Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Gevatter Tod

ein Hörspiel von Terry Pratchett, WDR / SWR 2005


⏰ 54 Min.

🎬 Regie: Leonhard Koppelmann

Übersetzung: Andreas Brandhorst

🛠 Bearbeitung: Leonhard Koppelmann, Robert Steudtner

🎼 Musik: Alexander Geringas

🎤 Mit: Mort: Andreas Pietschmann
Tod: Peer Augustinski
Prinzessin Keli: Laura Maire
Ysabell: Nina Weniger
Schneidgut/Türklopfer: Juan Carlos Lopez
Albert: Hermann Lause
König Olerve/Terpsic Mims: Viktor Weiß
Lezek: Alexander Grill
Hamesh/Harga: Horst Mendroch
Rincewind: Jens Wawrczeck
Lord Rodley: Heinz Baumeister
Wirt/Wächter: Peter Nottmeier
Liona Keeble: Susanne Dobrusskin
Zeremonienmeister/Hohepriester: Rainer Delventhal
Zofe: Noah Sow
Sportreporter: Werner Hansch

Der junge Mort ist verzweifelt auf der Suche nach einer Lehrstelle. Da kommt ihm das Angebot Gevatter Tods gerade recht: freie Kost und Logie, Nutzung des betriebseigenen Pferdes, Sonderurlaub für die Beerdigung naher Verwandter nicht erforderlich. Mort macht seine Sache so gut, dass Tod sich einen lang ersehnten Wunsch erfüllt und endlich mal Urlaub macht. Doch schon bald gibt es Probleme: Mort sieht einfach nicht ein, warum manche Leute vor ihrer Zeit sterben sollen. Kurz entschlossen rettet er deshalb das Leben der Prinzessin Keli, die bei einem Attentat ums Leben kommen soll. Doch damit setzt er nicht nur seine Lehrstelle aufs Spiel, sondern das Gefüge aus Leben und Tod auf der ganzen Scheibenwelt ...

Terry Pratchett, geboren 1948 in Beaconsfield/ England, war Lokalredakteur und Sprecher der zentralen Elektrizitätserzeugungsbehörde. In den achtziger Jahren erfand er eine ungemein flache Welt, die auf dem Rücken von vier Elefanten und einer Riesenschildkröte ruht. Seine „Scheibenwelt“-Romane werden in England weitaus häufiger gestohlen als alle anderen Bücher.


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!