Logo

hoerspieltipps.net

Nun singen sie wieder - Versuch eines Requiems

ein Hörspiel von Max Frisch, Radio Stuttgart 1947


⏰ 81 Min.

🎬 Regie: Cläre Schimmel

🎼 Musik: Kurt Stiebitz

🎤 Mit: Heinz Walter Weiss, Friedrich Schönfelder, Otto Schlandt, Christine Kayssler, Harald Mannl, Margot Heim, Kurt Jung, Willy Leyrer, Egon Schäfer, Hans-Heinz Franckh, Michael Konstantinow, Michael Hapatz, Ernst Dietz, Gerti Fricke, Gerhard Eichwein, Hans Kroneck, Peter Ruge, Helga Erlinghagen

Deutsche Soldaten haben den Befehl, in einem russischen Kloster Geiseln zu erschießen. Singend gehen diese Männer, Frauen und Kinder in den Tod. Karl, einem der Schützen, hat dieser Gesang so zugesetzt, daß er desertiert. In der Heimat ist seine Mutter bei einem Luftangriff ums Leben gekommen. Im Vater sieht er den Schuldigen, daß er zum Mörder von Wehrlosen geworden ist. Erst als Karl sich erhängt hat, und als auch dessen Frau und Kind umgekommen sind, wagt der verzweifelte Vater, öffentlich Kritik zu üben, die er zuvor aus Rücksicht auf seine Familie nie zu äußern gewagt hatte. Er wird verhaftet und erschossen. In jenem zerschossenen Kloster in Rußland aber kommen die Seelen all dieser Toten zusammen; gemeinsam brechen sie das Brot und trinken den Wein. Und sie werden immer wieder singen, wenn irgendwo auf der Welt Unschuldige ermordet werden.

Ursendung: 20.07.1947


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!