hoerspieltipps.net

Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hörspiele der Woche

Kalenderwoche 44 / 2018

Hier findet ihr die neu und wieder erschienenen Hörspiele der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel sind hier auch Hörspiele zum (kostenlosen) Download aufgelistet.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Die Links in der Überschrift führen zur Seite mit der Downloadmöglichkeit (z. B. beim Radiosender) oder zur entsprechenden Seite bei Amazon. Mit einem Kauf über den Amazon-Link unterstützt ihr den Betrieb von hoerspieltipps.net – Vielen Dank dafür!

Sofern das Hörspiel sowohl im Handel erhältlich ist, als auch zum Download zur Verfügung steht, sind die Links getrennt am Ende bei den Veröffentlichungsdaten hinterlegt.

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr auch in der Vorschau auf hoerspieltipps.net.

Die aktuellen & kostenlosen Downloadmöglichkeiten findet ihr in der Übersicht kostenloser Hörspiele auf hoerspieltipps.net, den rss-feed dazu könnt ihr auch hier bei feedinformer.com abonnieren. Die Veröffentlichungen, die im Stream verfügbar sind, findet ihr bei spotify in dieser Playlist.


Neu und wieder veröffentlichte Hörspiele:

Alle Toten 1914 (Oliver Augst / John Birke) DLR / rbb / hr / Volksbühne Berlin 2014
Alle Toten 1914 (Oliver Augst / John Birke) DLR / rbb / hr / Volksbühne Berlin 2014

Regie: Oliver Augst, John Birke
Technische Realisierung: Marcel Daemgen

Bearbeitung: John Birke
Musik: Oliver Augst

53 Min.

Mit Frieder Butzmann, Françoise Cactus, Brezel Göring, Sven-Ake Johansson, Bernadette LaHengst, Wolfgang Müller, Gabi Schaffner, Charlotte Simon

Das kollektive Gedenken hat 2014 Hochkonjunktur: Der Ausbruch des 1. Weltkrieges jährt sich zum 100. Mal. Oliver Augst und John Birke treiben in ihrem Hörspiel zum Jahr 2014 die Erinnerungs- und Jubiläumskultur auf die Spitze. Ihr Vorhaben ist es, sich aller Toten des Jahres 1914 zu erinnern:, u. v. a. Christian Morgenstern und Georg Trakl, Bertha von Suttner und Jean Jaurès, Papst Pius X. und August Macke etwa sind Tote des Jahres 1914. Der weltgeschichtlich folgenreichste aber war der österreichische Thron-folger Franz Ferdinand, dessen Ermordung den Ersten Weltkrieg auslöste.

In spielerisch verknüpften biografischen Fragmenten wird das historische Klima ergründet, politisch, sozial, kulturell; Kriegs- und Fortschrittseu-phorie, Zukunftsfurcht und Überforderung, nationale Chauvinismen und eine Ahnung von Globalisierung, Expressionismus, Kolonialismus, Pazifis-mus – und alles läuft auf die "Urkatastrophe" des Ersten Weltkriegs zu, den "Endpunkt der Neuzeit", wie es Egon Friedell bezeichnet.

Ursendung im Radio: 20.06.2014

Download im Podcast der Lauscherlounge: 02.11.2018

Bill Bo und seine Bande (Staffel 1) (Joseph Göhlen, Tommy Krappweis, Norman Cöster) Audible 2018
Bill Bo und seine Bande (Staffel 1) (Joseph Göhlen, Tommy Krappweis, Norman Cöster) Audible 2018



300 Min.

Mit Maddin Schneider, Michael Kessler, Thomas Nicolai, Christoph Jablonka, Wolfgang Krebs, Heinz-Josef Braun

Bill Bo und seine Kumpanen reisen durch das Land und klauen, was nicht niet- und nagelfest ist. Die bunt zusammengemischte Räuberbande hat das Umherziehen mittlerweile aber gründlich satt und will sesshaft werden - und sie wissen auch schon wo. Die auf einer Insel im Rhein gelegene Burg Dingelstein wäre das perfekte Quartier. Vorher müsste man nur die aktuellen Bewohner vertreiben: Graf von Dingelstein, seine Tochter Desdemona genannt Ding-Ding und ihr Gefolge, allesamt scheinbar leichte Gegner für eine erfahrene Räuberbande.

Prinzessin Ding Ding beschließt aber, Burg Dingelstein trotz der drohenden Übermacht zu verteidigen. Dabei muss sie all ihren Mut und Einfallsreichtum zusammennehmen, denn Bill Bo und seiner Bande mag es vielleicht an Gewitztheit fehlen - aber das machen sie mit Stärke und Sturheit mehr als wett.

Eine turbulente Geschichte nimmt ihren Anfang: "Bill Bo und seine Bande" ist ein Hörspiel in der Tradition der berühmten Ausburger Puppenkiste - randvoll gefüllt mit liebenswert-verrückten Figuren und jede Menge Witz.

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

Birgit x 4<br>Vier Monologe aus
Birgit x 4
Vier Monologe aus "Bombshells" (Joanna Murray-Smith) SRF 2018

Regie: Päivi Stalder
Tontechnik: Roli Fatzer
Dramaturgie: Reto Ott

Bearbeitung: Corinne Hügli
Musik: Marena Whitcher

50 Min.

Mit Birgit Steinegger

Sie ist die erfolgreichste Schweizer Parodistin und Schauspielerin ihrer Generation: Birgit Steinegger.
Zu ihrem 70. Geburtstag schenkt ihr SRF eine Hörcollage mit vier Frauenrollen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Ein Fest für eine Verwandlungskünstlerin!
Das Theaterstück "Bombshells" (zu Deutsch: "Granaten") von Joanna Murray-Smith bietet für eine Schauspielerin ein Feuerwerk an Charakteren. Diese One-Woman Show wurde auf der ganzen Welt auf grossen und kleinen Bühnen gespielt und wurde mit renommierten Theater-reisen ausgezeichnet wie dem "London Theatregoers Choice Award" und dem "Edinburgh Festival Fringe First Award".

