Logo

hoerspieltipps.net

Ich mache morgens das Fenster auf

Originalhörspiel - ein Hörspiel von Karl-Heinz Bölling, SWR 2017


⏰ 37 Min.

🎬 Regie: Ulrich Lampen

🎼 Musik: Awa Ly, Kele Okereke, Olly Alexander, Andrea Motis, Tania Saleh

🎤 Mit: Christian Klischat

Tag für Tag öffnet er morgens das Fenster. Tausende Male schon. Aber warum? Warum öffnet einer das Fenster, wenn doch nur Kälte, Lärm und Staub hereinkommen? Weil es eine Mutter gibt, die will, dass man es sofort wieder schließt. Weil sie über das Fenster bestimmt, obwohl sie doch schon längst tot ist. Wie viele Minuten, Stunden, Tage vergeudet man mit einem sinnlosen Akt der Rebellion gegen eine tote Mutter? Und was wäre eigentlich, wenn man das Fenster einfach zuließe? Würde es dann beginnen, das eigene Leben? Oder ist es dafür nicht schon längst zu spät?

hoerspielTIPPs.net:
«Er macht das Fenster auf, Mutter möchte es geschlossen wissen. Um dieses Problem kreist Bölling über 37 Minuten. Er versucht darüber das besondere Verhältnis zwischen Sohn und Mutter darzulegen, das gelingt aber nur bedingt. Immerhin habe ich auch das Fenster aufgemacht, damit die frische Luft mich wach hält.»

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 05.12.2017

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 05.12.2017

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!