hoerspieltipps.net

Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hörspiele der Woche

Kalenderwoche 35 / 2018

Hier findet ihr die neu und wieder erschienenen Hörspiele der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel sind hier auch Hörspiele zum (kostenlosen) Download aufgelistet.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Die Links in der Überschrift führen zur Seite mit der Downloadmöglichkeit (z. B. beim Radiosender) oder zur entsprechenden Seite bei Amazon. Mit einem Kauf über den Amazon-Link unterstützt ihr den Betrieb von hoerspieltipps.net – Vielen Dank dafür!

Sofern das Hörspiel sowohl im Handel erhältlich ist, als auch zum Download zur Verfügung steht, sind die Links getrennt am Ende bei den Veröffentlichungsdaten hinterlegt.

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr auch in der Vorschau auf hoerspieltipps.net.

Die aktuellen & kostenlosen Downloadmöglichkeiten findet ihr in der Übersicht kostenloser Hörspiele auf hoerspieltipps.net, den rss-feed dazu könnt ihr auch hier abonnieren.


Neu und wieder veröffentlichte Hörspiele:

5 Geschwister (24) Im Netz der Spinne - Gerth Medien 2018
5 Geschwister (24) Im Netz der Spinne - Gerth Medien 2018



Einmal ins Heilige Land reisen. Orte erkunden, an denen Jesus selbst gewesen ist: Die '5 Geschwister' erfüllen sich diesen Wunsch und unternehmen eine Reise nach Israel. In Jerusalem treffen sie David, einen jungen Mann, der in die Fänge eines Geheimbunds namens 'Schwarze Spinne' geraten ist. Er braucht Hilfe, denn offenbar steht er unter Beobachtung. Genau wie die '5 Geschwister', die nur unter größter Vorsicht ihre Recherchen durchführen können. Es kommt zu einer Verfolgungsjagd durch Jerusalem und zu einer Entführung im Garten Gethsemane. Spätestens jetzt sind die '5 Geschwister' dringend auf göttlichen Beistand angewiesen ...

Veröffentlichung: 27.08.2018
(Link zu Amazon)

Arborex und der Geheimbund KIM (4) Verräterische Spuren - Karussell 198? / AllEars 2018
Arborex und der Geheimbund KIM (4) Verräterische Spuren - Karussell 198? / AllEars 2018

Regie: Hans-Joachim Herwald

Musik: Peter Thomas

Mit Dieter Thomas Heck, Karin Eckhold, Christian Stark, Jens Wawrczeck, Alexandra Doerk, Peter von Schultz, Lothar Zibell, Gaby Blum, Lothar Grützner, Thomas Karallus, Gert Hartig, Tobias Pagel, Renate Simonson, Klaus-Peter Kaehler, Gert Hartig, Peter Weis

Wem gehört der große braune Hund, der seit Tagen ohne Leine frei im Wald herumläuft und bereits ein Rehkitz angefallen hat? Und warum interessiert sich der Revierförster für die Gipsabdrücke der Trittspuren? Kimm kann durch exakte Spurensicherung den Fall aufklären.

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Arborex und der Geheimbund KIM (5) Das Bordfest auf der
Arborex und der Geheimbund KIM (5) Das Bordfest auf der "Britta" - Karussell 198? / AllEars 2018

Regie: Hans-Joachim Herwald

Musik: Peter Thomas

Mit Dieter Thomas Heck, Karin Eckhold, Christian Stark, Alexandra Doerk, u. v. a.

Wie kann verhindert werden, daß die berüchtigten "pinkies" ihr Sommerfest unter der alten Eiche feiern? Und warum sollte der Frachter "Britta" noch übers Wochenende im Hafen liegen bleiben? Kim kann zu mitternächtlicher Stunde dunkle Geschäfte mit Altöl vereiteln.

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Arborex und der Geheimbund KIM (6) Skandal im Mühlbachtal - Karussell 198? / AllEars 2018
Arborex und der Geheimbund KIM (6) Skandal im Mühlbachtal - Karussell 198? / AllEars 2018

Regie: Hans-Joachim Herwald

Musik: Peter Thomas

Mit Dieter Thomas Heck, Karin Eckhold, Christian Stark, Alexandra Doerk, u. v. a.

Was ist die Ursachefür das Fischsterben beim Forellenwirt im Mühlbachtal? Und warumhaben die Ereignisse bei Kriegsende 1945 etas damit zu tun? Kim findetdie Lösung in einem alten Brunnenschacht

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Carl Mork - Sonderdezernat Q (1) Erbarmen (Jussi Adler-Olsen) Audible / DAV 2018
Carl Mork - Sonderdezernat Q (1) Erbarmen (Jussi Adler-Olsen) Audible / DAV 2018



Mit Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, Carolin Kebekus, Matthias Koeberlin, Erich Räuker, Michael Che Koch

Carl Mørck und sein Assistent Assad sind aus der weltweiten Krimilandschaft nicht mehr wegzudenken. Als Sonderdezernat Q – zunächst scheinbar ein Karriereabstellgleis im Keller des Polizeipräsidiums – rollen sie alte, bislang ungelöste Fälle auf. Dabei erwachen Carls verschüttet geglaubte Ermittlerinstinkte, und die beiden sind unerwartet sehr erfolgreich. In ihrem ersten Fall versuchen sie alles, um die entführte Politikerin Merete Lynggaard zu finden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Conni und die Nacht im Museum (Julia Boehme) Edition Silberfisch / Karussell 2018
Conni und die Nacht im Museum (Julia Boehme) Edition Silberfisch / Karussell 2018



Mit Wie cool ist das denn? Connis Klasse plant einen ganz besonderen Museumsbesuch – mit Übernachtung in einer Steinzeithöhle! Vor dem Einschlafen gibt es noch eine Taschenlampenführung durchs Museum. Alle anderen Besucher haben das Gebäude längst verlassen. Anna, die wohl oder übel mitkommen musste, ist schlecht gelaunt. Und obwohl noch überall das Licht brennt, ist sie überängstlich – selbst als die Kinder in der Cafeteria zum Abendessen fröhlich picknicken. Erst als die Führung beginnt, werden die Lichter gedimmt. Da wird auch Conni ein wenig mulmig. Doch die Museumspädagogin, die die Führung leitet, ist so nett und macht ihre Sache so gut, dass selbst Anna für einen Moment ihre Angst vergisst. Sie erzählt von nachaktiven Tieren und wie diese sich im Dunkeln zurechtfinden. Conni und ihre Klassenkameraden werden selber zu Uhus, Fledermäusen und Wüstenfüchsen … Und die haben alle keine Angst im Dunkeln. Doch als dann endlich Schlafenszeit ist, hören Conni und ihre Freundinnen seltsame Geräusche und sehen eigenartige Schatten durchs Museum streifen. Natürlich sind das nur die Jungs, die die Mädchen erschrecken wollen. Aber dafür müssen sie früher aufstehen, findet Conni. Am Ende ist eins klar: Weder Conni noch ihre Freunde werden diese spannende und lehrreiche Nacht je vergessen.


Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Des Teufels langer Atem (Robert Weber) WDR 2018
Des Teufels langer Atem (Robert Weber) WDR 2018

Hörspiel des Monats August 2018

Regie: Annette Kurth
Technische Realisation: Jonas Bergler
Regieassistenz: Sascha von Donat

Mit Satan: Wanja Mues
Starling: Cathlen Gawlich
Müller: Reiner Schöne
Nash: Norman Matt
Vernon: Heikko Deutschmann
Powers und Exorzist: Santiago Ziesmer
Elliot: Friedhelm Ptok
Kellar: Stefan Kaminski
Lester: Sascha Nathan
Bill: Barnaby Metschurat
Brown: Udo Schenk
Mallory: Mira Partecke
Linda: Luzie Kurth
Schwester: Lavinia Wilson
Joseph / Zeitungsjunge: Thorben Drube
Paltrow: Katrin Fröhlich
Joe / Angus: Alexander Hauff
Madame Touluse: Christin Marquitan
Ross: Mathias Renneisen
Janet / Medium: Nina Weniger
Belfort: Christian Koerner
Blaine / CSI: Henning Nöhren
Frank / Taxifahrer: Marlon Kittel
Nachrichtensprecher: Florian Halm


Wanja Mues; Bild: WDR/Sascha von Donat

Wer den Teufel über den Tisch zieht, ihn austrickst, erpresst oder gar verhaften will, bezahlt einen hohen Preis, wie der windige Broker Steven Nash, der Kartenkünstler Dai Vernon, zwei skrupellose Killer und die FBI-Agentin Clarice Starling am eigenen Leib zu spüren bekommen. In vier abgeschlossenen Episoden, durch die sich ein roter Faden aus Blut zieht, ist diese Hörspielserie dem Bösen persönlich auf der Spur. „Des Teufels langer Atem“ beruht auf wahren Ereignissen.

Folge 1: Des Teufels langer Atem
Der windige Broker Steven Nash verkauft einem Großaktionär ein wertloses Aktienpaket. Das hätte er besser nicht tun sollen - denn der Anleger trägt den verdächtigen Namen Louis Cyphre.

Folge 2: The Man who fooled Houdini
Der Kartenkünstler Dai Vernon macht den Großen Houdini in einem Duell der Magier vor aller Augen lächerlich. Aber der Teufel lacht immer zuletzt.

Folge 3: Mail to the Devil
Zwei skrupellose Killer erpressen ihre Opfer per Mail damit, sie umzubringen, falls sie nicht bezahlen. Leider ist ihnen in einem Fall nicht klar, wen genau sie da eigentlich erpressen.

Folge 4: Wo ist Moses?
Die FBI-Agentin Clarice Sterling jagt einen bestialischen Serienmörder. Als sie endgültig begreift, mit wem sie sich angelegt hat, ist es bereits zu spät.

Ursendung im Radio: 27.08.2018

Download beim WDR: 27.08.2018


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Des Teufels langer Atem (Robert Weber) WDR 2018


Die Reise nach Braunschweig Teil 1 (Wilhelm ten Haaf) WDR 2005

Regie: Frank-Erich Hübner
Redaktion: Ulla Illerhaus
Technische Realisierung: Benno Müller vom Hofe, Barbara Göbel
Regieassistenz: Sven Töniges

Mit Céline Vogt, Max von der Groeben, Philipp Fuchs, Lukas Schreiber, Gunter Schoß, Thomas Balou Martin, Christian Schramm, Gisela Keiner, Gereon Nußbaum, Viktor Weiß, Martin Zuhr, Thomas Birnstiel, Matthias Kiel, Bert Stevens, Axel Kraus, Jens-Peter Fiedler, Marianne Rogée, Nele Hippe-Davies, Alexander Wipprecht, Fabian Sattler, Gernot Schmidt, Heinrich Giskes, Jo Schmidt, Hüseyin Cirpici, Edda Fischer, Gabriele Blum, Anja Niederfahrenhorst, Steffen Laube, Renate Fuhrmann, Katrin Höhne, Susanne Reuter, Matthias Kiel, Thomas Birnstiel, Gisela Keiner, Hans Jörg Krumpholz, Peter Nottmeier, Walter Gontermann, Wolfgang Rüter, Lars Schmidtke, Andreas Laurenz Maier, Georg B. Lenzen, Silke Natho


v.l.: Philipp Fuchs, Celine Vogt, Max von der Groeben und Lukas Schreiber; Bild: WDR/S.Anneck

Im Jahr 1618 beginnt in Deutschland zwischen protestantischen und katholischen Fürsten ein blutiger Krieg um Macht und die "richtige" Religion. Paul Koog, der einzige Sohn eines wohlhabenden Kaufmanns aus Braunschweig, wird im Frühjahr 1618 zu Verwandten in den Ostschwarzwald geschickt. Dort kommt er aber nie an. Denn die Postkutsche, in der er sitzt, wird überfallen und ausgeraubt. Die Diebe verkaufen ihn an den brutalen Gerber Kustos. Hier wird er mit drei anderen Kindern - Maria, Philipp und Georg - als Arbeitssklave gehalten. Die vier beschließen zu fliehen, ihre Flucht gelingt und ihr Ziel ist Braunschweig. Eine lange abenteuerliche Reise steht ihnen bevor.

hoerspielTIPPs.net:
Wilhelm ten Haaf erzählt hier ein Abenteuer für Kinder, das von Frank Erich Hübner in sehr gelungenen Weise zu Gehör gebracht wird. Die zwar ein wenig klischeebesetzte Erzählung der Kinder, die in den Anfangswirren des 30jJährigen-Krieges in die Gefangenschaft eines skrupellosen Gerbers geraten, von dort fliehen und sich nach Braunschweig durchschlagen, bietet alles, was eine Abenteuergeschichte für Jugendliche haben muss.

Bei aller Fiktion zeichnet diese Produktion doch ein sehr anschauliches und glaubhaftes Bild der damaligen Zeit, und auch die hier agierenden Figuren wirken in ihren Dialogen und Darstellung recht echt. Eine tolle Leistung liefern insbesondere die vier Sprecher der Kinder ab.

Mit viel Liebe zum Detail wird auch bei der Soundkulisse gearbeitet .Wunderbar thematisch und zeitlich passende Musiken und Geräusche kommen zu Gehör, so dass das Eintauchen in diese historische Kulisse ein Kinderspiel ist.

Wenngleich diese Produktion vielleicht kein augewiesener Meilenstein in der Hörspielproduktion für Kinder ist, eine deutliche Empfehlung, das Radio hier einzuschalten, muss man hier aber auf jeden Fall aussprechen. Ein tolles und spannendes Abenteuer, das über die komplette Spielzeit richtig gut zu unterhalten weiß.

