hoerspieltipps.net

Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hörspiele der Woche

Kalenderwoche 05 / 2019

Hier findet ihr die neu und wieder erschienenen Hörspiele der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel sind hier auch Hörspiele zum (kostenlosen) Download aufgelistet.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Die Links in der Überschrift führen zur Seite mit der Downloadmöglichkeit (z. B. beim Radiosender) oder zur entsprechenden Seite bei Amazon. Mit einem Kauf über den Amazon-Link unterstützt ihr den Betrieb von hoerspieltipps.net – Vielen Dank dafür!

Sofern das Hörspiel sowohl im Handel erhältlich ist, als auch zum Download zur Verfügung steht, sind die Links getrennt am Ende bei den Veröffentlichungsdaten hinterlegt.

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr auch in der Vorschau auf hoerspieltipps.net.

Die aktuellen & kostenlosen Downloadmöglichkeiten findet ihr im rss-Sammel-Feed, den ihr hier bei feedinformer.com abonnieren könnt. Die Veröffentlichungen, die im Stream verfügbar sind, findet ihr bei spotify in dieser Playlist.


Neu und wieder veröffentlichte Hörspiele:

Abenteuer & Wissen - Stephen Hawking: Der Superstar des Universums  - Headroom 2019
Abenteuer & Wissen - Stephen Hawking: Der Superstar des Universums - Headroom 2019



Schon als Kind will Stephen wissen, wie die Dinge funktionieren. Als Teenager wird er von seinen Mitschülern als »Einstein« verspottet, als Erwachsener für seine revolutionären Ideen zur Entstehung des Universums als »neuer Einstein« gefeiert. Die Entdeckung der Hawking­Strahlung macht ihn unter Wissenschaftlern berühmt. Seine populärwissenschaftlichen Buchbestseller wie »Eine kurze Geschichte der Zeit« machen ihn zum Superstar des Universums. Der gebrechliche Mann im Rollstuhl, der seit seinem 21. Lebensjahr an der unheilbaren Nervenkrankheit ALS leidet, ist der lebende Beweis, dass der Geist über den Körper triumphieren kann. Und, dass es sich lohnt, Humor zu haben und für seine Träume zu kämpfen.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Bei mir hing Vati immer pünktlich am Galgen (Niklas Frank) NDR 2014
Bei mir hing Vati immer pünktlich am Galgen (Niklas Frank) NDR 2014

von Niklas Frank

Regie: Christine Nagel

ca. 75 Min.

Mit Hans Peter Hallwachs, Wolf-Dietrich Sprenger, Samuel Weiss

Ihm eilt der Ruf eines Familienmörders voraus. Schon mit dem Vater hat er in seinem ersten, 1987 publizierten Buch, radikal abgerechnet. Hans Frank, der einstige Generalgouverneur im besetzten Polen, ging als „der Schlächter von Polen“ in die Annalen ein und wurde nach den Nürnberger Prozessen 1946 gehängt. Der Mutter, der selbsternannten „Königin von Polen“, machte er 2005 den Prozess („Meine deutsche Mutter“). Nun also ist der Bruder dran. „Bruder Norman“, so lautet der dritte und letzte Teil der Familien-Trilogie, auf dessen Grundlage Niklas Frank das vorliegende Hörspiel geschrieben hat. Es ist eine gnadenlose, scharfzüngige und gleichzeitig liebevolle Konfrontation zwischen einem Letzt- und einem Erstgeborenen, zwischen einem, der den Vater liebt und einem, der ihn hasst. Stur und halsstarrig sind sie beide. Der eine, inzwischen 80 Jahre und Voll-Alkoholiker, besteht wider besseren Wissens auf seiner Liebe zu einem Verbrecher, der andere, der jahrzehntelang recherchierte, um die Schuld des Vaters penibel zu dokumentieren, will, dass er dieser Liebe abschwört. Beide kämpfen um ihre Positionen, beide mit guten Argumenten, eloquent und auf Augenhöhe. Ein elegantes Fechten, ein kluger, verstörender Schlagabtausch und eine radikale Auseinandersetzung auch mit sich selbst, mit dem Einfluss, den die Familiengeschichte auf die Einzel-Biographien hatte.

Ursendung im Radio: 07.09.2014

Download beim NDR: 30.01.2019

Berger und Levin (1) Die Schönen spiegeln sich in der Welt, den Häßlichen gehört sie - NDR 1990
Berger und Levin (1) Die Schönen spiegeln sich in der Welt, den Häßlichen gehört sie - NDR 1990

von Adolf Schröder

Regie: Bernd Lau
Technische Realisierung: Christian Kühnke, Angelika Körber
Regieassistenz: Corinne Frottier

38 Min.

Mit Otto Sander, Wolf-Dietrich Sprenger, Patricia Litten, Michael Habeck, Burghard Klausner, Uli Krohm, Volker Bogdan, Bernhard Dübe, Harald Pages, Günter Lüdke, Jochen Baumert, Edgar Bessen, Heinz Fabian

