Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Kingsbridge-Saga (3) Das Fundament der Ewigkeit

Hörspielbearbeitung - ein Hörspiel von Ken Follett, WDR 2018 / Lübbe Audio 2019


Regine Vergeen und Jürgen Thormann; Bild: WDR/Sascha von Donat
Der dritte Teil von Ken Folletts "Kingsbridge"-Saga: Ein historisch exaktes Panoptikum der Zeit der eskalierenden Religionskonflikte, über fast 50 Jahre erzählt.

1558. Noch immer wacht die altehrwürdige Kathedrale von Kingsbridge über die Stadt. Doch die Auseinandersetzungen zwischen Katholiken und Protestanten hinterlassen auch hier ihre Spuren. Als Ned Willard seine große Liebe Margery Fitzgerald nicht heiraten kann und zum ersten Mal ein Bürger der Stadt aus religiösen Gründen auf dem Scheiterhaufen stirbt, verlässt er Kingsbridge, um für Elizabeth Tudor zu arbeiten. Als diese wenig später Königin wird, lässt sie den ersten Geheimdienst des Landes aufbauen, auch um ihre Vision eines religiös toleranten Staates zu schützen. Ned Willard wird einer der wichtigsten Mitarbeiter des Dienstes.

In Frankreich ist sein dunkler Spiegel der uneheliche Pierre Aumande, der in die Welt des Adels aufsteigen will und bedingungslos die Sache der Katholiken und deren Bemühen unterstützt, Maria Stuart auf den englischen Thron zu bringen. Er wird der gefährlichste Gegenspieler von Ned Willard - neben einem mysteriösen englischen Priester.


Ken Follett, geboren 1949, wurde bekannt mit dem Thriller „Die Nadel“ und ist einer der bekanntesten Gegenwartsautoren. Er hat über 20 Romane verfasst, von denen viele verfilmt wurden. Auf Basis seiner Bücher um die fiktive Kathedrale von Kingsbridge produzierte der WDR bisher die Hörspielserien "Die Säulen der Erde" (1999), "Die Tore der Welt" (2009) und "Das Fundament der Ewigkeit" (2018)

Link zum Hörspiel bei Amazon
📚 andere Folgen von Kingsbridge-Saga

Ursendung: 25.12.2018

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 25.12.2018


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!