Ursendung im Radio: 19.04.2005

Downlaod beim WDR: 25.08.2018


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die Traumnovelle (Arthur Schnitzler) BR 2018
Die Traumnovelle (Arthur Schnitzler) BR 2018

Regie: Katja Langenbach

Bearbeitung: Katja Langenbach
Musik: Roderik Vanderstraeten

Mit Katja Bürkle, Shenja Lacher, Steven Scharf, Anna Drexler, Annette Wunsch, Kathrin von Steinburg, Danielle Green, Georgia Stahl, Aurel Manthei, René Dumont, Stefan Wilkening

Glaubst du an die Treue? Warum? Warum nicht? Glaubst du, dass du deinen Partner wirklich kennst? Warum hast du geheiratet? Haben Ehe und Leidenschaft etwas miteinander zu tun? Ist es legitim, in einer Beziehung Geheimnisse vor dem anderen zu haben? Die Beziehung von Fridolin und Albertine wird unerwartet von Fragen, Ängsten und Zweifeln erschüttert. Ein Maskenball ist der Auslöser. Ein Fest, bei dem beide ein heftiges erotisches Verlangen in sich entdecken, das in ihrem Ehe-Alltag nicht befriedigt wird. Für beide beginnt eine (alp-)traumhafte Reise durch die Nacht auf der Suche nach dem Kern der Liebe, nach sich selbst und dem anderen. Im Verlauf von zwei rauschhaften Tagen entfernen sie sich maximal voneinander, um sich am Ende wiederzufinden. Arthur Schnitzler untersucht mit seiner 1926 erschienenen Traumnovelle die Gewalt, mit der zurückgehaltene sexuelle Wünsche unvermittelt ans Tageslicht drängen, analysiert den Druck der schwindenden körperlichen Leidenschaft in Langzeitbeziehungen und zeigt die existentielle Krise in der Lebensmitte zweier Menschen, in der die gewonnenen Sicherheiten ihres gemeinsamen Lebens plötzlich brüchig werden. Im Hörspiel werden die in der Erzählung angelegten Schichten von Traum und Realität, männlicher und weiblicher Perspektive, Erinnerung und Gegenwart, Lüge und Wahrheit noch erweitert um zeitgenössische Diskurse über das sexuelle Begehren. Hier kommen sowohl psychologische, soziologische und philosophische Stimmen zu Wort als auch die persönlichen Antworten von Paaren, die über ihren Beziehungsalltag befragt wurden.

Ursendung im Radio: 24.08.2018

Download bei Bayern2: 24.08.2018

Edi - Leben am Limit () SRF 2018
Edi - Leben am Limit () SRF 2018

Regie: NN
Gesamtprojektleitung: Susanne Witzig

Mit Patricia Banzer, Aaron Hitz, Sabine Meyer

Edi – Leben am Limit - so heisst die neue Podcastserie von SRF, in der zwei Journalistinnen in das Leben eines Gesetzesbrechers eintauchen und gemeinsam mit ihm seine unglaubliche Geschichte rekonstruieren.

Mit 7 Jahren wollte Edi Profifussballer werden. Geworden ist er ein notorischer Krimineller, ein Drogensüchtiger auf der Jagd nach dem Kick. Sein Leben - eine einzige Achterbahnfahrt. Hier ein Überblick über die wichtigsten Stationen.

Download beim SRF: 22.08.2018

Einstiegskurs (Agnieszka Lessmann) SWR 2018
Einstiegskurs (Agnieszka Lessmann) SWR 2018

Regie: Felicitas Ott

Mit Walid Al-Atiyat, Delschad Numan Khorschid, Hadeer Khairi Hando, Rauand Taleb, Amina Merai, Dunja Dogmani, Karina Plachetka, Hedi Kriegeskotte, u. v. a.


vlnr: Walid Al-Atiyat, Delschad Numan Khorschid, Hadeer Khairi Hando, Rauand Taleb, Amina Merai, Dunja Dogmani; Bild: SWR/Alexander Kluge

"Deutschlehrer dringend gesucht" – diese Annonce veranlasst Emma, im Alter von 50 Jahren einen beruflichen Neuanfang zu wagen. Ihre Mutter sitzt unterdessen wie gebannt vor dem Fernseher und raucht. Sie verfolgt, wie geflohene Menschen massenhaft aus Bussen und Bahnen steigen, anonyme Ankömmlinge, die tiefsitzende Ängste wecken. Sie werden zu Emmas Schülern und bekommen so eine Geschichte und ein Gesicht. Unversehens konfrontieren sie Mutter und Tochter mit ihrer eigenen Fluchtgeschichte, die sie im Jahr 1968 von Warschau nach Wien und von dort aus nach Deutschland führte. Während Emma beginnt, sich mit den immer noch anhaltenden Folgen auseinanderzusetzen, verabschiedet sich ihre Mutter aus einer Welt, die für sie vor langer Zeit schon zerbrochen ist. Emma aber findet in der Arbeit mit Menschen, die ihre Heimat verloren haben, unverhofft ein neues Leben.

Ursendung im Radio: 26.08.2018

Download beim SWR: 26.08.2018

Gruselkabinett (138) Die Ratten in den Wänden (H. P. Lovecraft) Titania Medien 2018
Gruselkabinett (138) Die Ratten in den Wänden (H. P. Lovecraft) Titania Medien 2018

Regie: Marc Gruppe

Bearbeitung: Marc Gruppe
Mit Hans Bayer, Jonas Baeck, Marc Gruppe, Horst Naumann, Dagmar von Kurmin

Der Amerikaner Delapore entschließt sich im Jahr 1923, den Stammsitz seiner Familie in Südengland zurückzukaufen und aufwendig zu restaurieren. Zu Anfang des 17. Jahrhunderts ist dort bis auf ein Familienmitglied unter mysteriösen Umständen die gesamte Familie zu Tode gekommen...

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Gruselkabinett (139) Der Rabe (Edgar Allan Poe) Titania Medien 2018
Gruselkabinett (139) Der Rabe (Edgar Allan Poe) Titania Medien 2018

Regie: Marc Gruppe

Bearbeitung: Marc Gruppe
Mit Johannes Raspe, Kristine Walther, Reinhilt Schneider, Max Schautzer, Detlef Bierstedt, Lutz Reichert, Joachim Tennstedt

Auf einer Reise lernt ein Engländer in einer alten Stadt am Rhein die äußerst faszinierende Dichterin Lady Ligeia kennen und lieben. Sie arbeitet gerade an einem Werk, welchem sie den Titel „Der Rabe“ gegeben hat…

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Huckleberry Finns Abenteuer (Mark Twain) DLR / SR / der hörverlag 2010
Huckleberry Finns Abenteuer Teil 1 (Mark Twain) DLR / SR / der hörverlag 2010

Regie: Alexander Schuhmacher
Übersetzung: Andreas Nohl
Redaktion: Stefanie Hoster
Technische Realisierung: Jean Szymczak, Andreas Stoffels
Regieassistenz: Christoph Richter

Musik: Hank Shizzoe

Mit Patrick Güldenberg, Kostja Ullmann, Bernhard Schütz, Reinhart Firchow, Gabriele Blum, Rik DeLisle, Wyn Laurids Engeholm, Moritz Maschefski, Barbara Philipp, Friedhelm Ptok, Paul Schmidt-Branden, Max Schwarz, Nina Weniger


