nicht besonders gut gestellt, er muß arbeiten, um seiner Sammelleidenschaft nach allem nachgehen zu können, was mit Jean-Sol Patre zu tun hat. Doch um eines beneidet Colin seinen Freund Chick von ganzem Herzen: um dessen Freundin Alise. Er sehnt sich danach, zu lieben und geliebt zu werden, weiß aber auch, dass die Frau des Freundes tabu ist. Kurze Zeit darauf lernt er Chloé kennen - ein Geschenk des Himmels. Doch schon auf der Hochzeitsreise beginnt Chloé zu kränkeln - und kurze Zeit später ist klar: Chloé leidet schwer unter der Seerose, die in ihrer Lunge heranwächst. Colins Vermögen schwindet immer mehr, doch nichts kann die Krankheit mehr stoppen.

Boris Vian (1920-1959), geboren in Ville d'Avray, absolvierte von 1939 bis 1942 ein Ingenieurstudium, war von 1942 bis 1947 als Ingenieuer tätig, heiratete 1941 Michelle Léglise und begann seine literarische Tätigkeit. "Der Schaum der Tage" erschien erstmals 1946.

Ursendung: 12.01.2003


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!