SRF Hörspiel nimmt vier Rollen aus diesem Stück: Eine Hausfrau und Mutter am Rande des Nervenzusammenbruchs. Eine Verlassene, die mit ihrem Vortrag über Kakteen auf Abwege gerät. Eine Braut, die realisiert, dass sie eigentlich nur ein Hochzeitskleid wollte. Und eine Witwe, die die Erotik des Vorlesens entdeckt. Vier Frauenbilder als überraschende Schnappschüsse. Das perfekte Geburtstagsgeschenk für Birgit Steinegger!

Ursendung im Radio: 02.11.2018

Download beim SRF: 02.11.2018

Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen (Staffel 1) (India Desjardins) Europa 2018
Das verdrehte Leben der Amélie - Beste Freundinnen (Staffel 1) Teil 5 Die Einladung (India Desjardins) Europa 2018

Regie: Janine Lüttmann

19 Min.

Mit Amélie: Gloria Endres de Oliveira
Kat: Anne Müller
Nicolas: Henning Nöhren
Mutter: Vera Teltz
Direktor: Uli Pleßmann

Amélie Laflamme ist 14 Jahre und lebt alleine mit ihrer Mutter in Montreal, Kanada. Ihr Vater ist vor einiger Zeit verschwunden, Amélie bezweifelt, dass er gestorben ist, wie es ihre Mutter behauptet. Viel mehr glaubt sie, dass er ein Außerirdischer ist. Ihre beste Freundin Kat und sie machen alles zusammen und müssen natürlich auch so manche Bewährungsprobe überstehen. Sie gehen gemeinsam zur Schule, in dessen Direktor sich die Mutter von Amélie verliebt hat – ein weiteres Problem.

Folge 5 - Die Einladung
Amélie ist besorgt. Ihre Mutter ist wahrscheinlich verrückt geworden. Ihr Putzfimmel ist zu einem Aufräumfimmel geworden. Es ist ernst. Außerdem muss Amélie mit zu ihren Großeltern und sich später anhören, was Kat Aufregendes in dieser Zeit erlebt hat. Sie hat Ham wieder getroffen, sich einen Slush geholt und ihn davon trinken lassen. Daraufhin hat er nach ihrer Nummer gefragt. Kat schwört seitdem auf den Slush Trick und empfiehlt ihn Amélie dringend für Pseudo Ryan. Zuhause verschärft sich der mütterliche Ton in Sachen Hausarbeit. Amélie stellt philosophische Überlegungen zum Thema an und ist ganz und gar anderer Meinung. Aber dann kommt der Anruf von Kat mit der umwerfenden Neuigkeit: Sie sind zu einer Halloween Party eingeladen! Die Herausforderung besteht nun erst einmal in der Frage: Welches Kostüm? Die Shopping Aktion für das Halloween Kostüm gestaltet sich schwierig. Alles ausverkauft....


Ursendung im Radio: 12.10.2018

Veröffentlichung: 12.10.2018
(Link zu Amazon)

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Der Hexer (Matthias Käther nach Edgar Wallace) Lauscherlounge 2018
Der Hexer (Matthias Käther nach Edgar Wallace) Lauscherlounge 2018

Regie: NN
Geräusche: Jörg Klinkenberg

Musik: Dirk Wilhelm

ca. 90 Min.

Mit Detlef Bierstedt, Oliver Rohrbeck, Tobias Kluckert, Sabine Arnhold, Erich Räuker, Tanja Fornaro, Nico Sablik

Der berühmte Edgar Wallace Roman zieht die Massen in seinen Bann und wird durch das Live-Hörspiel mit den Stimmen berühmter Hollywoodstars, einer atmosphärisch untermalenden Beleuchtung und einem ausgeklügeltem Soundsystem zu einem ganz besonderen Open-Air-Highlight in der einzigartigen Kulisse von Schloss Marienburg.

"Der Hexer" – diesen Namen trägt der geheimnisvolle Meister der Verkleidung und Täuschung zu Recht. Bisher konnte er der Polizei stets entkommen. Nun kehrt er nach London zurück – ein Risiko, das er auf sich nehmen muss, um Rache an dem Mann zu nehmen, dem er seine Schwester anvertraut hatte. "Der Hexer" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Bösewichte dieser Welt dort zu strafen, wo das Gesetz machtlos bleibt: Er bringt sie kurzerhand um und ist sehr erfolgreich dabei! Inspektor Higgins und Kommissar Wesby von Scotland Yard sollen den Rächer stoppen, der offensichtlich vorhat, noch weitere Selbstjustizmorde zu begehen.

Der Edgar-Wallace-Roman wurde eigens für die Lauscherlounge von Autor Matthias Käther als Live-Hörspiel adaptiert. Wie gewohnt garantieren hochkarätige und altbekannte Sprecher, begleitet vom einzigartigen Geräuschemacher Jörg Klinkenberg, einen Hörgenuss der Extraklasse!

Livemitschnitt vom 24. August 2018

Download im Podcast der Lauscherlounge: 01.11.2018

Die Playmos (64) Leben auf dem Mars - floff 2018
Die Playmos (64) Leben auf dem Mars - floff 2018



Die Playmos sind unterwegs zum Mars! Doch die Mission auf dem roten Planeten bringt allerlei Gefahren mit sich: Meteoriteneinschläge, ein übellauniger Wissenschaftler und vor allem: eine unbekannte Spezies, die auf der Raumstation für Durcheinander sorgt. Emil, Liv und Sam haben alle Hände voll zu tun, das Chaos zu bändigen, einen Saboteur zu entlarven und die Mission doch noch erfolgreich zu beenden...