Dies ist der erste Teil einer geplanten Reihe über eine spannungsvolle Beziehung zwischen zwei Männern. Die Helden heißen Werner Berger und D. Levin. Berger ist ein heruntergekommener, trunksüchtiger Ex-Polizist, der die Abteilung für Suchtkriminalität leitete, ehe er rausgeworfen wurde, weil er notorisch erfolglos und vielleicht sogar ein Verräter war. Levin, das D. vor seinem Namen ist ein Geheimnis, ist Psychologe und Lebensberater. Zu ihm kommt Berger, als seine Frau Isabel ihn verlassen hat - eines Mannes wegen, der ihm "nicht ähnlich" ist. Levin rät Berger, Isabel zu suchen. Damit beginnt ein Verwirrspiel, das der angeschlagene Berger nicht durchschauen kann. Denn auch ihm ist jemand auf den Fersen, Albert, der aussieht wie eine Krähe und Insider-Informationen erpressen will.

Ursendung im Radio: 18.01.1990

Download beim NDR: 26.01.2019

Berger und Levin (2) Mayday - NDR 1991
Berger und Levin (2) Mayday - NDR 1991

von Adolf Schröder

Regie: Bernd Lau
Technische Realisierung: Christian Kühnke, Suse Wöllmer
Regieassistenz: Gabriele Roosch

Musik: Dennis Busby, Gabriel Coburger

42 Min.

Mit Christian Brückner, Wolf-Dietrich Sprenger, Marcus Bluhm, Christian Redl, Heta Mantscheff, Marion Breckwoldt, Poul Frederiksen, Franz Rudnick, Karl Maslo, Michael O'Neill, Gerd Samariter, Monika Jetter

Levin sucht die Hilfe von Berger. Der Grund: Edmund Bergstroem, ein junger, drogensüchtiger Musiker, ist angeblich bei einem schweren Brand auf der Fähre "Mayday" zu Tode gekommen. Doch dann meldet sich ein gewisser Jehuda aus Kopenhagen bei der Mutter von Edmund. Berger reist nach Kopenhagen und findet Jehuda, einen undurchschaubaren alten Schwarzen. Jehuda verschweigt, dass er Edmund bei sich versteckt hält, da dieser von einem Killer aus der Drogenszene bedroht wird. Da taucht Levin in Kopenhagen auf...

Ursendung im Radio: 12.07.1991

Download beim NDR: 26.01.2019

Berger und Levin (3) Der Junge, der Geschichten auf Flugzeuge schrieb - NDR 1992
Berger und Levin (3) Der Junge, der Geschichten auf Flugzeuge schrieb - NDR 1992

von Adolf Schröder

Regie: Norbert Schaeffer
Technische Realisierung: Angelika Körber, Christian Kühnke
Regieassistenz: Vera Wildgruber

Musik: Gerd Bessler

47 Min.

Mit Otto Sander, Hans Peter Hallwachs, Hannelore Hoger, Dieter Mann, Esra Friedländer, Marion Breckwoldt, Gerda Gmelin, Daniel Bablitz, Lotte Bablitz, Sarah Kanstein, Annette Paulmann, Guido Zanke

Bergers Freundin Rosa Grönwald hat ein Päckchen Sicherheitsnadeln im Kaufhaus erstanden. Darauf steht in Kinderschrift: 'Ich heiße Erwin, ich wohne in Wermelshausen. Ich liebe Euch alle. Ich bin in Not'. Berger, Ex-Kommissar und Ex-Alkoholiker, fährt nach Wermelshausen, um den Jungen zu suchen. Erwin ist ein zwölfjähriger, scheinbar verrückter Junge, den die Eltern zu Hause gefangen halten. Berger bringt Erwin, der nur in gleichnishaften Geschichten redet, zu seinem Freund Levin, dem Psychotherapeuten. Aufgedeckt wird nicht allein ein sexuelles Verbrechen. Aufgedeckt werden Kindheitsgeschichten unterschiedlicher Generationen, die sich zu einem Mosaik zusammenfügen. Schmerzhafte Erinnerungen werden gemeinsam bewußt.

Ursendung im Radio: 17.04.1992

Download beim NDR: 26.01.2019

Berger und Levin (4) Die Väter - NDR 1993
Berger und Levin (4) Die Väter - NDR 1993

von Adolf Schröder

Regie: Norbert Schaeffer
Technische Realisierung: Angelika Körber, Jutta Liedemit
Regieassistenz: Vera Wildgruber

47 Min.

Mit Rudolf Kowalski, Hans-Peter Hallwachs, Marion Breckwoldt, Ulrich Faulhaber, Thomas Gerber, Christoph Bantzer, Werner Eichhorn, Hans Kahlert

