Logo

hoerspieltipps.net

Der Hals der Giraffe

ein Hörspiel von Judith Schalansky, SWR 2012


⏰ 74 Min.

🎬 Regie: Beate Andres

🛠 Bearbeitung: Beate Andres

Inge Lohmark, Inner Voice, Erzählerin: Corinna Harfouch; Bild: SWR/Monika Maier
Anpassung ist alles, weiß Inge Lohmark. Schließlich unterrichtet sie seit mehr als 30 Jahren Biologie. Dass ihre Schule in vier Jahren geschlossen werden soll, ist nicht zu ändern – in der schrumpfenden Kreisstadt im vorpommerschen Hinterland fehlt es an Kindern. Lohmarks Mann, der zu DDR-Zeiten Kühe besamt hat, züchtet nun Strauße, ihre Tochter Claudia ist vor Jahren in die USA gegangen und hat nicht vor, Kinder in die Welt zu setzen. Alle verweigern sich dem Lauf der Natur, den Inge Lohmark tagtäglich im Unterricht beschwört. Als sie Gefühle für eine Schülerin der 9. Klasse entwickelt, die über ihre übliche Hassliebe für die Jugend hinausgehen, gerät ihr biologistisches Weltbild ins Wanken. Mit immer absonderlicheren Einfällen versucht sie zu retten, was nicht mehr zu retten ist.

Judith Schalansky, geboren 1980 in Greifswald, lebt als Schriftstellerin und Buchgestalterin in Berlin und Frankfurt am Main. Sie studierte Kunstgeschichte und Kommunikationsdesign, unterrichtete Typografische Grundlagen an der Fachhochschule Potsdam und veröffentlichte 2006 ihr typografisches Kompendium "Fraktur mon Amour".
2008 erschien ihr literarisches Debüt, der Matrosenroman "Blau steht dir nicht". Für ihren "Atlas der abgelegenen Inseln" (2009) wurde sie mit dem 1. Preis der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet. Im September 2011 erschien ihr Bildungsroman "Der Hals der Giraffe", der 2011 zur Longlist des Deutschen Buchpreises gehörte. 2012 erhielt die Autorin den Förderpreis zum Friedrich-Hölderlin-Preis 2012 der Stadt Bad Homburg

Vorstellung im OhrCast


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!