Patrick Güldenberg; Bild: Deutschlandradio / Philip Glaser

"Tom und ich fanden Geld, das Räuber in einer Höhle versteckt hatten, und wir waren mit einem Schlag reich. Die Witwe Douglas nahm mich als ihren Sohn an und wollte mich zivilisieren." Aber das ist nichts für Huck Finn. Überhaupt bringt ihm der Reichtum kein Glück, denn plötzlich taucht sein brutaler Vater wieder auf und fordert Geld für seine Sauferei. Jetzt wird es ernst und viel gefährlicher als alle Spiele mit Tom Sawyers Räuberbande. Zwar weiß Huck das Geld in Sicherheit, aber der alte Finn verfolgt seinen Sohn und entführt ihn schließlich in eine einsame Blockhütte. Huck gelingt eine abenteuerliche Flucht. Alle glauben, er sei ermordet.
Huckleberry Finn und der alte Negersklave Jim, den alle für Hucks Mörder halten, sind gemeinsam auf der Flucht stromabwärts. Für keinen gibt es einen Weg zurück. Jim weiß, als entlaufener Sklave würde er von Miss Watson sofort in den Süden verkauft werden. "Er war ein ziemlich schlauer Kopf für einen Nigger", findet Huck, der mit ihm bis in die Freiheit nach Cairo an der Ohio-Mündung kommen will. Aber in der Nacht wird ihr Floß von einem Flussdampfer gerammt und zerstört. Huck überlebt knapp und sucht in der Finsternis vergeblich nach Jim. Schließlich findet er Zuflucht bei Oberst Grangerford und erlebt dort ein blutiges Familiendrama, an dem er nicht ganz unschuldig ist.
Huck hat Jim wiedergefunden, der sich und das Floß gerettet hat. Sie treiben wieder auf dem Mississippi. Auf ihrer gefährlichen Reise geraten sie an falsche Könige und echte Betrüger. Mit den bühnenreifen Einfällen der Gauner könnte man sogar gemeinsam durchkommen. Jim wird von ihnen versteckt, als hätten sie ihn gefangen, um das Kopfgeld für den gesuchten Negersklaven zu kassieren. Als sie zufällig auf eine Trauergemeinde stoßen, entdecken sie eine Geldquelle und inszenieren ihren größten Coup. Sie geben sich als Verwandte des Toten aus und erschleichen sich das Vertrauen der drei jungen Erbinnen.
Jim ist verschwunden. Huck findet heraus, dass Jim auf der Farm der Familie Phelps gefangen ist. Dort wird Huck freundlich aufgenommen, weil man ihn für Tom Sawyer hält, dessen Besuch Tante Polly angekündigt hatte. Als Tom auftaucht und den längst totgeglaubten Freund Huck wiedererkennt, verbünden sich die Jungen, um den alten Jim zu befreien. Die Aktion will "mit Stil" durchgeführt werden. Tom weiß das aus Büchern wie dem "Don Kischote". Er nimmt sofort die Planung in die Hand und sorgt damit für ungeahnte Abenteuer.
Tom Sawyer und Huckleberry Finn treffen sich auf der Farm der Familie Phelbs. Gemeinsam wollen die Jungen den alten Nigger Jim befreien. Die Aktion will "mit Stil" durchgeführt werden. Tom weiß das aus Büchern wie dem "Don Kischote". Er nimmt sofort die Planung in die Hand und sorgt damit für ungeahnte Abenteuer.

Mark Twains weltberühmter Roman von 1876 reflektierte Erfahrungen der eigenen Jugend am Mississippi. Ungewöhnlich durch die Alltagssprache, den Witz und den Realismus sind seine Bücher und ihre Helden bis heute lebendig geblieben. Andreas Nohls Neuübersetzung war der Anlass für unser Hörspiel.

hoerspielTIPPs.net:
Mit "Tom Sawyer & Huckleberry Finn" bringt der hörverlag die beiden Hörspielneuproduktionen des Deutschlandradio Kultur "Tom Sawyers Abenteuer" (Co-Produktion mit dem SR) und "Huckleberry Finns Abenteuer" in einer Box auf dem Markt. Inhaltlich passt das natürlich prima, da beide Geschichten ja nicht nur von den gleichen Personen erzählen, sondern auch aufeinander aufbauen.

Formal unterscheiden sich aber beide Fassungen, die jeweils auf den Neuübersetzungen von Andreas Nohl beruhen, doch schon etwas. Während man dem Abenteuer von Huckleberry Finn gleich vier CDs gönnt, muss sich Tom Sawyer mit einer begnügen. Auch der Erzählstil weicht ab, denn Tom Sawyers Erlebnisse werden aus dem Blick eines neutralen Erzählers geschildert, Huckleberry Finn bringt seine Gechichte selbst zu Gehör. Dafür arbeitet man aber in der Umsetzung, angefangen vom Ensemble, bis zu besonderen Stilmitteln und der Untermalung identisch, so dass die Geschichte insgesamt doch aus einem Guss wirkt.

Tom Sawyers Abenteuer ist in dieser dichten Form recht temporeich, wirkt aber zu keinem Zeitpunkt gehetzt. Als reines Abenteuerhörspiel genügt der Umfang dem Thema völlig. Das Abenteuer von Huckleberry Finn bietet da mehr, um auch hier in die Breite gehen zu können. Man nimmt vieles der Vorlage auf und erzählt auch Episoden ausführlich, die in anderen Umsetzungen wenn überhaupt, nur am Rande behandelt werden. Dazu kommt, dass durch die Neuübersetzung man auch dichter an Mark Twains Sprache ist. Das dürfte für denjenigen, der tief in die Erzählwelt des Autors eintauchen möchte, insofern eine nahezu ideale Fassung sein. Wer es lieber etwas rasanter mag, der sollte auf die ebenfalls sehr empfehlenswerte Produktion des SWR ausweichen, die ebenfalls beim hörverlag erschienen ist.

Bei der Realisation des Hörspiels setzt sich die Detailtreue fort. Hier lässt man auch kleinste Nebenrolle zu Wort kommen, statt diese im Erzähltext einzuabeiten. Das bedingt ein umfangreiches Ensemble, das zu dem hier auch noch erstklassig besetzt ist. Die Hauptrollen übernehmen Patrick Güldenberg und Kostja Ullmann. Dabei hat Güldenberg den deutlich größten Anteil, da er im zweiten Teil ja zusätzlich auch noch die Erzählerrolle stemmen muss. Die Leistungen sind durch die Bank authentisch, was auch den guten und glaubwürdigen Dialogen geschuldet ist.

Neben einer soliden Geräuschkulisse bringt vor allem die musikalische Untermalung viel Flair in diese Produktion. "The Ambrosius Stompers", hinter denen sich die Musiker Daniel Cordes, Jakob Diehl, Jan Budweis und Jo Ambros verbergen, sorgen hier für den sehr stimmigen Sound, der sehr gut ins historische Klischee passt.

Wer von Tom Sawyers und insbesondere Huckleberry Finns Abenteuer umfassend erzählt bekommen möchte, dem kann ich diese Hörspielfassung nur ans Herz legen. Nah an der Vorlage, stimmig um- und erstklassig besetzt, lässt diese Produktion keine Wünsche offen.

