Logo

hoerspieltipps.net

Das Treffen in Valldolid

ein Hörspiel von Anthony Burgess, DLF/ARD/ORF/DRS 1991


⏰ 73 Min.

🎬 Regie: Hans Gerd Krogmann

Übersetzung: Karin Graf

🎤 Mit: Reinhard von Stolzmann, Angelika Thomas, Peter Lehmann, Johannes Lepper, Dietrich Hollinderbäumer, Alf Marholm, Juan Porres, Hajo Förster, Otto Sander, Gerd Baltus, Gert Haucke, Derval de Faria, Anke Tegtmeyer, Josef Meinertzhagen

Entstanden ist das Stück im Auftrag der European Broadcasting Union (EBU). Fast alle Rundfunkanstalten, zwischen Island und Israel, Polen und Portugal, Finnland und Griechenland, Irland und der Türkei, haben das Hörspiel des berühmten englischen Autors in der jeweiligen Landessprache produziert und für die Sendung am 10. April vorgesehen. Für den deutschsprachigen Bereich der ARD, des Deutschlandsenders Kultur, des österreichischen und des Schweizer Rundfunks hat der Deutschlandfunk die Produktion übernommen. In London, in England, kennt man das Ensemble des Globe Theatre als die gefeierten und berühmten Kings Men. In Spanien weiß man von Shakespeares Theaterarbeit freilich nichts, oder wenig genug, um sie, wie der große Kollege Lope de Lega das tut, gnadenlos zu schmähen. Aber auch die englischen Diplomaten, in deren Gefolge die Kings Men mitgereist sind, begreifen nichts von der gemeinten kulturellen Botschaft; sie sind längst eingeschlafen, als das spanische Publikum eine gewaltige Extravorstellung, eine Collage aus Hamlet und Falstaff, auszupfeifen beginnt. 1604, in Valladolid, ist gewiß kein europäischer Kulturkanal eröffnet worden. Indem Burgess das Treffen dort erfunden hat, hat er zugleich auf die Unterschiede in denn Traditionen, Religionen und Kulturen verwiesen. Drastisch ironisiert er die Idee, mit politischen Einigungen ließe sich der Kulturschock ersparen, das harte Aufeinanderprallen ästhetischer Gegensätze. Shakespeare, der nach seinem Streit mit Cervantes, nach dem ganzen Fiasko aus Spanien regelrecht geflohen ist, hat dann doch dazugelernt: an seinem Grab.

Ursendung: 10.04.1991


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!