Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Memento Auditis Europae - Eine Klangcollage aus dem alten Europa

ein Audio Art Hörspiel von Helmut Kopetzky, EIG / SWR 2017


⏰ ca. 75 Min.

🎬 Regie: Helmut Kopetzky

Europa, wie es klang – und vielleicht in einigen Teilen immer noch tönen mag. Helmut Kopetzky hat den europäischen Kontintent mit seinen auch ausgelagerten Inseln von 1981 bis 2010 mit dem Mikrophon bereist und ein Archiv der europäischen Klänge angelegt. Für SWR2 hat er es erneut geöffnet. Seine Field Recordings sind Ausgangspunkt für sechs Hörcollagen unter dem Titel "Memento Auditis Europae". Das Stück ist in sechs Abschnitte aufgeteilt. Jeder dieser Abschnitte vereint Sounds, die an verschiedenen Orten, aber zur gleichen Uhrzeit aufgenommen wurden. So geht die Reise mal in die städtische Nacht, mal zu bäuerlichem Leben und Arbeiten oder lässt Traditionen um Geburt, Hochzeit und Tod hören. Das Ergebnis ist eine bewusst schlichte, meditative Einlassung auf eine Gleichzeitigkeit als europäische Polyphonie der Dinge, Orte, Tiere und Menschen.

Helmut Kopetzky, geboren 1940 in Nordmähren (jetzt Tschechische Republik), lebt in Berlin und Fulda. Er zählt zu den wichtigsten deutschen Radiomachern. Für seine zahlreichen Features wurde er mit den wichtigsten nationalen wie internationalen Preisen ausgezeichnet.

Ursendung: 05.10.2017

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 05.10.2017


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!