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

Die Punkies (12) Farm Festival! - Europa 2018
Die Punkies (12) Farm Festival! - Europa 2018



Die Punkies sind voll im Job-Stress. Ob Putzfrau oder Pizzakurier – das mühsame Geldverdienen verschlingt massig Zeit, und darüber kommt die Band zu kurz! Außerdem interessiert sich Nikolas in letzter Zeit vor allem für sein virtuelles Bandprojekt. Doch dann hat Ben eine geniale Idee: Als seine Eltern verreisen, quartiert er die Punkies auf deren Bauernhof ein und sie verwandeln ihn in ein Musiker- und Party-Paradies. Und dank Nikolas’ Netzwerk kommen sogar internationale Gäste! Doch dunkle Wolken ziehen auf: Die Hof-Idylle ist in großer Gefahr! Wird es hier bald noch Musiker geben können? Doch die Punkies wären nicht die Punkies, wenn sie nicht um ihre Idee kämpfen würden!

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

Donjon (2-4) Nubbeltechnik - SRF 2018
Donjon (2-4) Nubbeltechnik - SRF 2018

Regie: Wolfram Höll, Johannes Mayr
Übersetzung: Kai Wilksen, Tanja Krämling
Sounddesign: Karl Atteln
Geräusche: Wilmot Schulze
Tontechnik: Tom Willen

Bearbeitung: Wolfram Höll, Johannes Mayr
30 Min.

Mit Hans-Georg Panczak, Oliver Reichmann, Jörg Döring, Dominik Zeltner, Ueli Jäggi, Hans Ruchti, Anette Herbst, Marco Kröger, Hans-Rainer Müller, Wolfgang Pampel

Herbert die Ente ist zurück – und bereit für neue Abenteuer! Wenn der Donjon Konkurrenz bekommt, durch einen weiteren Donjon, oder angegriffen wird von einem Schwarm fliegender Frösche: Herbert fällt bestimmt etwas ein – was alles noch viel chaotischer macht. Aber auch viel lustiger!

Die erste Staffel von «Donjon» hat gleich mehrfach abgeräumt bei den New York Festivals World’s Best Radio Programs – dem Oscar fürs Radio: Für die beste Originalmusik und die beste Regie gab es jeweils Silber, und Bronze für den besten Sound und das beste Hörspiel. Und auch die zweite Staffel kann wieder mit exzellenten Sprechern, atemberaubendem Sounddesign und jeder Menge Humor punkten.

Ursendung im Radio: 28.10.2018

Download beim SRF: 28.10.2018

Foster (12) Der Abgrund - IMAGA 2018
Foster (12) Der Abgrund - IMAGA 2018

Regie: Oliver Döring


Die Falle für Foster ist ebenso genial wie tödlich. Was auch immer Foster unternimmt, welche Entscheidung er auch trifft - alles wird ihn auf einen Abgrund zutreiben, aus dem er sich nicht wieder wird befreien können. Menschen werden sterben. Auch vertraute. Und nichts wird danach wieder so sein wie zuvor. Diese nervenzerreißende Folge markiert einen Wendepunkt in Fosters verzweifeltem Kampf gegen die dunklen Kräfte.

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

Frankenstein (Henrik Albrecht, Leonhardt Koppelmann, Mary Shelley) WDR 2018
Frankenstein (Henrik Albrecht, Leonhardt Koppelmann, Mary Shelley) WDR 2018

Regie: Leonhard Koppelmann
Besetzung: Dörte Lyssewski und Patrick Güldenberg

Bearbeitung: Leonhard Koppelmann
Musik: WDR Funkhausorchester Köln, Vassilis Christopoulos, Henrik Albrecht

Mit Dörte Lyssewski, Patrick Güldenberg

Live aus dem WDR Funkhaus Wallrafplatz, Köln: Ein moderner Prometheus zu Halloween: Im Stile eines Melodrams präsentieren Mary und Viktor ihre gut 200 Jahre alte Geschichte von Frankensteins Monster.

Ein junger Forscher spielt Gott und erschafft aus Leichenteilen einen künstlichen Menschen, den er mit Elektrizität zum Leben erweckt. Doch die Kreatur beginnt zu morden. Bis heute gehört Frankensteins Monster, wie die Schriftstellerin Mary Shelley es ersonnen hat, zu den gruseligsten Gestalten des Schauerromans, die zugleich vor der Entgrenzung menschlicher Vernunft warnt. Der Komponist Henrik Albrecht und das WDR Funkhausorchester hauchen dem Mythos neues musikalisches Leben ein: mit einem erzählerischen Soundscore, der die beiden Darsteller begleitet. Die Musik wird zur eigenen Erzählstimme, auch zu der des Monsters. In einer zeitlosen Geschichte, die bis heute nichts von ihrer Spannung eingebüßt hat.

Ein Video der Veranstaltung findet man hier

Ursendung im Radio: 31.10.2018

Download beim WDR: 31.10.2018

Gregs Tagebuch (13) Eiskalt erwischt! - Lübbe Audio 2018
Gregs Tagebuch (13) Eiskalt erwischt! - Lübbe Audio 2018



Greg ist sicher gelandet, doch der letzte Familienurlaub auf der Isla de Corales steckt ihm noch immer in den Knochen. Von exotischen Krabbeltieren und wackeligen Flugzeugen hat er erst mal die Nase voll. Trotzdem hat Greg keine Zeit zum Ausruhen, denn das nächste Abenteuer wartet schon – und mit ihm eine ganze Reihe neuer Katastrophen. Die Unglückszahl 13 lässt jedenfalls nichts Gutes vermuten für den armen Pechvogel Greg...

