Logo

hoerspieltipps.net

Fabian oder Der Gang vor die Hunde

ein Hörspiel von Erich Kästner, Rundfunk der DDR 1987


⏰ 70 Min.

🎬 Regie: Joachim Staritz

🛠 Bearbeitung: Matthias Thalheim

🎤 Mit: Götz Schulte, Steffen Mensching, Bärbel Röhl, Heide Kipp, Hans-Joachim Hanisch, Margit Bendokat

Dr. Phil. Jakob Fabian, Werbetexter und Moralist, lebt in Berlin. Hier gibt es alles: große Zeitungen und Verlage, ein glamouröses Nachtleben mit freizügigen Damen, politische Kämpfe zwischen Kommunisten und Nazis, Arbeit und Arbeitslosigkeit, Reichtum und Armut. Fabian taucht ein in diese Welt und schlägt sich tapfer, doch Stück um Stück verliert er alles: seine Arbeit, seine Geliebte, seinen Freund und schließlich bei der einzigen Aktion, die er sich gestattet, sein Leben. Fabian springt ins Wasser, um ein Kind zu retten. Er ertrinkt. Er kann nicht schwimmen. Erich Kästner hat diese Geschichte eines Moralisten 1930 geschrieben. Sein Aufruf zur Vernunft wurde drei Jahre später verbrannt.

Erich Kästner (1888 – 1974) wuchs in Dresden auf. Nach einem abgebrochenen Studium zum Volksschullehrer und Einberufung zum Militärdienst studierte er in Leipzig Geschichte und Germanistik und arbeitete als Journalist und Theaterkritiker. 1927 ging er nach Berlin, schrieb, u. v. a. für „Die Weltbühne“ und wurde mit seinen Gedichten, Romanen und Kinderbüchern zu einem der wichtigsten Schriftsteller der Weimarer Republik. Seine Bücher wurden 1933 verbrannt und verboten.


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!