Logo

hoerspieltipps.net

Radiotatort (65) Du bist tot

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Wolfgang Zander, rbb 2013


⏰ 54 Min.

🎬 Regie: Nikolai von Koslowski

🎼 Musik: Ralf Haarmann

🎤 Mit: Alexander Polanski: Alexander Khuon
Lehmann: Shorty Scheumann
Dr. Steiner: Peter Lohmeyer
Pigur: Robert Beyer
Lisa: Christiane Paul
Prof. Dr. Weißbach: Ursina Lardi
Schubert: Jockel Tschiersch
Hausmeister: Michael Rotschopf
Frau Reiche: Petra Kelling
Sophie: Karina Plachetka
Sommer: Navid Akhavan
Postbote: Karim Chamlali
Charlotte: Josephine von Koslowski

Die ehrgeizige Physikerin Prof. Simone Weißbach (Ursina Lardi) leitet am Berliner Institut für Nanotechnologie die Forschungsgruppe 'Materialien der Zukunft'. Die Gruppe entwickelt am Rastertunnelmikroskop (RTM) Materialien mit Extremeigenschaften, die sowohl für die zivile als auch für jede andere Nutzung lukrativ wären. Kein Wunder also, dass unter den Drittmittelgebern auch eine Firma zu finden ist, die eine militärische Vermarktung der praktischen Forschungsergebnisse anstrebt und versucht, massiv Einfluss auf Richtung und Inhalt der Forschung zu nehmen. Eines Abends erscheint auf dem Computer der Forschungsgruppenleiterin, Prof. Weißbach, das Bild einer RTM-Nanomanipulation und darunter den Satz: Du bist tot. Anderntags findet sich ihre Leiche im Institut. Wer hat die erfolgreiche Physikerin umgebracht?

Bei ihren Recherchen werden Alexander Polanski (Alexander Khuon) und sein Kollege Lehmann (Shorty Scheumann) mit der Realität an deutschen Universitäten konfrontiert, die von harter Konkurrenz, Kurzzeitverträgen und Unterbezahlung geprägt ist. Zudem war Prof. Weißbach bei ihren Kollegen nicht unumstritten. Insbesondere der Mitarbeiter Dr. Jürgen Steiner (Peter Lohmeyer) und seine Frau Lisa (Christiane Paul) litten unter der ambitionierten Physikerin.

Diesmal ist Oberkommissar Alexander Polanski bei den Ermittlungen nicht ganz bei der Sache. Ein Brief vom Jugendamt flattert ins Haus. Eine Anzeige wegen Körperverletzung folgt und wer ist die 5-jährige Charlotte?


Wolfgang Zander, geboren 1956, studierte für einige Semester Wasserbau an der TU Dresden und war danach als Krankenpfleger in Magdeburg, als Museumsmitarbeiter am Klopstockmuseum in Quedlinburg und als Straßenbahnfahrer und Buchverkäufer in Berlin tätig. Er studierte Politikwissenschaft (Diplom), Theaterwissenschaft und zuletzt Literatur am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Seine Hörspiele wurden in der ARD, u. v. a. vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) produziert (z. B. Radiotatort). Zusammen mit Christian Hussel und Steffen Birnbaum gründete er 1992 das "Autorensyndikat Leipzig", das mit Literatur-Performances auftritt. Seit 1992 arbeitet er als freiberuflicher Autor und lebt in Potsdam.

📚 andere Folgen von Radiotatort

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!