Veröffentlichung: 30.10.2018
(Link zu Amazon)

Kati und Azuro (21) Jagd auf den Spion - Europa 2018
Kati und Azuro (21) Jagd auf den Spion - Europa 2018



Wenige Tage vor Weihnachten erfahren Kati & Cleo auf dem Weihnachtsbasar ihrer Schule, dass die berühmte Schauspielerin Romy Nischwitz in ihrer ehemaligen Heimatstadt Flintrup zu Besuch ist. Kati & Cleo interessieren sich allerdings eher für einen anderen unbekannten Gast in ihrer Stadt: Ein mysteriöser Fremder schleicht seit Tagen verdächtig durch Flintrup und spioniert die Bewohner aus. Als Kati zufällig erfährt, dass die Tochter der Schauspielerin Romy Nischwitz entführt wurde, hat sie sofort den düsteren Spion unter Verdacht und gerät unfreiwillig in eine sehr gefährliche Situation...

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

Meine Freundin Conni () Conni geht zum Kinderarzt / Conni besucht Oma und Opa (Liane Schneider) Edition Silberfisch / Karussell 2018
Meine Freundin Conni - Conni geht zum Kinderarzt / Conni besucht Oma und Opa (Liane Schneider) Edition Silberfisch / Karussell 2018



Conni geht zum Kinderarzt
Conni möchte auf keinen Fall zum Kinderarzt! Sie fühlt sich doch gar nicht krank. Ihre Mama erklärt ihr, warum sie dort hingehen müssen, was da passiert und dass sie keine Angst haben muss. Zum ersten Mal erlebt sie bewusst eine Vorsorgeuntersuchung. Sie wird gewogen, macht einen Seh- und Hörtest, darf etwas malen, beantwortet viele Fragen und wird genau untersucht. Sie besteht alle Tests sehr gut und ist stolz auf ihren gesunden Körper. Dann darf sie Dr. Bärmann noch die Zunge rausstrecken – ohne dass er beleidigt ist: „Aaaahhh“!

Conni besucht Oma und Opa
Mama und Papa fahren übers Wochenende nach Paris und feiern ihren 5. Hochzeitstag. Conni will natürlich mit! Doch sie soll bei Oma und Opa bleiben und dort zum ersten Mal ohne die Eltern übernachten. Ein wenig mulmig ist ihr schon, als die beiden in den Zug steigen. In der ersten Nacht kann Conni gar nicht gut einschlafen. Oma tröstet sie liebevoll und erzählt ihre viele schöne Geschichten. Sie haben eine gute Zeit miteinander. Conni baut mit Opa die Eisenbahn ihres Papas auf und kocht mit Oma Erdbeermarmelade. Sogar ihr Cousin Michael kommt zu Besuch. Plötzlich stehen Mama und Papa an der Türe und Conni wundert sich, wie schnell die Zeit vergangen ist.

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

Nacht und Neumond (Bodo Traber) WDR 2018
Nacht und Neumond (Bodo Traber) WDR 2018

Regie: Bodo Traber
Musik: André Abshagen

ca. 54 Min.


Drei Personen erwachen im Dunkeln in einem menschenleeren Bus: Banker Robert, Richter Albert, Schauspielerin Ellie. Sie stehen auf einer Brücke, die sich auf beiden Seiten ins Nirgendwo erstreckt. Als sie auf ein fernes Licht zugehen, beginnen die Alpträume - oder sind es Erinnerungen?

Robert und seine Frau Nina gelangen an eine fantastische App, mit der sie die absolute Macht über einen anderen, realen Menschen erhalten. Je nach Laune der beiden hat dieser Mensch jetzt plötzlich Glück oder Unglück. Aber wohin soll dieses Götterspiel führen?

Aus Verzweiflung über seinen eigenen bevorstehenden Tod lässt Richter Albert während eines Krieges zahllose unschuldige Menschen hinrichten. Aber dann ist der Krieg vorbei und der Richter dank eines neuen Heilmittels wieder gesund. Wird man ihn zur Rechenschaft ziehen?

Ellie besucht das einsame Haus ihrer verstorbenen Mutter, als überraschend ihre kleine Schwester Melanie vor der Tür steht. Die Wiedersehensfreude ist groß, denn Melanie war als Baby verschwunden. Aber warum benimmt Melanie sich so merkwürdig?

Fortsetzung der erfolgreichen „Nachtexpress“-Reihe mit Horrorgeschichten à la "Tales from the Crypt".

Ursendung im Radio: 01.11.2018

Download beim WDR: 01.11.2018

Pidax Hörspiel-Klassiker - Abteilung Fox (Friedrich Scholz) hr 1978 / 1979 / pidax 2018
Pidax Hörspiel-Klassiker - Abteilung Fox (Friedrich Scholz) hr 1978 / 1979 / pidax 2018

Regie: Friedrich Scholz
Technische Realisierung: Anna-Maria Tietze, Helga Geist
Regieassistenz: Helmut Keie

122 Min.

Mit Lieselotte Rau, Günter Lampe, Traugott Buhre, Wolfram Weniger, Matthias Fuchs, Walter Renneisen, Peter Franke, Michael O. Rüdiger, Andreas Mankopff

Die Hercules III ist ein Raumschiff, auf dem sich nur zwei Menschen befinden: Kommandant Max und seine Co-Pilotin Rosa. Die Abteilung Fox erteilt den beiden gefährliche und abenteuerliche Aufträge, die sie quer durch das Universum führen. Auf Sirius sollen Max und Rosa eine geheime Mission erfüllen, auf Callisto geht es um gefährliches Giftgas. In einer Fernsehshow sollen die beiden außerdem den Grundstein für eine Siedlung im All legen...

