Logo

hoerspieltipps.net

Jugend ohne Gott

ein Hörspiel von Ödön von Horváth, WDR 2013 / der hörverlag 2015


⏰ ca. 53 Min.

🎬 Regie: Uwe Schareck

🛠 Bearbeitung: Uwe Schareck

Es ist die Bemerkung eines jungen, abstrakt humanistischen Werten verpflichteten Gymnasiallehrers im Geschichtsunterricht, die eine Katastrophe auslöst: "Neger sind auch Menschen." Der Schüler N. denunziert daraufhin den Lehrer, der den offiziellen Auftrag hat, "die Jugend moralisch zum Kriege zu erziehen", wegen dieser Bemerkung. Die fanatisch indoktrinierte Schulklasse steht dem Lehrer, der den Krieg schon hinter sich hat, mit Hass und Eiseskälte gegenüber. Während eines Zeltlagers wird kurz darauf der Schüler N. - durch die Kälte und Tatenlosigkeit des Lehrers mitverschuldet - ermordet. Erst spät gelingt es dem Lehrer, sich zu seiner eigenen Verantwortung zu bekennen und den wahren Mörder zu entlarven. - Der kurz vor Horváths Tod 1937 in Amsterdam veröffentlichte Roman schildert erzählerisch virtuos und atmosphärisch dicht den in Deutschland herrschenden nationalsozialistischen Ungeist.

Vorstellung im OhrCast


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!