Eine Krimi-Reihe besonderer Art: Auch in der vierten Folge schließen sich Berger, Ex-Polizist und Ex-Alkoholiker, und Levin, Lebensberater und Psychotherapeut, zu einem Team zusammen, um dem rätselhaften Verschwinden eines Menschen auf die Spur zu kommen. Der junge Thomas Spengler hat sich rechtsradikalen Kreisen angeschlossen und wird Zeuge bei einem Mord. Der Schock über die brutale Tat treibt ihn in die Flucht und macht ihn für seine Kumpane zum potentiellen Verräter. Aus seinem Versteck sendet er Notsignale an Bergers Freundin Rosa, die nun gemeinsam mit Levin auf die Suche geht. Als Berger endlich die Gefahr erkennt und sich in die Recherchen einklinkt, ist es fast schon zu spät. Der Hamburger Autor Adolf Schröder macht in seinen "Berger- und Levin"-Stücken die ambivalente Beziehung zweier Männer, ihre Verbundenheit und scheue Wachsamkeit, zum spannungsvollen Grundmuster, das sich bei jedem neuen Kriminalfall verändert. Stets geraten die beiden Fährtensucher bei ihren Recherchen ins Dickicht der eigenen Biographie, die sich ihrer Aufklärungsarbeit weit mehr entzieht als das aktuelle Rätsel um einen Mord.

Ursendung im Radio: 17.12.1993

Download beim NDR: 26.01.2019

Berger und Levin (5) Der Schritt vom Weg - NDR 1994
Berger und Levin (5) Der Schritt vom Weg - NDR 1994

von Adolf Schröder

Regie: Norbert Schaeffer
Technische Realisierung: Christian Kühnke, Wolfgang Dirks
Regieassistenz: Andrea Getto

46 Min.

Mit Rudolf Kowalski, Hans-Peter Hallwachs, Susanne Lothar, Marion Breckwoldt, Christian Redl, Peter Striebeck, Markus Boysen, Rainer Strecker, Jens Wawrczeck

Wieder einmal holt Berger, den ehemaligen Kriminalkommissar, seine Vergangenheit ein. Edith, eine junge Frau, schickt ihm nicht nur Postkarten mit für ihn rätselhaften Gedichten, sondern behauptet auch noch, er habe sie vergewaltigt. Damals vor drei Jahren, als er seinen letzten Fall leitete. Dunkel erinnert sich Berger an den jungen Rauschgiftsüchtigen, der sich erhängt hatte. Er war Ediths Bruder Horst, erfährt er jetzt. Nun wird gegen ihn ermittelt. Berger sucht Rat und Hilfe bei Levin, seinem Therapeuten. Der kennt seine Geschichte und weiß, daß Berger damals Alkoholiker war und deswegen den Dienst quittieren mußte. Schon deshalb kann Berger sich nur schwer an die Einzelheiten dieses Falles erinnern, der später zu den Akten gelegt wurde. Zu einem Prüfstein wird dieser Fall auch für die Beziehung zwischen Berger und Levin, denn Berger verlangt von ihm, was man eigentlich nur einem guten Freund zumuten kann. Doch ist Levin ein solcher Freund? Auf unterschiedliche, aber in jedem Fall schmerzhafte Weise müssen sich nun alle Beteiligten ihrer Vergangenheit stellen: gefährlich für Berger, der feststellen muß, daß diese Vergangenheit Namen und Gesichter hat, die er längst aus seiner Erinnerung getilgt hatte.

Ursendung im Radio: 11.02.1995

Download beim NDR: 26.01.2019

Berger und Levin (6) Pat - NDR 1996
Berger und Levin (6) Pat - NDR 1996

von Adolf Schröder

Regie: Norbert Schaeffer
Technische Realisierung: Christian Kühnke, Sabine Kaufmann
Regieassistenz: Maximilian Schäfer

40 Min.

Mit Otto Sander, Hans-Peter Hallwachs, Marion Breckwoldt, Jens Wawrczeck, Ulrike Grote, Joachim Bliese, Thomas Gerber, Burghart Klaußner, Christian Redl, Hannes Hellmann, George Stilu

Ein Krimi der besonderen Art: Berger, Ex-Polizist und Ex-Alkoholiker, ist todkrank. Nur bei einer Operation hätte er eine Chance. Doch er will vom Krebs in seinem Körper nichts wissen und lehnt ab. Auch Levin, Lebensberater und Psychotherapeut, findet diesmal keinen Zugang zu ihm. Erst die Morddrohung eines jungen, wirren Mannes zwingt Berger, sich dem möglichen Tod zu stellen. In der Begegnung mit der aggressiven Verlorenheit von Pat und dessen traumatischer Lebensgeschichte verliert er seine Angst und findet zu sich selbst.

Schröder macht in seinen "Berger und Levin"-Stücken die ambivalente Beziehung zweier Männer, ihre Verbundenheit und scheue Wachsamkeit zum spannungsvollen Grundmuster, das sich bei jedem neuen Kriminalfall verändert. Stets gerät dabei zumindest einer der beiden Fährtensucher ins Dickicht der eigenen Biographie.

