Logo

hoerspieltipps.net

Die Applausmaschine

ein Hörspiel von Ana Blandiana, BR / SWF 1995


⏰ 107 Min.

🎬 Regie: Jörg Jannings

🛠 Bearbeitung: Klaus Buhlert und Jörg Jannings

🎼 Musik: Klaus Buhlert

🎤 Mit: Günter Einbrodt, Horst Raspe, Grete Wurm, Thomas Kylau, Margit Carls, Thomas Holtzmann, u. v. a.

Die Applausmaschine erzählt vom Leben in der kommunistischen Diktatur, von Erniedrigung, Verzweiflung und Lüge. Aber gleichzeitig auch vom Abenteuer, dem System gewordenen Wahnsinn zu entkommen. Der von der Geheimpolizei schikanierte Schriftsteller Alexandru wird zu einer Lesung eingeladen, die in der psychiatrischen Klinik einer Provinzstadt stattfindet. Das Publikum, lauter gleich aussehende Menschen, applaudiert den Autor mundtot. Alexandru wird gewaltsam festgehalten und zu ‚gymnastischen' Übungen verurteilt: Arm- und Beinbewegungen, die vom Beifallklatschen aus Lautsprechern rhythmisiert werden. Alexandru kann entkommen, doch das Innen und Außen sind identisch geworden – jede Flucht ist sinnlos. Die Applausmaschine ist mehr als eine Metapher: Der ehemalige kommunistische Staatspräsident Rumäniens, Nicolae Ceau?escu (1918-89), ließ tatsächlich verschiedenste Formen des Beifallklatschens aufnehmen, die dann bei Veranstaltungen abgespielt wurden, um die Begeisterung des Volkes vorzutäuschen.

Ana Blandiana, eigentl. Otilia Valeria Coman, geb. 1942, rumänische Lyrikerin und Politikerin. 1968, 1985 und 1988 Verbote ihrer Werke, Hausarrest und Isolation. Bis zur rumänischen Revolution von 1989 Dissidentin und Bürgerrechtlerin. Mitbegründerin der Gedenkstätte Sighet für die Opfer des Kommunismus und des antikommunistischen Widerstands. Werke, u. v. a. Kopie eines Alptraums (1988), Engel Ernte (1994) Sternenherbst (2002).


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!