Ursendung im Radio: 10.03.2010

Veröffentlichung: 09.03.2010 (Link zu Amazon)

Download Teil 1 bei DLF Kultur: 29.08.2018

John Sinclair (124) Die Rache der Horror-Reiter - Lübbe Audio 2018
John Sinclair (124) Die Rache der Horror-Reiter - Lübbe Audio 2018



Astaroth, Eurynome, Bael und Amducias - genannt AEBA! Wer erinnert sich nicht an diese Erzdämonen und ihre vier schrecklichen Diener, die Reiter der Apokalypse? Ich hatte sie einst besiegen und in eine andere Dimension schleudern können. Aber ihr Verbündeter, der wahnsinnige Abt Don Alvarez, hatte überlebt - und er gab den Horror-Reitern den Auftrag, Jane Collins zu jagen!


Veröffentlichung: 31.08.2018 (Link zu Amazon)

John Sinclair (78) Das Mädchen von Atlantis (Teil 1/3) (Jason Dark) Tonstudio Braun
John Sinclair (78) Das Mädchen von Atlantis (Teil 1/3) (Jason Dark) Tonstudio Braun



Der Schwarze Tod plante einen neuen Angriff gegen das Sinclair-Team. Geheimnisvolle Ereignisse kündigten es an. Trotzdem traf uns sein heimtückischer Schlag überraschend: Jane Collins verschwand spurlos. Als wir sie fanden, war sie in höchster Todesgefahr..... Das Kult-Comeback der Hörspiel-Legende: Die originalen Klassiker von Tonstudio Braun digital überarbeitet und erstmals auf CD!


Veröffentlichung: 31.08.2018 (Link zu Amazon)

Käpt'n Konny in der Klemme und weitere Abenteuer (Rolf Ulrici, Sandor Ferenczy) DAV 2018
Käpt'n Konny in der Klemme und weitere Abenteuer (Rolf Ulrici, Sandor Ferenczy) DAV 2018



Bearbeitung: Sandor Ferenczy
Mit Volker Lechtenbrink, Gottfried Kramer, u. v. a.

Zwielichtige Gangster, Gauner und Ganoven führen nichts Gutes im Schilde, doch Käpt’n Konny, die Beamten von Scotland Yard und Polizeihund Rex sind stets zur Stelle, um den Bösewichten das Handwerk zu legen.

Das Hörbuch »Käpt’n Konny in der Klemme und weitere Abenteuer« enthält die Original-Hörspiele:
Käpt’n Konny in der Klemme
Kidnapper gejagt von Scotland Yard
Peterwagen 7 ruft Libelle
Polizeihund Rex

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Landung auf dem Mond und weitere Abenteuer (Sandor Ferenczy) DAV 2018
Landung auf dem Mond und weitere Abenteuer (Sandor Ferenczy) DAV 2018



Bearbeitung: Sandor Ferenczy
Mit Helmut Peine, Rolf Mamero, u.v.a.

Als Raumfahrer die unendlichen Weiten des Weltalls erkunden oder mit einem U-Boot in den unerforschten Tiefen des Meeres Jagd auf einen Superschurken machen – hier werden der Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Das Hörbuch enthält die Original-Hörspiele:
Landung auf dem Mond
Gesucht in der Nordsee
Unternehmen Seewolf
Großalarm Notlandung

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Lego City (21) Arktis - Auf der Jagd nach dem weißen Gold - Universum-Film 2018
Lego City (21) Arktis - Auf der Jagd nach dem weißen Gold - Universum-Film 2018



Ein Forscherteam macht in der Arktis einen bahnbrechenden Fund: Ein tiefgefrorenes Mammut, Tausende von Jahren alt, liegt im ewigen Eis begraben und soll geborgen werden. Max und Eddie reisen dorthin, um für die City-News zu berichten. Als die beiden vor Ort sind, beginnen die Bergungsarbeiten, und schon bald ist das Urzeittier vom Eis befreit. Am nächsten Tag folgt die erschreckende Entdeckung: Die Stoßzähne des Mammuts wurden gestohlen! Wer steckt dahinter und können Max und Eddie den Dieb dingfest machen?

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Menschentiere (Dunja Arnaszus) rbb / Dlf Kultur 2018
Menschentiere (Dunja Arnaszus) rbb / Dlf Kultur 2018

Regie: Dunja Arnaszus

Musik: Marley Devlin, Thomas Wenzel

Mit Lola Klamroth, Peter Lohmeyer, Mirco Kreibich, Martin Seifert, Bettina Stucky, Margarita Breitkreiz, Nina Kronjäger, Cecilia Martines, Michael Ojake

Wenn man einen Affen umbringt, ist das dann Mord? Nein, sagt die Staatsanwältin Regula Skander: Sachbeschädigung. In diesem Fall am Panbrücker Zoo. Dort liegt der Schimpanse Pollo erstochen vor seinem Käfig. Pollo, der malende Affe, dessen Kunstwerke in New York prämiert wurden, war der Liebling des Publikums. So findet sich schnell ein Kriminalkommissar, der sich des Falles annimmt. Auch Regula Skander wittert, dass dieser Fall, wenn man ihn zu einem solchen machte, die Rechtsprechung verändern könnte. Dafür müsste man aber beweisen, dass ein Affe Personenrechte hat, also eine Person ist, also quasi ein Mensch. Aber wenn Affe gleich Mensch, gilt dann auch der Umkehrschluss: Mensch gleich Affe?

Ursendung im Radio: 26.08.2018

Download beim rbb: 26.08.2018

Monster 1983 Staffel 2 (Tag 1-5) (Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber) Audible 2016 / Lübbe Audio 2018
Monster 1983 Staffel 2 (Tag 1-5) (Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber) Audible 2016 / Lübbe Audio 2018

Regie: Ivar Leon Menger

Mit David Nathan, Simon Jäger, Luise Helm, Jürgen Kluckert, Benjamin Völz

Oregon, 1983 - nach einer grausamen Serie mysteriöser Morde scheint in dem kleinen Küstenstädtchen Harmony Bay endlich wieder Normalität einzukehren. Zumindest, wenn es nach Bürgermeister White geht. Doch Deputy Landers traut dem Frieden nicht, denn zu viele Fragen sind noch immer ungeklärt: Warum und wohin sind Sheriff Cody und seine beiden Kinder verschwunden? Wieso war die Regierung hinter dem Nachtmahr her?
Was hat es mit dem ominösen Manila Club auf sich? Und warum will der Bürgermeister unbedingt Gras über die Sache wachsen lassen?

Für Landers steht fest: Er muss auf eigene Faust ermitteln! Und während er dabei immer tiefer in einem gefährlichen Sumpf aus Macht und Korruption versinkt, befinden sich Cody und seine Familie auf einer Flucht quer durch das Land. Sie müssen versuchen, seine Tochter vor der Regierung zu verstecken - und einen Weg finden, Amy von dem Nachtmahr zu befreien. Denn dieser ergreift Tag für Tag mehr Besitz von dem kleinen Mädchen - und wie sich bald herausstellen soll: nicht nur von ihr...