Ursendung im Radio: 10.05.1996

Download beim NDR: 26.01.2019

Carl Mork - Sonderdezernat Q (2) Schändung (Jussi Adler-Olsen) Audible / DAV 2018
Carl Mork - Sonderdezernat Q (2) Schändung (Jussi Adler-Olsen) Audible / DAV 2018

von Jussi Adler-Olsen



681 Min.

Mit Thomas Balou Martin, Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, Katrin Heß, Camilla Renschke, Sascha Tschorn, Erich Räuker, u. v. a.

Nach dem Bestseller "Erbarmen" präsentiert Audible den zweiten Fall der Thriller-Hörspielserie "Sonderdezernat Q" um Carl Mørck. Mørck, der sich mit seinem Sonderdezernat Q mit alten, ungelösten Fällen beschäftigt, bekommt eine Akte untergeschoben. Darin geht es um einen brutalen Mord an einem Geschwisterpaar vor 20 Jahren. Der Verdacht fiel auf eine Gruppe Schüler eines exklusiven Internats, die für ihre Gewaltorgien bekannt waren. Einer von ihnen gestand. Warum ist die Akte jetzt auf Mørcks Schreibtisch gelandet? Wer will, dass der Fall wieder aufgerollt wird? Und warum wird Mørck von oberster Stelle ausgebremst?

Die Spuren führen in die höchsten Kreise der Gesellschaft, ebenso wie in die tiefsten Abgründe, bis hin zu Kimmie. Sie lebt auf den Straßen Kopenhagens. Sie hat gelernt sich vor Menschen und vor allem vor der Polizei zu verbergen. Lange hat sie es geschafft unsichtbar zu bleiben. Aber jetzt wird sie gesucht. Sie wollen sie nicht nur finden, sie wollen sie aus dem Weg schaffen.

Veröffentlichung: 17.12.2018
(Link zu Amazon)

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Death Note (7) Doppelagenten - Lübbe Audio 2019
Death Note (7) Doppelagenten - Lübbe Audio 2019

Regie: Christian Hagitte, Simon Bertling
Übersetzung: Heiko Martens
Schnitt und Nachbearbeitung: Sonja Harth, Laura Schneider
Produktionsassistenz: Nele Wehrmann
Projektkoordination: Anika Rust
Produzent: Marc Sieper

Bearbeitung: Jonathan Clements
Mit David Turba, Marlin Wick, Fabian Hollwitz, Thomas Schmuckert, Yesim Meisheit, Gabriele Blum, Tanja Geke, Urs Remond, Yara Blümel

L und seinem Ermittlerteam gelingt es, Misa als neues Werbegesicht und Doppelagentin in Kyosuke Higuchis Firma einzuschleusen. Doch noch wissen sie nicht genau, wer dort das DEATH NOTE besitzt. Kyosuke indes ahnt nicht, dass sich die Schlinge um seinen Kopf immer enger zuzieht, und prahlt vor der verführerischen Misa mit seinen tödlichen Fähigkeiten. Um ihm ein öffentliches Geständnis zu entlocken, entwickeln L und Light einen gefährlichen Plan.

Veröffentlichung: 31.01.2019
(Link zu Amazon)

Death Note (8) Live-Sendung - Lübbe Audio 2019
Death Note (8) Live-Sendung - Lübbe Audio 2019

Regie: Christian Hagitte, Simon Bertling
Übersetzung: Heiko Martens
Schnitt und Nachbearbeitung: Sonja Harth, Laura Schneider
Produktionsassistenz: Nele Wehrmann
Projektkoordination: Anika Rust
Produzent: Marc Sieper

Bearbeitung: Jonathan Clements
Mit David Turba, Marlin Wick, Fabian Hollwitz, Thomas Schmuckert, Yesim Meisheit, Gabriele Blum, Tanja Geke, Urs Remond, Yara Blümel

In einer Live-Sendung von Sakura TV droht ein Unbekannter die wahre Identität von Kira zu enthüllen. Der Geschäftsmann Kyosuke Higuchi will dies um jeden Preis verhindern. Auf seinem Weg zum Fernsehstudio tötet er mit Hilfe des DEATH NOTE skrupellos jeden, der sich ihm in den Weg stellt. Aber L und Light sind bereit, alles Nötige zu tun, um ihn aufzuhalten und das DEATH NOTE in die eigenen Hände zu bekommen.

Veröffentlichung: 31.01.2019
(Link zu Amazon)

Death Note (9) Erbschulden - Lübbe Audio 2019
Death Note (9) Erbschulden - Lübbe Audio 2019

Regie: Christian Hagitte, Simon Bertling
Übersetzung: Heiko Martens
Schnitt und Nachbearbeitung: Sonja Harth, Laura Schneider
Produktionsassistenz: Nele Wehrmann
Projektkoordination: Anika Rust
Produzent: Marc Sieper

Bearbeitung: Jonathan Clements
Mit David Turba, Marlin Wick, Fabian Hollwitz, Thomas Schmuckert, Yesim Meisheit, Gabriele Blum, Tanja Geke, Urs Remond, Yara Blümel

ünf Jahre sind vergangen, seit L und sein Ermittlerteam Kyosuke Higuchi das DEATH NOTE abgenommen haben. Als erfolgreicher Absolvent der Polizei-Akademie übernimmt Light offiziell die Nachfolge seines Vaters als Leiter der japanischen Kira-Ermittlungen. Schon sein erster Einsatz wird ein echter Härtetest, denn seine kleine Schwester Sayu wurde entführt. Der Kidnapper weiß erstaunlich viel über die bisherigen Ermittlungen im Kira-Fall und fordert als Lösegeld für Sayu nichts Geringeres als das DEATH NOTE.

