Logo

hoerspieltipps.net

Habicht

Originalhörspiel - ein Hörspiel von Guy Helminger, SR 1999


⏰ 42 Min.

🎬 Regie: Annette Berger

🎼 Musik: Michael Riessler

🎤 Mit: Konstantin Graudus

„Habicht, Accipiter gentilis, 55 cm langer, über die Waldungen von Europa, Asien verbreiteter Greifvogel, über 1 m Flügelspannweite, oben grau-braun, unten vorwiegend weiß, raubt Vögel und kleine Säugetiere.“ Und der Habicht fliegt allein – doch das steht nicht im Lexikon. Für den jungen Mann in Guy Helmingers Hörspiel ist gerade das ein wichtiger Bezugspunkt seiner Fantasie. Denn auch er ist allein. Von seinen Eltern misshandelt und in eine dunkle Kammer gesperrt, lernt der Habicht die Welt nur „von oben“ kennen und durch seinen Bruder Karl. Guy Helminger erzählt in kühlen, prägnanten Worten ohne jede Larmoyanz von der Zerstörung eines Lebens durch Gewalt, an der auch die Fantasie nichts ändern kann.

Guy Helminger, geboren 1963 in Esch-sur-Alzette (Luxemburg). Studium der Germanistik u. Philosophie in Luxemburg, Heidelberg und Köln, wo er seit 1985 als reiselustiger Autor lebt (u. v. a. bloggte er 2007 für die Deutsche Welle aus Teheran). Veröffentlichte Lyrik und Prosa, schrieb auch für Theater und Film sowie etliche Hörspiele für den WDR, zuletzt: „Fischsuppe“ (11). Auszeichnungen (u. a.): 3sat-Preis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb (04).

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 28.11.1999


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!