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Monster 1983 Staffel 2 (Tag 6-10) (Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber) Audible 2016 / Lübbe Audio 2018
Monster 1983 Staffel 2 (Tag 6-10) (Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber) Audible 2016 / Lübbe Audio 2018

Regie: Ivar Leon Menger

Mit David Nathan, Simon Jäger, Luise Helm, Jürgen Kluckert, Benjamin Völz

Oregon, 1983 - nach einer grausamen Serie mysteriöser Morde scheint in dem kleinen Küstenstädtchen Harmony Bay endlich wieder Normalität einzukehren. Zumindest, wenn es nach Bürgermeister White geht. Doch Deputy Landers traut dem Frieden nicht, denn zu viele Fragen sind noch immer ungeklärt: Warum und wohin sind Sheriff Cody und seine beiden Kinder verschwunden? Wieso war die Regierung hinter dem Nachtmahr her?
Was hat es mit dem ominösen Manila Club auf sich? Und warum will der Bürgermeister unbedingt Gras über die Sache wachsen lassen?

Für Landers steht fest: Er muss auf eigene Faust ermitteln! Und während er dabei immer tiefer in einem gefährlichen Sumpf aus Macht und Korruption versinkt, befinden sich Cody und seine Familie auf einer Flucht quer durch das Land. Sie müssen versuchen, seine Tochter vor der Regierung zu verstecken - und einen Weg finden, Amy von dem Nachtmahr zu befreien. Denn dieser ergreift Tag für Tag mehr Besitz von dem kleinen Mädchen - und wie sich bald herausstellen soll: nicht nur von ihr...

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Sherlock Holmes & Co (40) Zirkus des Verbrechens - Romantruhe 2018
Sherlock Holmes & Co (40) Zirkus des Verbrechens - Romantruhe 2018



Mit Martin Keßler, Norbert Langer, Bodo Wolf, Daniel Zillmann, Karin Buchholz, Stefan Krausem, Robin Brosch, Julian Deuster, Peter Weis, Douglas Welbat, Ilona Otto, Peter Lontzek, Hans-Georg Panczak, Lutz Mackensy

New Yorks Villenviertel und Museen werden von einer Serie mysteriöser Diebstähle heimgesucht, die Inspektor Mallory schnell an die Grenzen seines Verstandes bringen. Zugleich wird die Leiche eines Mannes in einem seltsamen bunten Kostüm aus dem Hudson gefischt. Während die Polizei jeden Zirkus im Umkreis durchsucht, denkt Professor Van Dusen den entscheidenden Schritt weiter und stellt den Dieben eine Falle.

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Sherlock Holmes (5) Die Abschiedsvorstellung - DAV 2018
Sherlock Holmes (5) Die Abschiedsvorstellung - DAV 2018

Regie: Peter Groeger, Wilm ten Haaf, Heinz-Günther Stamm

Bearbeitung: Peter Groeger, Michael Hardwick
Musik: Peter Zwetkoff, Hilmar Schatz, Hannes Zerbe

Mit Wolfgang Stendar, Edzard Wüstendörfer, Karin Mommsen, Othmar Kessler, Kurt Sternik, Regine Weingart, Peter Pasetti, Erik Schumann, Ulli Philipp, Marlies Schoenau, Horst Sachtleben, René Deltgen, Harry Kalenberg, Hans Caninenberg, Erwin Faber, Peter Arens, Rudolf Kurzemann, Alexander Kerst, Heinz Leo Fischer, Adolf Ziegler, Alfons Höckmann, Eberhard Mondry, Korina Rahls, Karl Rennar, Ursula Herion, Jürgen Arndel, Claudia Bethge, Werner Holten, Alexander Malachowsky

Nach vier erfolgreichen neu edierten Sherlock-Holmes-Boxen folgen nun die letzten beiden Hörspiel-Sammelausgaben. Mehr als drei Dutzend Senderhörspiele mit Sprecherlegenden wie Peter Pasetti, Alexander Kerst und René Deltgen versammelt die Edition und lässt das Herz der Hörspielfans höherschlagen. In »Die Abschiedsvorstellung« ist der legendäre Ermittler milder geworden, lächelt sogar ab und an, hat jedoch nichts von seiner Genialität verloren, wenn er beispielsweise im Geheimdienstmilieu ermittelt.

Die Box enthält:
Das Abenteuer mit dem roten Kreis, ORF 1992
London im Nebel, BR 1968
Der sterbende Detektiv, ORF 1992
Das Verschwinden der Lady Carfax, SR 1965/66

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Sherlock Holmes (6) Die letzten Fälle - DAV 2018
Sherlock Holmes (6) Die letzten Fälle - DAV 2018

Regie: Heinz-Günter Stamm, Wilm ten Haaf, Thomas Köhler

Bearbeitung: Michael Hardwick, u. a.
Musik: Peter Zwetkoff, Konrad Elfers, William Bolcom

Mit Peter Pasetti, Klaus Behrendt, Hans Caninenberg, Kurt Meisel, Erwin Faber, Gernot Duda, Eva Pflug, Alexander Malachovsky, Alexander Kerst, Werner Hessenland, Michael Rehberg, Panos Papadopoulos, Fritz Rasp, Ulrich Volkmar, Alexander Kerst, Heinz Leo Fischer, Leo Bardischewski, Rudolf Neumann, Erwin Faber, Paul Böe, Rolf Henniger, Heinz Meier, Karl-Heinz Vosgerau, Hans Willig, Adolph Spalinger, Margarete Salbach, Margrit Ensinger, Wolfgang Lukschy, Heini Göbel, Claudia Bethge, Josef Seeber, Erik Schumann, Hanns Ernst Jäger, Karl Lieffen, Helmut Brasch, Lore Eberhard, Max Mairich, Marlies Schönau, Dietrich Thoms

Nach vier erfolgreichen neu edierten Sherlock-Holmes-Boxen folgen nun die letzten beiden Hörspiel-Sammelausgaben. Mehr als drei Dutzend Senderhörspiele mit Sprecherlegenden wie Peter Pasetti, Alexander Kerst und René Deltgen versammelt die Edition und lässt das Herz der Hörspielfans höherschlagen. In »Die letzten Fälle« denkt Holmes über seinen Ruhestand als Bienenzüchter in Sussex nach. Doch daraus wird so schnell nichts, erst muss der beste Privatdetektiv aller Zeiten noch einen Mordanschlag überstehen.

Die Box enthält:
Der illustre Klient, BR 1965
Der kreidebleiche Soldat, BR 1965
Der Mazarin-Stein, SR 1965/66
Die drei Garridebs, SWF 1984
Sherlock Holmes macht ein Experiment, BR 1963
Der Shoscombe-Rennstall, BR 1968

Veröffentlichung: 31.08.2018
(Link zu Amazon)

Sodom und Gomorrha (Marcel Proust) SWR / der hörverlag 2018
Sodom und Gomorrha (Marcel Proust) SWR / der hörverlag 2018

Regie: Iris Drögekamp
Übersetzung: Bernd-Jürgen Fischer

Bearbeitung: Manfred Hess, Hermann Kretzschmar
Mit Michael Rotschopf, Lilith Stangenberg, Gerd Wameling, Stefan Konarske, Corinna Kirchhoff, Tina Engel, Leslie Malton, u. v. a.


