Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der tolle Hund

Mundarthörspiel - ein Hörspiel von Ernst Elias Niebergall, hr 1953 / 2017


Der missratene Sohn Fritz macht der Familie des Metzgermeisters Knippelius wieder einmal Kummer. Die „vornehme“ Frau Puttel, eine Kundin, deren Tochter Bärbel sich dummerweise in diesen Fritz verliebt hat, ist ebenfalls unglücklich. Sabinchen, die Tochter des Metzgermeisters, liest zu viel Ritter-Romane und gibt sich Phantastereien hin: Ihr geliebter Valentin kämpfe heldenhaft und hoch zu Ross um sie. Als schließlich noch ein tollwütiger Hund dazu kommt, sind alle gefordert, um diese kuriose, turbulente Geschichte doch noch zu einem guten Ende zu führen. Im "Tollen Hund" wirken keine prominenten Laien mit, dafür aber mit Boy Gobert einer der bedeutendsten deutschen Theater- und Filmschauspieler. Mit dabei ist auch Robert Stromberger, der später die erfolgreichen Mehrteiler "Die Unverbesserlichen" und "Diese Drombuschs" schrieb. Die Regie bei dem Hörspiel aus dem Jahr 1953 führte Wolf Schmidt, der damals mit seiner „Familie Hesselbach“ erste Triumphe feierte.

Ursendung: 11.01.1954

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 21.08.2017

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!