1. Streng geheim
Kommandant Max und Copilotin Rosa sind die einzigen Lebewesen an Bord des Raumschiffs "Hercules III". Im Auftrag der Abteilung "Fox" haben sie die abenteuerlichsten Aufträge zu erledigen. Auf Sirius sollen Max und Rosa eine Mission erfüllen, die so geheim ist, daß sogar ihnen selbst deren Inhalt nicht mitgeteilt werden kann. Das bringt natürlich Schwierigkeiten mit sich.

2. Auf Platinsuche

Kommandant Max und seine Kopilotin Rosa sind die einzigen Lebewesen an Bord des Raumschiffs "Hercules 3", mit dem sie die abenteuerlichsten Aufträge zu erledigen haben. - Von einem Planeten soll Platin zur Entgiftung von Giftgas beschafft werden, welches bei der Produktion einer Legierung anfällt, die wiederum zur Abdichtung von Giftgas dient. Und das Giftgas wird letztendlich dazu benutzt, um die reichhaltigen Platinvorkommen auf Callisto aufzuspüren. Da muss Max schon all seine Überzeugungskraft aufbieten, um Rosa diese doch so einleuchtenden Zusammenhänge zu erklären. Aber ist es Starrsinn oder das, was man weibliche Logik nennt, Rosa möchte hartnäckig wissen, was geschähe, wenn man kein Platin holte - dann könnte man die Abgasfilter nicht bauen, dürfte also auch jene neuartigen Legierungen nicht herstellen, die das Giftgas freisetzen; wenn aber kein Giftgas anfällt, dann ... - wie gesagt, weibliche Logik.
3. Perplus von Fee im Schwan
Kommandant Max und Kopilotin Rosa sind die einzigen Lebewesen an Bord des Raumschiffes "Hercules Drei". Im Auftrag der "Abteilung Fox" haben sie die abenteuerlichsten Aufträge zu erledigen. - Ein guter Werbegag muß vor allem viel kosten. Nach dieser Devise bietet die "Abteilung Fox" nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für die Verschleuderung von Werbemillionen.

4. Gran Cosmoparadiso
Kommandant Max und Copilotin Rosa sind die einzigen Lebewesen an Bord des Raumschiffs "Hercules III". Im Auftrag der Abteilung "Fox" haben sie die abenteuerlichsten Aufträge zu erledigen. In einem auf die Erde übertragenen Fernsehinterview sollen Max und Rosa den Grundstein zur ersten Weltraumsiedlung für "überschüssige Erdbewohner" legen. Eine Aufgabe, deren Absurdität die beiden nur mühsam vor dem irdischen Fernsehpublikum verbergen können.

5. Psychotraining
Kommandant Max und Copilotin Rosa sind die einzigen Lebewesen an Bord des Raumschiffs "Hercules III". Im Auftrag der Abteilung "Fox" haben sie die abenteuerlichsten Aufträge zu erledigen.Die Erbauer des Raumschiffs haben mit allen technischen Finessen für das leibliche Wohl und damit für die Arbeitseffektivität der Astronauten gesorgt. Vielleicht ließe sich durch eine "psychische Klimatisierung" die Arbeitseffektivität noch steigern?

6. Der neue Kollege
Kommandant Max und Co-Pilotin Rosa sind die einzigen Lebewesen an Bord des Raumschiffes "Hercules Drei". Im Auftrag der "Abteilung Fox" haben sie die abenteuerlichsten Aufträge zu erledigen. - Je mehr Daten ein Computer auszuspucken vermag, desto vertrauenswürdiger ist er. Wenn aber die Datenflut kosmische Dimensionen anzunehmen droht...

7. Kosmische Präzision
Kommandant Max und Co-Pilotin Rosa sind die einzigen Lebewesen an Bord des Raumschiffes "Hercules Drei". Im Auftrag der "Abteilung Fox" haben sie die abenteuerlichsten Aufträge zu erledigen. - Es gibt nichts, was Maschinen nicht könnten. Bis auf das, was sie nicht können: sich auf nicht vorauskalkulierbare Situationen einstellen.

8. Unternehmen Silberner Jaguar
Kommandant Max und Co-Pilotin Rosa sind die einzigen Lebewesen an Bord des Raumschiffs "Hercules 3", mit dem sie die abenteuerlichsten Aufträge zu erledigen haben. - Übertriebene Geheimhaltungsmaßnahmen führen dazu, daß zuletzt der Computer gelöscht ist und der Kommandant seinen Auftrag vergessen hat. Wer hätte nicht davon gehört, daß Spione neuerdings sogar Telepathie einsetzen? Weisungsgemäß hat Max jeden Gedanken an den Auftrag gründlich verdrängt, so daß er sich am Zielort trotz eifrigen Bemühens nicht mehr daran erinnern kann. So hätte der Flug ein sehr unbefriedigendes Ende gefunden, wäre da nicht Rosa, die mit weiblichem Sinn für die Schönheiten des Kosmos rein intuitiv und ohne es zu ahnen eben jenen Auftrag erfüllt hat. Denn bei allem kleinkarierten Zweifel am Nutzen der Raumfahrt muß doch gesagt werden, daß der Weltraum eine unbegrenzte Zahl an Motiven für Fotoamateure bietet.

