Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Music Hall

Hörspielbearbeitung - ein Hörspiel von Jean-Luc Lagarce, SR 2010


⏰ 65 Min.

🎬 Regie: Christiane Ohaus

Übersetzung: Vincent Kraupner

Dramaturgie: Anette Kührmeyer

Regieassistenz: Kathrin Stolze

🎤 Mit: Leslie Malton, Florian von Manteuffel, Fritz Fenne

Eine Sängerin, die nicht singen kann, begleitet von zwei Tänzern in schlecht sitzenden, schäbigen Anzügen, dazu ein Chanson von Josephine Baker - vom Band. Das ist "das Mädchen" mit seinen "Boys". "Das Mädchen" ist eine Frau in den besten Jahren, doch ihre große Zeit als Künstlerin liegt hinter ihr. Immer häufiger muss sie mit ihren Boys in schmuddeligen Mehrzwecksälen trister Provinzstädte auftreten, wo sie bereits die Veranstalter missachten. Und wenn sich dort überhaupt ein Publikum einfindet, dann versteht dieses nicht, welche Geschichte Girl und Boys erzählen. Es ist ihre eigene Geschichte, aber die Fragen, die ihre Lebenserinnerungen aufwerfen, sind viel wichtiger: Wie lange kann man eine Erinnerung am Leben erhalten, indem man sie nacherzählt? Wie lange kann man sich der Einsicht verweigern, dass ein Abschnitt des Lebens unwiederbringlich vorbei ist? Wie lange kann der Einzelne an Regeln und Wertmaßstäben festhalten, obwohl die übrige Gesellschaft diese längst über Bord geworfen hat?

Jean-Luc Lagarce (1957-1995) ist ein französischer Autor und Regisseur, dessen Theaterstücke zu den aktuell meistgespielten in Frankreich gehören. Er studierte Philosophie und Schauspiel in Besançon, 1977 gründete er eine Theatertruppe, für die er ab 1979 Stücke schrieb und sie auch inszenierte, außerdem gründete er den Theaterverlag "Les Solitaires Intempestifs". Etliche seiner Stücke wurden ins Deutsche übersetzt, u.a. wurde "Die "Reise nach Den Haag" 2000 im Auftrag des SR übersetzt und als Hörspiel produziert.

Ursendung: 04.03.2010


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!