Veröffentlichung: 31.01.2019
(Link zu Amazon)

Der kleine Hui Buh (11) Das verwickelte Klassenzimmer / Freitag,der 13. - Europa 2019
Der kleine Hui Buh (11) Das verwickelte Klassenzimmer / Freitag,der 13. - Europa 2019



Das verwickelte Klassenzimmer: Die 2. Klasse der Schloss Grundschule bekommt morgen einen neuen Klassenlehrer. Für Jonas, Florian und Mila steht fest, dass sie den Lehrer mit einem Streich begrüßen werden! Blitzschnell und wunderbar verwickelt ist dieser vorbereitet, und die Freunde gehen voller Vorfreude nach Hause. Sie können ja nicht ahnen, dass der Gespensterschüler Hui Buh und die Hexenschülerin Hedda Hex versehentlich ihre Pläne durchkreuzen. Schaffen die beiden es, alles rechtzeitig wieder hinzubiegen und vielleicht sogar noch eine weitere gespenstisch-hexenmäßige Überraschung drauf zu setzen?

Freitag, der 13: Es ist Freitag der 13. An diesem Tag stellt die oberste Hexen- und Gespensterkommission allen angehenden Hexen und Gespenstern die gleiche Aufgabe: Sie sollen Gutes tun. Und zwar so viel wie möglich. Hedda Hex ist sofort Feuer und Flamme, doch Hui Buh zögert. An einem Freitag den 13. freiwillig die Geheimzentrale verlassen? Schließlich lässt sich das Gespenst von Hedda Hex ermutigen, und die beiden packen mit Spuk- und Hexerei tatkräftig in Burgeck an. Klar, dass dabei auch einiges daneben geht und auf einmal stolpern sie von einem Unglück ins nächste...

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Der Mann in der Menge (Rainer Römer nach Edgar Allan Poe und Charles Baudelaire) SWR 2016
Der Mann in der Menge (Rainer Römer nach Edgar Allan Poe und Charles Baudelaire) SWR 2016

von Rainer Römer nach Edgar Allan Poe und Charles Baudelaire

Regie: Rainer Römer

Musik: Rainer Römer

49 Min.

Mit Sylvester Groth, Graham Vaentine


Autor und Regisseur Rainer Römer (li.) und Sylvester Groth (Sprecher 1, re.); Bild: SWR/Monika Maier

1840 schrieb Edgar Allan Poe seine Erzählung über einen Flaneur, der im Café aus dem Fenster dem vom Gaslicht beschienenen Stadtleben zuschaut. Plötzlich erblickt er einen geheimnisvollen Mann in der Menge. Er folgt ihm, um sein Geheimnis zu ergründen, nicht wissend, was diesen Mann, der einen Dolch oder einen Diamanten unter dem Gewand trägt, bis frühmorgens durch die Straßen Londons treibt. 17 Jahre später erschien Charles Beaudelaires Gedicht "A une passante", seine Hymne an die in der Menge "Vorübergehende". Nur als flüchtig Erblickte vermag sie, die man weder ansprechen noch sie stehen bleiben darf, das alte Glücksversprechen der Liebe erinnern. Städte sind Wirklichkeits- und Möglichkeitsräume, nicht zuletzt für die Einsamen, die sich in ihnen spiegeln. Rainer Römer hat Poe und Beaudelaire im Gepäck, im englischen und französischen Original wie in den deutschen Übersetzungen. Er durchstreift mit ihnen London, Paris und Berlin, begleitet vom Mikrofon. Es entstehen Korrespondenzen von Fieldrecordings und Instrumentalkompositionen, "musique concrète", Klanglandschaften und Gesängen. Stimmen erinnern dabei an die Texte aus dem 19. Jahrhundert, die im heutigen Sound immer wieder wie eine zeitgenössische Matrix durchscheinen.