Aufzeichnung des Ensemble Modern im HR-Bigband Studio; Foto rechts: Hermann Kretzschmar (Komposition), Pablo Druker (Dirigent); Bild: SWR / Salome Roessler

Der vierte Roman aus Marcel Prousts »À la recherche du temps perdu« heißt »Sodom und Gomorrha I«, erschienen in zwei Bänden zwischen 1920 und 1921. Im Alten Testament sind mit diesen Namen Städte benannt, die Gott unter einem Regen aus Feuer und Schwefel begrub, weil sie sich der Sünde hingegeben haben. Im Stadtpalais der hochadligen Familie der Guermantes hat sich für Marcel, den Ich-Erzähler, zuvor die mondäne Welt der exquisiten Gesellschaft erschlossen. Jetzt ist es Ausgangspunkt seiner Entdeckung der Welten von Sodom als der der männlichen und Gomorrha als der der weiblichen Homosexualität. Er beobachtet hier die zufällige Begegnung des Décadent Baron de Charlus und des Westenmachers Jupien: Trotz aller Standesunterschiede erkennen sie plötzlich einander und nutzen sofort die Gelegenheit zum Sex. Marcel dechiffriert ab da auf der Soirée der Prinzessin de Guermantes die Gäste als Leidende und Lächerliche im Spiel des (gleich)geschlechtlichen Begehrens. Die »Recherche« erzählt weiter: von Marcels Liebe zu der jungen und koketten Albertine Simonet, von seiner krankhaften Eifersucht bei dem Verdacht, sie begehre Frauen wie Mademoiselle Vinteuil, von Marcels Heiratsentschluss, von der Beziehung Charlus zum Geiger Morel, den Reisen in die Normandie nach Balbec, dem kunstsinnigen Salon der Aufsteigerin Madame Verdurin; schließlich von der Unbeständigkeit der Herzen und der vernichtenden Wirkung der Zeit. Die Hörspielfassung wahrt die Eckpfeiler des Handlungs- und Erzählverlaufs. Sie kürzt aber radikal, um Platz zu schaffen: für umfangreiche akustische Tableaus entlang der Satzkonstruktionen, die den Proustschen Erinnerungsprozess in all seiner Hetereogenität belassen, in all seiner Komik und Unbarmherzigkeit. Das Hörspiel basiert auf der neuen Übersetzung der »Recherche« durch Bernd-Jürgen Fischer, die 2016 abgeschlossen wurde.

Ursendung im Radio: 08.03.2018

Veröffentlichung: 27.08.2018
(Link zu Amazon)

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

S'Ozzi (Simon Chen) SRF 2013
S'Ozzi (Simon Chen) SRF 2013

Regie: Elena Rutman,

Musik: Hansueli Tischhauser, Simon Grab

Mit Rachel Braunschweig

Wenn drei Freunde nach der Schule freiwillig im Schulhaus bleiben, heisst das wohl, dass es dort sehr spannend sein muss!

Janina, Izet und Jonas bleiben nach der Schule immer häufiger im Ozzi hängen. Die drei nennen ihr Schulhaus Ozzi. Richtig heisst es Pestalozzi-Schulhaus. Als Ausrede geben sie ihren Eltern an, im Ozzi noch Hausaufgaben zu machen. Das ist nicht mal gelogen, nur fühlen sich die Aufgaben eher wie Mutproben an. Zum Beispiel der Ausflug in den Schulhaus-Keller mit den ausgestopften Tieren. Oder: Die drei Abenteurer planen, im Ozzi zu übernachten… wenn es nur nicht so gruslig wäre!

Download bei SRF Zambo: 26.08.2018

Sterben oder töten (Felipe Garrdio) WDR 2015
Sterben oder töten (Felipe Garrdio) WDR 2015

Regie: Jörg Schlüter
Dramaturgie: Ursula Schregel
Technische Realisierung: Jürgen Glosemeyer, Jens Peter Hamacher
Regieassistenz: Eva Solloch

Mit Tanja Schleiff, Peter Davor, Hans-Martin Stier, Daniel Berger, Carlos Lobo, Susanne Barth, Edda Fischer, Andreas Grothgar, Janina Sachau, Paul Faßnacht, Peter Harting, Moritz Heidelbach, Jonas Baeck, Thomas Ehrlichmann, Bernd Krzistetzko

Nach schweren Handgreiflichkeiten flieht die 40-jährige Nina vor ihrem gewalttätigen Lebensgefährten Franco in ein kleines Dorf an der andalusischen Küste. Doch Franco, der vorgibt, sie immer noch zu lieben, will nicht akzeptieren, dass Nina ihn verlassen hat. Nina sitzt zwischen allen Stühlen. Sie weiß nicht mehr ein noch aus. Für Franco hat sie sich trotz allem verantwortlich gefühlt und geglaubt, ihn ändern zu können. Gegenüber ihrer Familie plagen sie tief sitzende Schuldgefühle. Ihr Ex-Ehemann, der unbedingt Kinder haben wollte, wirft ihr vor, dass sie abgetrieben hat. Ihr Vater macht sie dafür verantwortlich, dass ihre Mutter ihn nach ihrer Geburt verlassen hat. Erst jetzt erfährt sie durch einen Brief der Großmutter, die sie großgezogen hat, warum die Mutter damals so plötzlich verschwand. Das gibt ihr neue Kraft. Doch da taucht Franco plötzlich wieder auf.

Ursendung im Radio: 30.06.2015

Download beim WDR: 31.08.2018


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Tom Sawyer und Huckleberry Finn (Mark Twain) DLR / SR / der hörverlag 2010
Tom Sawyers Abenteuer (Mark Twain) DLR / SR / der hörverlag 2010

Regie: Alexander Schuhmacher
Übersetzung: Andreas Nohl
Redaktion: Stefanie Hoster
Technische Realisierung: Jean Szymczak, Andreas Stoffels
Regieassistenz: Christoph Richter

Musik: The Ambrosius Stompers

Mit Kostja Ullmann, Patrick Güldenberg, Rik DeLisle, Ulrich Noethen, Verena von Behr, David Reibel, Yannik Lazai, Tonio Arango, Andreas Schmidt, Matthias Walter, Simon Boer, Maximilian von Pufendorf, Hanna Matejka, Leslie Malton, Reiner Schöne, Jörg Petzold, Reinhart Firchow, Max Schwarz, Wyn Laurids Engeholm, Nina Weniger, Friedhelm Ptok, Siemen Rühaak, Michael Hanemann, Hans Diehl, Nicole Kleine, Frank Pohl, Alexander Schuhmacher, Silke Hennig, Luca Hennig, Lina Hennig, Oliver Ernst, Nora Wicke, Silvia Vormelker, Thomas Hecker, Grit Hennig, Daniela Rupprechter, Hannah Röbisch, Lisbeth Röbisch


Patrick Güldenberg; Bild: Deutschlandradio / Philip Glaser

Scharlatane und Schatzsuche, raue Sitten und feine Zwischentöne: Dieses Hörspiel gibt Tom Sawyer, Huckleberry Finn, Tante Polly, Indianer Joe und all den anderen wohlbekannten Figuren aus Mark Twains großen Klassikern endlich eine eigene Sprache und Stimme: Authentisch, lebendig, humorvoll. Die Hörspiele basieren auf der sensationellen Neuübersetzung von Andreas Nohl, gemäß den Kriterien, die Mark Twain selbst forderte: "schlichter Stil, überzeugende Dialoge und strikte Vermeidung von allem Gekünstelten".

