Logo

hoerspieltipps.net

Amore mio infinito

ein Hörspiel von Aldo Nove, WDR 2005


⏰ 54 Min.

🎬 Regie: Fabian von Freier

🛠 Bearbeitung: Fabian von Freier

🎤 Mit: Wanja Mues, Woody Mues, Heidrun Grote, Vittorio Alfieri, Walter Gontermann, u. v. a.

Lorenzo Liebetanz, Philipp Fuchs; Bild: WDR / Sibylle Anneck
Matteo, geboren am 12. Juli 1972, ist Angestellter in einer Firma für Kühltheken. Über sein Leben hat er vier Sachen zu sagen:
Erstens: Chiara, 1982. Ein Mädchen, „wie es jeder Hügel sich als Sonne wünschte.“
Zweitens: Maria, 1985, die wortlos seine Hände hielt, als er von seiner sterbenden Mutter erzählte.
Drittens: Silvia, 1987. Der erste Kuss, im Kino, während draußen alles wartete, Menschen und Geschichten, Heimweg und Hausaufgaben „und all die Worte, die noch zu sagen waren. Und die Jahre, die noch fehlten.“
Viertens: die Frau hinter der Burger-Theke, am Tag seiner letzten Examens­prüfung. Die Liebe auf den ersten Blick, der er spontan sagte, dass die Mayo bei Burghy „viel besser gewesen und dass sie sehr runde Augen habe.


Aldo Nove, geboren 1967 in Varese, trat literarisch zunächst als einer der „Kannibalen“ in Erscheinung, so benannt nach der Anthologie „Gioventù Cannibale“. Sein letzter, autobiografischer Roman „La mia vita oscena“ (2010) erzählt die Geschichte von „Amore mio infinito“ als Biografie ihres Autors weiter.

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 19.02.2017

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!