Ursendung im Radio: 02.06.2016

Download beim SWR: 30.01.2019


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die Jahre (Annie Ernaux) hr 2018 / DAV 2019
Die Jahre (Annie Ernaux) hr 2018 / DAV 2019

von Annie Ernaux

Regie: Luise Vogt
Übersetzung: Sonja Finck

Bearbeitung: Luise Vogt
Musik: Björn SC Deigner

79 Min.

Mit Corinna Harfouch, Constanze Becker, Nicole Heesters, Birte Schnöink

Als kollektive Biografie oder auch unpersönliche Biografie wird Annie Ernauxs Text Die Jahre vielfach beschrieben. Annie Ernaux schildert durchaus ihre persönliche Geschichte und gibt Zeugnis ihrer ganz eigenen Erinnerungen. Die Lebensgeschichte der Autorin, Jahrgang 1940, wird anhand von sehr plastisch erzählten Beispielen zusammengesetzt: Schulhofszenen, Familienzusammenkünfte, Moden, Konsumverhalten, sprachliche Marotten, politische Ereignisse und immer wieder der sich in der Zeit wandelnde Umgang mit Sexualität – ausgehend von ihrer Kindheit im provinziellen Frankreich bis in die heutige Zeit. Der Rückblick auf das eigene Leben verdichtet sich durch die Vielzahl sehr fein beobachteter Details trotz des individuellen Ausgangsmaterials zu einem soziologischen Blick auf die 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts, der sich losgelöst vom französischen Kontext auch auf hiesige Verhältnisse übertragen lässt. Ernaux erzählt ihr Erwachsenwerden auch als Geschichte einer Emanzipation. Innerhalb der Zwänge der jeweiligen historischen Umstände zeigt sie die Herausforderungen, das eigene Leben zu gestalten. Die ungewöhnliche Form, sich einer verallgemeinernden Distanz zu bedienen, unterstreicht das Kollektive dieser Frauen-Biografie, was in der Hörspielinszenierung der Regisseurin Luise Voigt mit verschiedenen Frauenstimmen hervorgehoben wird.

Ursendung im Radio: 30.12.2018

Veröffentlichung: 31.01.2019
(Link zu Amazon)

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die letzte Fahrt der Sofala oder Das Ende vom Lied (Alfred Prugel nach Joseph Conrad) NWDR 1953
Die letzte Fahrt der Sofala oder Das Ende vom Lied (Alfred Prugel nach Joseph Conrad) NWDR 1953

von Alfred Prugel nach Joseph Conrad

Regie: Hans Gertberg
Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Rosemarie Hands

53 Min.

Mit Heinz Klevenow, Robert Meyn, Werner Rundshagen, Werner Dahms, Erik Brädt, Helmut Rudolf, Claus Höhne, Max Zawislak, Heinz Roggenkamp, Heino Cohrs, Paul Trautmann, Adolf Hansen, Hans-Werner Kock, Joachim Hoene

In diesem Hörspiel nach Josef Conrads Novelle "Das Ende vom Lied" schildert Alfred Prugel das tragische Ende des in Ehren ergrauten Kapitäns Whalley. Er muß das Ende seiner Fahrenszeit auf einem alten und verkommenen Küstendampfer, der zwischen den vielen kleinen Häfen der malayischen Inseln verkehrt, verbringen. Obwohl fast völlig erblindet, führt er mit Hilfe seines eingeborenen Dieners Serang den Frachter sicher von Hafen zu Hafen. Die verbrecherischen Intrigen seines Reeders, eines der Spielleidenschaft verfallenen Menschen, der das Schiff auf ein Riff setzt, um dadurch die Versicherungsprämie zu erhalten, bereitet Whalleys Laufbahn und Leben ein Ende. Er lehnt es ab, das sinkende Schiff zu verlassen, zum einen, um seiner Kapitänspflicht nachzukommen und zum anderen, um nicht vor dem Seegericht das "niederträchtige Spiel" des Reeders aufzuzeigen.

Ursendung im Radio: 26.04.1953

Download beim hr: 27.01.2019

Die Nibelungen-Sage (1) Siegfried der Drachentöter - Märchenland / Maritim / All Ears
Die Nibelungen-Sage (1) Siegfried der Drachentöter - Märchenland / Maritim / All Ears

Regie: Rolf Ell

Musik: Richard Wagner

48 Min.

Mit Norbert Castell, Karl Schaidler, Horst Letten, u. v. a.

Altdeutsches Heldenepos über Siegfried, den Drachentöter, der den Nibelungen-Schatz hebt und am Hof zu Worms um die schöne Kriemhild, des König Gunthers Schwester aus dem Geschlecht der Burgunder, freit. Die bedeutenden Szenen dieses einzigartigen Epos werden in lebendiger Hörspielform wiedergegeben. Die Handlung zieht sich geographisch von Xanten, am Rhein entlang nach Worms, an den Hof von Gunther, dem Burgunderkönig, und dessen treu ergebenem Verwandten Hagen von Tronje. Von Worms aus ziehen Siegfried, Gunther und Hagen nach Island, um die schöne und über alle Maßen stolze Königin Brunhild für Gunther zu gewinnen. Durch eine List gelingt dies Siegfried, doch bringt er damit das Unglück nach Worms. Ein Erzähler führt im adaptierten zeitgenössischen Stil, authentisch, aber leicht verständlich, von einem Barden auf der Laute begleitet, durch die komplette Handlung...