Ursendung im Radio: 25.07.1978

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ruhepuls, Rom (Frieda Paris) DLF Kultur 2018
Ruhepuls, Rom (Frieda Paris) DLF Kultur 2018

Regie: Anouschka Trocker

Musik: Seby Ciurcina

48 Min.

Mit Veronika Bachfischer, Nico Holonics, Friedhelm Ptok, Maren Kroymann

Verhaftet in deiner Vorstellung“ war der letzte Satz, ehe er ihr Gesicht aus seinen Händen fallen ließ. Sie, auf dem Hügel, versucht zu verstehen, was da gerade passiert ist, „dass soeben wieder einmal wer gegangen war, ohne sich umzudrehen“. Mit Padre Squirrel, genannt P.S., auf der Aussichtsplattform, schaut sie durch den Sucher. Sie hätte die Doktorarbeit der Mutter über die Täter-Opfer- Beziehung bei Tötung durch Strangulation nicht einpacken sollen. P.S. rät: „Die Zeit der Apostrophe ist vorbei. Aufwachen, durchschütteln.“

Ursendung im Radio: 31.10.2018

Download beim DLF Kultur: 31.10.2018

Samy und Scott (SE) Séance - EIG 2018
Samy und Scott (SE) Séance - EIG 2018



Musik: Benjamin Besser, Sebastian Breitenbach

34 Min.

Mit Mario Methner, Benjamin Besser

Halloween. Auf dem Dachboden von Samy und Scott findet eine spiritistische Zeremonie statt. Während draußen ein gewaltiger Sturm tobt, versuchen Samy und Scott in einer aufwändig vorbereiteten Séance mit dem Geist ihres verstorbenen Großvaters zu sprechen. Tatsächlich bekommen sie eine Antwort aus der Zwischenwelt. Es scheint, als hätten sie ihren geliebten Grandpa gefunden. Doch wenig später ereignen sich die schrecklichsten Dinge in ihrem Haus. Türen knallen, Möbel fliegen durch die Luft und dämonische Stimmen sagen ihnen den Tod voraus.

Download beim Samy-und-Scott.de: 28.10.2018

Sindbad (4) Die Befreiung der Shajahan - maritim 19? / 2018
Sindbad (4) Die Befreiung der Shajahan - maritim 19? / 2018

Regie: Toyo Tanaka
Tontechnik: Christa Rentsch
Toningenieur: Horst Grosse
Produktionsleitung: Wolf Brümmel

40 MIn.

Mit Horst Frank, Matthias Grimm, Diana Körner, Lothar Grützner, Renate Pichler, Edith Teichmann, Klaus Dittmann, Rolf Jahnke, Kai Petri

Ein Maritim-Hörspiel-Klassiker

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

Sindbad (6) In der Krallen des Rochei - maritim 19? / 2018
Sindbad (6) In der Krallen des Rochei - maritim 19? / 2018

Regie: Toyo Tanaka
Tontechnik: Christa Rentsch
Toningenieur: Horst Grosse
Produktionsleitung: Wolf Brümmel

Mit Horst Frank, Volker Bogdan, Michael von Rospatt, Henry König, Rolf Mamero, Heidi Schaffrath, u. a.

Ein Maritim-Hörspiel-Klassiker

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

Stahnke (Frank Witzel) BR 2018
Stahnke (Frank Witzel) BR 2018

Regie: Leonhard Koppelmann
Besetzung: Andrea Fenzl
Regieassistenz: Stefanie Ramb
Technische Realisierung: Michael Krogmann, Susanne Herzig
Redaktion: Katarina Agathos

Musik: Frank Witzel

391 Min.

Mit Wiebke Puls, Martin Feifel, Nicole Heesters, Hanna Scheibe, Katja Bürkle, Anna Drexler, Axel Milberg, Jutta Speidel, Peter Fricke, Fabian Hinrichs, Götz Schulte, Oliver Nägele, Jochen Striebeck, Julia Riedler, Pola Jane O’ Mara, Sebastian Weber, Rita Russek, Stefan Hunstein, Steven Scharf, Michael A. Grimm, Wolfgang Maria Bauer, Thomas Birnstiel, Rainer Bock, Thomas Hauser, Johannes Silberschneider, Gerhard Wittmann, Shenja Lacher, Josephine Michel, Rene Dumont, Kaja Martin, Kia Ahrndsen, Irina Wanka, Joschka Walser, Brigitte Hobmeier, Ilona Grandke, Jule Ronstedt, Annette Paulmann, Sophie von Kessel, Jaecki Schwarz, Christiane Roßbach, Tommi Piper, Tim Seyfi, Michele Cuciuffo, Helmfried von Lüttichau, David Zimmerschied

Stahnke, ein ausgebildeter Architekt, Mitte vierzig, arbeitet für die Firma IGWT der Unternehmerin Schmidt-Ehry. Seine Aufgabe ist es, durch die Provinz der Bundesrepublik zu fahren und in Kleinstädten Möglichkeiten für Bauprojekte zu erkunden. Er analysiert dabei nicht nur die baulichen Gegebenheiten der jeweiligen Orte, sondern auch Sozialstruktur und politische Machtverhältnisse. Er muss deshalb vor allem die Schwachpunkte der Städte evaluieren, für die von seiner Arbeitgeberin oft nur scheinbare Lösungen angeboten werden. Stahnke - der in seiner Studentenzeit noch mit großem Interesse den städtebaulichen Diskurs verfolgt hat - ahnt, dass diese Bauprojekte reihenweise scheitern und mitunter sogar die Gemeinden in den Ruin treiben werden. Doch seine berufliche Ehre hat er längst verloren. Seine ganze Fach- und Menschenkenntnis, seine Fantasie und seine Intuition setzt er ausschließlich für einen Geschäftsabschluss ein. Um an Hintergrundinformationen der einzelnen Städte und Gemeinden zu gelangen, schreckt er auch nicht davor zurück, seine Gegenüber auszuhorchen und auszunutzen. So ist er beispielsweise mit verschiedenen Profilen bei Kontaktbörsen angemeldet, um Frauen aus der Stadtverwaltung der jeweiligen Kleinstädte zu treffen. Nicht nur vor anderen, auch vor sich selbst, schiebt er immer wieder die Notwendigkeit vor, Geld verdienen zu müssen, um seine Familie ernähren zu können. Dabei ist sein Privatleben im Begriff zu zerfallen. Stahnke ist ein Einzelgänger, der immer wieder in der Anonymität untertaucht. Seine Ehe ist geschieden, seine neue Beziehung zerrüttet. Ebenso ist das Verhältnis zu seiner fordernden Arbeitgeberin angespannt. Dennoch sind ihm Skrupel oder Selbstzweifel fremd. Sein Handeln hat er längst von seinem Fühlen abgespalten. Als eine Reihe mysteriöser Morde die Gegend erschüttert, die er jüngst für seine Standort-Evaluationen bereiste, gerät er ins Visier des ermittelnden Kommissars. Doch da ist Stahnke schon spurlos verschwunden.

