Logo

hoerspieltipps.net

Das Eichhörnchen mit den großen Schaufelpfoten

Kinderhörspiel - ein Hörspiel von Gerd Künzel, Rundfunk der DDR 1986


⏰ 20 Min.

🎬 Regie: Manfred Täubert

🎼 Musik: Herwart Höpfner

🎤 Mit: Ingeborg Medschinski, Joachim Kaps, Marijam Agischewa, Horst Torka, Margit Bendokat, Wolfram Handel

Oskar, der Maulwurf, lebt tief in der Erde. Er weiß nichts von den hohen Bäumen und ahnt nicht, dass man auch dort, weit oben, leben kann. Erst das sterbende Eichhörnchen Lucie macht ihn neugierig auf die Höhe, auf den Spaß, sich von Ast zu Ast zu schwingen. Er wird es nie selbst erleben, aber er hat seine Fantasie und seine Träume. Die teilt er mit Maus, Hamster und Igel. Alle träumen von "ihrer" Höhe.

Gerd Künzel, 1945 in Zwickau (Sachsen) geboren, war zunächst Maschinenbauer, ehe er an der Technischen Universität Dresden "Angewandte Mechanik" studierte und 20 Jahre lang als Berechnungsingenieur im Chemieanlagenbau arbeitete. 1975 bis 1978 studierte er noch einmal - im Fernstudium am Institut für Literatur "Johannes R. Becher" in Leipzig. Ab 1992 bis 2005 war er stellvertretender Leiter des Amtes für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Landeshauptstadt Dresden. Er war Mitbegründer des Förderkreises für Literatur in Sachsen e.V. Seit 2006 arbeitet er als freier Autor. Gerd Künzel lebt in Dresden.

Ursendung: 04.05.1986


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!