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Die Nibelungen-Sage - Siegfrieds Tod und Kriemhilds Rache - Märchenland 1978 / AllEars 2019

Die Nibelungen-Sage (2) Siegfrieds Tod und Kriemhilds Rache - Märchenland 1978 / AllEars 2019

Regie: Rolf Ell

Musik: Richard Wagner

47 Min.

Mit Norbert Gastel, Charles H. Hoellering, Christa Höltl, Angelika Rossaro, Günter Geiermann, Erich Fritze, Scarlet Lubowski, Pierre Franckh, Ulf Söhmisch, Werner Abrolat, Karl Schaidler, Karin Heym, Lutz Bajohr, Horst Letten

Sage und Historie mischen sich im zweiten Teil der Nibelungen Sage. Siegfried verfällt dem Hass Brunhildes, die sich von Siegfried getäuscht fühlt. In Hagen, der Siegfried fürchtet, findet sie den Mann, der es wagt, Siegfried zu morden. Kriemhild, Siegfrieds Frau, die Schwester König Gunters, nimmt Rache. Als sie die Frau des Hunnenkönigs Etzel geworden ist, lockt sie die Burgunder an den Hof der Hunnen und bringt es zu wege, dass in fürchterlich, tödlichem ringen Gunter, Hagen und die Burgunder untergehen.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Donjon (5) Hochzeit mit Hindernissen (Joann Sfar, Lewis Trondheim) SRF 2017
Donjon (5) Hochzeit mit Hindernissen (Joann Sfar, Lewis Trondheim) SRF 2017

von Joann Sfar, Lewis Trondheim

Regie: Wolfram Höll, Johannes Mayr
Übersetzung: Kai Wilksen
Sounddesign: Karl Atteln
Geräusche: Wilmot Schulze
Tontechnik: Tom Willen

Bearbeitung: Wolfram Höll, Johannes Mayr
Musik: Karl Atteln

24 Min.

Mit Hans-Georg Panczak, Oliver Reichmann, Jörg Döring, Helmut Krauss, Sylvia Steiner

Die Hochzeitsvorbereitungen im Donjon sind in vollem Gange: Marvin versucht sich als Zuckerbäcker, der Wärter kratzt mühsam eine Mitgift zusammen und Herbert überlegt fieberhaft, wie er das Ganze verhindern kann. Dass auch noch der Winkeladvokat de la Cour auftaucht, macht die Sache nicht einfacher.

Mit dieser Folge endet die erste Staffel von "Donjon". Aber die Geschichten aus der Festung mit den vier schwarzen Türmen sind noch lange nicht zu Ende erzählt. Zum Beispiel als Nubbel mal in geheimer Mission zum Bierholen geschickt wurde oder als neben dem Donjon ein zweiter, viel schönerer Donjon gebaut wurde. Als Marvin dazu verdonnert wurde, Aufsicht über den Kindergarten des Donjon zu führen oder als Killer-Frösche den Donjon ... doch mehr davon in der zweiten Staffel!

Ursendung im Radio: 29.10.2017

Download beim SRF: 01.02.2019


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Geschichten aus der Großdeutschen Metropulle 2:<br>Der Bunker (Ingrid Marschang) NDR 2012
Geschichten aus der Großdeutschen Metropulle 2:
Der Bunker (Ingrid Marschang) NDR 2012

von Ingrid Marschang

Regie: Andrea Getto
Technische Realisierung: Katja Zeidler, Sabine Kaufmann
Regieassistenz: Stefanie Porath-Walsh

Musik: Sabine Worthmann

54 Min.

Mit Stefan Kaminski, Gabriela Maria Schmeide, Rainer Homann, Ronald Kukulies, Heinrich Giskes, Linda Olsanksy, Lotta Doll, Stephan Schad, Rodion Levin, Stella Jürgensen, Marc Zippel, Jonas Frank, Isabella Grothe

Johnny ist zurück. Johann Marland, Alkoholiker ohne festen Wohnsitz, ist in einem alten Bunker einquartiert, der zu den geheimen Räumlichkeiten des Hotels Hyatt gehört. Johnnys Einsatzgebiet: das Hotel. ein Auftrag: Die Überwachung des Hoteleigentums. Als Hoteldetektiv überwacht er nun die schillernd dekadente Welt der Gutbetuchten, allerdings auch die hoteleigene Bar mit ihren 100 Whiskysorten. Dabei lüftet er die Geheimnisse des Peng Shui, lungert auf wilden Russenpartys, entdeckt ein altes Bunkersystem und den nackten Daimler- Vorstand. Als Johnny eines Tages im Hotel Hubert Gerstein begegnet, einem Detektivkollegen aus alten Tagen, gerät die Geschichte außer Kontrolle. Denn Gehrstein macht Johnny ein unmoralisches Angebot ...

hoerspielTIPPs.net:
Der grandiose erste Teil der Geschichten aus der großdeutschen Metropulle hat die Latte schon sehr, sehr hoch gelegt. Tatsächlich scheitert dann auch der zweite Teil auch an dieser Marke. Allerdings ist es ein Scheitern auf sehr hohem Niveau, denn das was "Der Bunker" liefert, reicht immer noch für eine deutliche Empfehlung. Die Geschichte um Johann Marland ist vielleicht nicht ganz so skurril, aber dennoch genauso clever und rund erzählt. Die Diskrepanz zwischen beidem macht bei dieser Reihe ein Gutteil des Interessanten aus. Gewohnt gut ist auch der Humor, der sich in vielen kleinen Details wiederfindet. Er ist speziell, aber handwerklich großartig eingebunden.

