Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Fuchs & Igel - Märchendetektive (6) Männchen ohne Namen

ein Hörspiel von David Steel, BR 2005


Eine junge Königin bittet die Märchendetektive Fuchs & Igel, alle Namen im ganzen Land zu sammeln. ´Sie will bestimmt nur den schönsten Namen für ihr neugeborenes Kind aussuchen!´ meint Fuchs. Igel dagegen vermutet, dass es um etwas ganz anderes geht. Die Königin scheint nämlich ein großes Geheimnis zu verbergen. Und sie will wohl um keinen Preis, dass jemand davon erfährt. Durch hartnäckige Schnüffelarbeit deckt Igel langsam die Wahrheit auf. Die Königin ist eigentlich als Müllerstochter auf die Welt gekommen. Es bleibt aber bis heute völlig im Dunkeln, wie sie plötzlich zu ihrem unermesslichen Reichtum gelangte. Nur ein störrisches Männchen weiß Bescheid. Und jetzt droht dieser kleiner Mann, der Königin das Baby wegzunehmen, wenn sie nicht herausfinden kann, wie er heißt! Die Königin hat nur noch 24 Stunden Zeit. Statt ziellos im ganzen Land nach Namen zu suchen, weiß Igel jetzt genau, was er tun muss ­ das Männchen beschatten. Leider hat Chefdetektiv Fuchs ganz andere Pläne. Wer kann Igel helfen, den Namen des Männchens rechtzeitig herauszubekommen?

David Steel wurde 1966 in Exeter, New Hampshire, geboren und wuchs in Albuquerque, Mexiko, auf. Er lebt als Autor (Drehbücher, Hörspiele, Musicals und Prosa), Texter und Übersetzer in Offenbach.

📚 andere Folgen von Fuchs & Igel - Märchendetektive

Ursendung: 04.12.2005


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!