„Die Ebene des Mythischen und Unbewussten dringt immer wieder in die Erzählung und in die scheinbar analytische Welt Stahnkes ein und entlarvt seinen Realismus als Illusion.“ (Frank Witzel)

In der Pilotfolge fährt Stahnke auf einer seiner Reisen durch die deutsche Provinz auf regennasser Straße einen jungen Mann an. Der Mann scheint nicht weiter verletzt und lehnt ab, dass Stahnke ihn in ein Krankenhaus bringt, angeblich weil er nicht krankenversichert ist. Stattdessen will er zu einer alternativen und illegalen Wohnwagen-Siedlung am Rand der Kleinstadt Gralsberg gefahren werden. Stahnke wittert hier ein Projekt und versucht Kontakte mit einem jungen Paar zu knüpfen, das in der Siedlung lebt. Doch noch während er Gralsberg wieder verlässt, erhält er einen beunruhigenden Anruf aus der Siedlung.

Teil 2
In einer alternativen Wohnsiedlung ist der Architekt Stahnke zuletzt gesehen worden. Nicht nur sein privates Umfeld ist von seinem Verschwinden irritiert, auch die Staatsanwaltschaft, die ihn als Zeugen vorgeladen hat: Schmidt-Ehry, Chefin der Firma IGWT, für die Stahnke arbeitet, muss sich vor Gericht wegen Steuerhinterziehung verantworten.

Teil 3
Stahnke, ein ausgebildeter Architekt, fährt durch die deutsche Provinz, um für seine Arbeitgeberin Schmidt-Ehry Kleinstädte im Hinblick auf mögliche Bauprojekte auszukundschaften. In Bad Gammerstätt sieht Stahnke großes Potenzial. "Frank Witzel verknüpft scheinbar Unvereinbares in großer Virtuosität: ein relevantes Thema - die tiefe gesellschaftliche und institutionelle Verzweiflung einer zusehends abgehängten Provinz - mit einer modernen, thrillerartigen Dramaturgie; knappe, pointierte Dialoge und eine tiefe literarische Unterfütterung; graue Realität und blühende Fantasie" (Leonhard Koppelmann).

Teil 4
Die Reisen von Stahnke im Auftrag seiner Arbeitgeberin Schmidt-Ehry zur Evaluation der deutschen Provinz führen ihn nach Diemelsbach an der Luhr. Die dortige Begegnung zwischen Stahnke und dem Pianisten Günther-Hans Jürgens ist für viele Beteiligte folgenreich.

Teil 5
In der Nähe von Grünsheim werden innerhalb weniger Wochen zwei ermordete Frauen gefunden, beide um die 40 Jahre alt. Kommissar Mannteufel tritt auf den Plan. Vernehmungen im Umfeld der Toten lassen seine Wege mit denen des Architekten Stahnke kreuzen. Hatte dieser nicht genau in dem fraglichen Zeitraum in dieser Gegend mit mehreren Frauen mittleren Alters angebandelt?

Teil 5
In der Kleinstadt Geldernbeck macht Stahnke Bekanntschaft mit dem Trickbetrüger Kaumeister, der ihm aus einer Verlegenheit hilft und anschließend ausführlich über die Ausübung seines Handwerks informiert.

Teil 6
Stahnke, der im Auftrag der Unternehmerin Schmidt-Ehry quer durch die deutsche Provinz fährt, glaubt im Ort Tiefenroda auf eine geheimnisvolle Vereinigung gestoßen zu sein. Handelt es sich dabei um eines seiner Hirngespinste oder wirklich um das "verborgene Zentrum der Republik"? Immerhin wird Stahnke in Tiefenroda zusammengeschlagen und entkommt nur knapp einem Anschlag auf sein Leben.

Teil 7
Staatsanwalt Siedermann muss passen: Obwohl weitere Verbindungen von Schmidt-Ehrys Firma zur Geheimgesellschaft aus Tiefenroda, der Societas Sine Media, auftauchen, wird das Gerichtsverfahren gegen sie bis auf weiteres unterbrochen. In Landrat Huber findet Stahnke ein interessiertes Gegenüber für sein aus dem Stehgreif entwickeltes Sicherheitskonzept für die Kleinstadt Schwörlingen: ein hypermodernes Auffanglager für Flüchtlinge.

Teil 8
In Abwesenheit von Stahnke nimmt sich Kommissar Mannteufel Stilling vor, den Paartherapeut von Stahnke und seiner Freundin Sandra. Bald darauf muss Mannteufel erkennen, dass nicht nur Chefin Schmidt-Ehry von krummen Geschäften lebt. Stahnkes Kollege Linus Egelmann versucht dagegen nach dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung" aus dieser Erkenntnis, Kapital zu schlagen.

