Logo

hoerspieltipps.net

Fast ein bißchen Frühling

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Alex Capus, WDR 2003


⏰ 54 Min.

🎬 Regie: Annette Kurth

🛠 Bearbeitung: Helmut Peschina

🎼 Musik: Helena Ruegg

🎤 Mit: Chronist: Christian Redl
Waldemar Velte: Boris Aljinovic
Kurt Sandweg: Wanja Mues
Dorly Schupp: Kathrin Angerer
Herbergsvater/Beutter: Jürg Löw
Kriminalrat: Matthias Haase
Mutter: Angelika Bartsch
Feuerstein/Gerichtsschreiber: Simon Roden
Ernst: Florian von Manteuffel
Beamter/Zitator: Stéphane Bittoun
Marie: Elke Jochmann
Siegist/Ausrufer: Livio Cecini

Winter 1933/34, eine wahre Geschichte: Waldemar Velte und Kurt Sandweg aus Wuppertal wollen weg. Weg aus Nazi-Deutschland, um in Indien ein neues und besseres Leben anzufangen. Das nötige Geld soll bei einer Bank in Stuttgart besorgt werden. Die Aktion fordert - ein Versehen - den ersten Toten. Die Flucht endet bereits in Basel, wo die beiden Männer in der Aura der Schallplattenverkäuferin Dorly stranden. Indien ist vergessen. Stattdessen kaufen die Freunde jeden Tag eine Tango-Platte und begleiten die Verkäuferin auf langen Spaziergängen. Das Geld wird knapp, und beim nächsten Banküberfall gibt es wieder Tote. Aber auch diesmal scheitert die Flucht. Waldemar und Kurt müssen an der spanischen Grenze umkehren. Sie wollen zurück nach Basel, zurück zu Dorly. Doch die sieht die beiden nicht mehr als die moralischen Helden, als die sie sich selbst empfinden. Die Polizei hat ihre Schlingen längst ausgelegt.

hoerspielTIPPs.net:
«Hier geht es um einen authentischen Fall aus den dreißiger Jahren, den man hier weniger aus dem Blickwinkel des Verbrechens an sich, sondern aus der menschlichen Perspektive darstellt. Das ist recht interessant, hinterlässt aber leider keinen bleibenden Eindruck. Die Geschichte ist zwar gut erzählt, zieht aber den Unterhaltungswert hauptsächlich aus den zu Grunde liegenden Tatsachen. Wer hier einen reißerischen Krimi erwartet, wird sicherlich enttäuscht sein, aber für eine Stunde ordentlicher Unterhaltung reicht es allemal.»

Vorstellung im OhrCast


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!