Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die verbotene Welt

Originalhörspiel - ein Hörspiel von Frank Naumann, SR / rbb 2012


„Ich war 1,68, der zweitkleinste der Klasse. Und in Sport der zweitletzte. Ich besaß als einziger kein Moped und bekam Klavierunterricht. Von meiner Mutter.“ Nicht die besten Voraussetzungen für den Mitte der Siebziger Jahre in einer DDR-Kleinstadt aufwachsenden René, der eigentlich nur das will, was alle Jungs seines Alters wollen: eine Freundin. Um den Mädchen besser zu gefallen, erlernt René autodidaktisch Französisch, die Sprache der Liebe – und „die Sprache eines imperialistischen Kapitalistengebildes“.

Frank Naumann erzählt in „Die verbotene Welt“ lakonisch und mit situationskomischer Leichtigkeit die Geschichte von René, der wider allen sozialistischen Argwohn Französisch lernt, um sein Glück und seine Freiheit zu finden.


Frank Naumann, geboren 1956 in Leipzig, Philosophiestudium, Promotion und Habilitation in Berlin, lebt und arbeitet als Kommunikationspsychologe und freier Sachbuchautor in Berlin-Hellesdo. Schreibt Hörspiele, Romane und Sachbücher.

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 11.11.2012


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!