Logo

hoerspieltipps.net

Simon und sein Klavier

ein Hörspiel von Jacques Pierre Amette, SR / SWF / SDR 1987


⏰ 36 Min.

🎬 Regie: Norbert Schaeffer

Übersetzung: Eugen Helmlé

🎤 Mit: Werner Eichhorn, Christa Adomeit, Michèle Clees, Hanfried Schüttler, Elisabeth Auer, Karl Heinz Wagner

Der Pianist Simon steckt in einer künstlerischen Schaffenskrise. Er lebt und leidet in seiner Musik. Die Ursache seiner Krise sieht er in der Liebe zu seiner Frau Sandra. Besessen von ihrer Schönheit und Einzigartigkeit, beseelt und behindert ihre All-Gegenwart sein Spiel. Jede Berührung der Tastatur ist eine Berührung ihres Körpers. Mehr und mehr tauchen die Versatzstücke innerer Traumwelten bei Simon auf. Als zwei junge Musiker den großen Pianisten besuchen, um mit dem Meister zu spielen, läßt sich Simon darauf ein. So kommt er endlich zum freien Spiel. Ob das eine Trennung - aus künstlerischen Gründen - bedeutet...?

Ursendung: 07.05.1987


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!