Teil 9
Stahnke sucht seinen alten Mentor auf, Professor Van Reuningen, eine Koryphäe im Bereich der Architekturtheorie. Mit diesem Besuch will er sich seiner selbst vergewissern. Spielte ihm seine Psyche nur vorübergehend einen kleinen Streich oder steht er wirklich kurz vor dem Nervenzusammenbruch? Dabei hat er zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht mitbekommen, was für Tragödien sich in seiner Abwesenheit zuhause zutragen.

Teil 10
Die Ermittlungen von Kommissar Mannteufel scheinen erste Erfolge aufzuweisen. Mehrere Spuren führen von den Grünsheimer Frauenmorden in eine neue Richtung. Kaumeister, Stahnkes Bekanntschaft aus Geldernbeck, gibt Kommissar Mannteufel entscheidende Hinweise.

Teil 11
Stahnke sucht seinen alten Mentor auf, Professor Van Reuningen, eine Koryphäe im Bereich der Architekturtheorie. Mit diesem Besuch will er sich seiner selbst vergewissern. Spielte ihm seine Psyche nur vorübergehend einen kleinen Streich oder steht er wirklich kurz vor dem Nervenzusammenbruch? Dabei hat er zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht mitbekommen, was für Tragödien sich in seiner Abwesenheit zuhause zutragen.

Teil 12
Während Stahnke mit dem Zug ziellos durch Deutschland fährt, gehen neue Hinweise bei Mannteufel ein, die ihn einen kühnen Plan fassen lassen. Stahnkes zum Größenwahn neigendes Über-Ich schweigt zum ersten Mal und lässt ihn ansatzweise seine schwierige Situation erkennen.

Teil 13
Kommissar Mannteufels Plan geht nicht auf. Die Begegnung mit Birgit, einer von Stahnkes früheren Damenbekanntschaften, führt dazu, dass er nun gar nicht mehr weiss, was er von sich und der Welt halten soll. Frau Schmidt-Ehry weiss es dafür umso mehr.

Teil 14
In einer Art kollektivem Delirium treffen die bisherigen Protagonisten zu einem Jüngsten Gericht zusammen, um Stahnkes bisheriges Leben noch einmal Revue passieren zu lassen. Dabei kommen nicht nur die genialen Deals zur Sprache, die auf Vermittlung Stahnkes zwischen Schmidt-Ehry und verschiedenen städtischen Beamten zustande gekommen sind, sondern auch einige bislang noch unbekannte Details.

Teil 15
Stahnke irrt durch Schwindthausen und begegnet dort einem Fremden. Zwischen den beiden entspinnt sich ein intensives Gespräch, das Stahnke jedoch mehr verwirrt als beruhigt. Während sein Über- Ich und Unter-Ich mehr mit sich selbst beschäftigt sind als mit ihm, merkt Stahnke, dass ihn die Belastungen der letzten Wochen endgültig einholen. Orientierungslos geht er in der Abenddämmerung auf ein Haus zu und schellt.

Ursendung im Radio: 28.10.2018

Download beim BR: 26.10.2018

UMA 87 (Peter Liendl, Gisela Klötzer) Polaris 2018
Takmio (31) UMA 87 (Peter Liendl, Gisela Klötzer) Polaris 2018

Regie: Peter Liendl, Gisela Klötzer

61 Min.

Mit Joachim Kerzel, Peter Flechtner, Antje von der Ahe, Erich Räuker, Joachim Tennstedt, Christin Marquitan, Nicolas Böll, Oliver Feld, Alexandra Wilcke, Uwe Karpa

Aber auch die neuen Messdaten brachten kein anderes Ergebnis. UMA 87 bewegte sich auf einer extrem exzentrischen Bahn um die Sonne. Ein UMA-Jahr betrug 2300 Standardjahre. Am sonnennächsten Punkt kam dieser kleine Planet dem Zentralgestirn gefährlich nahe und es grenzte an ein Wunder, dass seine Pflanzenwelt trotzdem überlebte. Am sonnenfernsten Punkt hingegen sanken die Temperaturen weit unter Null und ließen die Pflanzen zu „Eisblumen“ erstarren.

Veröffentlichung im Polaris-Shop: 26.10.2018

Teufelskicker (74) Die Teufels-Bienen! - Europa 2018Teufelskicker (74) Die Teufels-Bienen! - Europa 2018



Schreck beim Training: Die Teufelskicker werden von einem Bienenschwarm überrascht, der im Tiefflug über den Platz fegt. Platzwart Schorschi, der auch begeisterter Hobby-Imker ist, beruhigt sie: Bienen sind äußerst nützliche Tiere. Und so siedeln die Teufelskicker ihre neuen Freunde in einem Bienenstock auf dem mit Wildblumen überwucherten Brachland direkt neben ihrem Trainingsplatz an. Alle sind begeistert: Bald steht die erste Honigernte an! Doch dann folgt der nächste Schreck… Als ihre Teufelsbienen über Nacht spurlos verschwinden, vermuten die Teufelskicker einen dreisten Diebstahl! Doch wer klaut ein ganzes Bienenvolk? Die Suche nach dem Täter beginnt...

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

Twilight Mysteries (9) Tritonus - martim 2018
Twilight Mysteries (9) Tritonus - martim 2018


72 Min.


Dr. Zephyre, Nina und Dave glauben, endlich eine Spur zur verschwundenen Tochter des Doktors gefunden zu haben. Ihre Nachforschungen fokussieren sich schnell auf den Komponisten Robert G. Smith. Schon bald überschlagen sich die Ereignisse und aus den Jägern werden Gejagte. Mit seiner Musik plant Smith, etwas Einmaliges zu vollbringen, dessen Folgen ein infernalisches Ausmaß annehmen könnten! Ist dieser Mann noch rechtzeitig zu stoppen?

Veröffentlichung: 02.11.2018
(Link zu Amazon)

CD-Veröffentlichungen excl. bei pop.de: 01.11.2018