Die CD enthält die Hörspiele "Tom Sawyers Abenteuer" (78 Min.) und "Huckleberry Finns Abenteuer" (278 Min.)

hoerspielTIPPs.net:
Mit "Tom Sawyer & Huckleberry Finn" bringt der hörverlag die beiden Hörspielneuproduktionen des Deutschlandradio Kultur "Tom Sawyers Abenteuer" (Co-Produktion mit dem SR) und "Huckleberry Finns Abenteuer" in einer Box auf dem Markt. Inhaltlich passt das natürlich prima, da beide Geschichten ja nicht nur von den gleichen Personen erzählen, sondern auch aufeinander aufbauen.

Formal unterscheiden sich aber beide Fassungen, die jeweils auf den Neuübersetzungen von Andreas Nohl beruhen, doch schon etwas. Während man dem Abenteuer von Huckleberry Finn gleich vier CDs gönnt, muss sich Tom Sawyer mit einer begnügen. Auch der Erzählstil weicht ab, denn Tom Sawyers Erlebnisse werden aus dem Blick eines neutralen Erzählers geschildert, Huckleberry Finn bringt seine Gechichte selbst zu Gehör. Dafür arbeitet man aber in der Umsetzung, angefangen vom Ensemble, bis zu besonderen Stilmitteln und der Untermalung identisch, so dass die Geschichte insgesamt doch aus einem Guss wirkt.

Tom Sawyers Abenteuer ist in dieser dichten Form recht temporeich, wirkt aber zu keinem Zeitpunkt gehetzt. Als reines Abenteuerhörspiel genügt der Umfang dem Thema völlig. Das Abenteuer von Huckleberry Finn bietet da mehr, um auch hier in die Breite gehen zu können. Man nimmt vieles der Vorlage auf und erzählt auch Episoden ausführlich, die in anderen Umsetzungen wenn überhaupt, nur am Rande behandelt werden. Dazu kommt, dass durch die Neuübersetzung man auch dichter an Mark Twains Sprache ist. Das dürfte für denjenigen, der tief in die Erzählwelt des Autors eintauchen möchte, insofern eine nahezu ideale Fassung sein. Wer es lieber etwas rasanter mag, der sollte auf die ebenfalls sehr empfehlenswerte Produktion des SWR ausweichen, die ebenfalls beim hörverlag erschienen ist.

Bei der Realisation des Hörspiels setzt sich die Detailtreue fort. Hier lässt man auch kleinste Nebenrolle zu Wort kommen, statt diese im Erzähltext einzuabeiten. Das bedingt ein umfangreiches Ensemble, das zu dem hier auch noch erstklassig besetzt ist. Die Hauptrollen übernehmen Patrick Güldenberg und Kostja Ullmann. Dabei hat Güldenberg den deutlich größten Anteil, da er im zweiten Teil ja zusätzlich auch noch die Erzählerrolle stemmen muss. Die Leistungen sind durch die Bank authentisch, was auch den guten und glaubwürdigen Dialogen geschuldet ist.

Neben einer soliden Geräuschkulisse bringt vor allem die musikalische Untermalung viel Flair in diese Produktion. "The Ambrosius Stompers", hinter denen sich die Musiker Daniel Cordes, Jakob Diehl, Jan Budweis und Jo Ambros verbergen, sorgen hier für den sehr stimmigen Sound, der sehr gut ins historische Klischee passt.

Wer von Tom Sawyers und insbesondere Huckleberry Finns Abenteuer umfassend erzählt bekommen möchte, dem kann ich diese Hörspielfassung nur ans Herz legen. Nah an der Vorlage, stimmig um- und erstklassig besetzt, lässt diese Produktion keine Wünsche offen.

Veröffentlichung: 09.03.2010
(Link zu Amazon)

Download bei DLF Kultur: 26.08.2018

Verfluchte Hitze (Lukas Holliger) SRF 2018
Verfluchte Hitze (Lukas Holliger) SRF 2018

Regie: Mark Ginzler
Tontechnik: Tom Willen

Bearbeitung: Mark Ginzler
Mit Martin Engler, Holger Kunkel, Tanja Schleiff, Thomas Sarbacher, Robert Dölle, Elias Eilinghoff, Isabelle Menke, Annette Strasser, Max Rothbart, Michael Wächter, Mario Fuchs, Anette Herbst, Vincent Glander, Nicola Mastroberardino, Anne Müller, Victoria Trauttmansdorff

Das Hitzejahr 1983 – mitten im Kalten Krieg. Heiner Glut beginnt als Kriminalkommissär bei der Basler Polizei. Es ist kein guter Start. Schon am ersten Tag entfacht er einen Waldbrand und den Zorn des übervorteilten Detektivwachtmeisters Tom Wüst.

Sommer 1983. Im Radio laufen in Dauerschlaufe Nenas "99 Luftballons", Europa streitet über den Nato-Doppelbeschluss und Pershing-II-Raketen. Heiner Glut und sein Kollege, der Kommunistenhasser Tom Wüst, untersuchen den Mord am Hellseher Danilo Gromow. Nach und nach wird klar: Der dubiose, russische Prophet schrieb nicht nur ein ominöses drittes Testament, unterstützte nicht nur die Berner Filiale der sowjetischen Nachrichtenagentur Nowosti, die angeblich die westliche Friedensbewegung instrumentalisiert, sondern dieser Gromow stand auch in engem Kontakt zu einer Basler Spionin im Apartheitsregime Südafrika. Bald ist sich Glut nicht mehr sicher, was ihn mehr ins Schwitzen bringt: die Schweizerische Kooperation mit dem südafrikanischen Geheimdienst, die sowjetische Einmischung in helvetische Politik, die explosive Nebenfährte zu Basler Fussball-Hooligans oder die schöne Kollegin Jasmina Matter, die ausgerechnet Heiner Gluts Chef heiratet.
"Verfluchte Hitze" spielt sechs Jahre vor dem mit dem ARD Online Award 2017 ausgezeichneten Hörspielkrimi "Verfluchtes Licht"
.Ein hitziger Ritt über den Höhepunkt des ersten Kalten Kriegs, gemixt aus historisch verbürgten Originalzutaten aus dem Jahr 1983.

Ursendung im Radio: 26.08.2018

Download bei SRF: 26.08.2018