Man trägt die Geschichte gut in die Inszenierung. Der Humor findet sich auch in der Umsetzung, ohne dass man es mit Albernheiten überziehen würde. Dank der guten Sprecherauswahl funktionieren auch die Figuren in der Geschichte gut.


Etwas schwächer als der Vorgänger, aber immer noch - auch des gut gesetzten Humors - sehr hörenswert!

Ursendung im Radio: 11.02.2012

Download beim NDR: 27.01.2019


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Heidi (4) Sehnsucht, Spuk und Tränen - Märchenland 1978 / AllEars 2019
Heidi (4) Sehnsucht, Spuk und Tränen - Märchenland 1978 / AllEars 2019

von Johanna Spyri

Regie: Rolf Ell

Bearbeitung: Rolf Ell
39 Min.

Mit Agnes Bühlmann, Irina Wanka, Manfred Lichtenfeld, Henry van Lyck, Ruth Bannwart, Ursula Sawallisch, Erich Fritze, E. J. Hunek, Manou Lubowski, Ulf Wagner, Fabi Wiest

Leider liegen hier noch keine Angaben zum Inhalt vor.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Heidi (5) Heimkehr zur Alm - Märchenland 1978 / AllEars 2019
Heidi (5) Heimkehr zur Alm - Märchenland 1978 / AllEars 2019

von Johanna Spyri

Regie: Rolf Ell

Bearbeitung: Rolf Ell
47 Min.

Mit Scarlett Lubowski, Harry Kahlenberg, Angelika Rossaro, Regine Hackethal

Leider liegen hier noch keine Angaben zum Inhalt vor.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Heidi (6) Die wunderbare Heilung - Märchenland 1978 / AllEars 2019
Heidi (6) Die wunderbare Heilung - Märchenland 1978 / AllEars 2019

von Johanna Spyri

Regie: Rolf Ell

Bearbeitung: Rolf Ell
46 Min.

Mit Scarlett Lubowski, Irina Wanka, Tilly Bereidenbach, Harry Kahlenberg, Regine Hackethal, Manfred Lichtenfeld

Leider liegen hier noch keine Angaben zum Inhalt vor.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Jenseits von Fukuyama (Thomas Köck) WDR 2019
Jenseits von Fukuyama (Thomas Köck) WDR 2019

von Thomas Köck

Regie: Martin Heindel
Dramaturgie: Jan Buck
Technische Realisierung: Dirk Hülsenbusch, Mechthild Austermann
88 Min.


Im Institut für Glücksforschung ist die Stimmung angespannt. Die Nachwuchskräfte beharken sich bis aufs Blut um die begehrte Assistenzstelle bei Frau Dr. Phekta. Ein Datenleak lässt die Situation eskalieren. „Das Ende der Geschichte“ verkündete 1992 der Politikwissenschaftler Francis Fukuyama. Kapitalismus und Demokratie hätten gesiegt, hätten Wohlstand und Sicherheit für alle gebracht. Die gesellschaftliche Evolution sei an ihrem optimal austarierten Endpunkt zur Ruhe gekommen. Nach den Flugzeugeinschlägen des 11. September wusste die Welt es besser: Der Kapitalismus produziert munter gesellschaftliche Fliehkräfte und die Demokratie wackelt bedrohlicher als gedacht. Da sagen manche: Kein Wunder, wenn man gesellschaftlichen Fortschritt nur am Wirtschaftswachstum misst! Geld allein macht nicht glücklich. Glück macht glücklich. Also: Wir steigern das Bruttosozialglück! Aber haben alle etwas davon, wenn der Bevölkerungsdurchschnitt durchschnittlich glücklicher ist? In einem Institut für Glücksforschung herrscht darüber Uneinigkeit. Dort tragen Julia, Peer und Finn ihr falsches Lächeln nur aus Pflichtgefühl vor sich her. Denn hinter der Fassade tobt zwischen den drei Nachwuchswissenschaftlern ein unerbittlicher Kampf. Das Ziel: Die Assistenzstelle der Institutsleiterin Dr. Phekta. Natürlich kann es nur einen Sieger geben, die fetten Jahre sind vorbei, es ist nicht mehr für alle Platz. „Das Ende der Geschichte“ – wer es verpasst hat, muss schauen, wo er bleibt.

Ursendung im Radio: 28.01.2019

Download beim WDR: 28.01.2019

John Sinclair (128) Hemators tödliche Welt - Lübbe Audio 2019
John Sinclair (128) Hemators tödliche Welt - Lübbe Audio 2019



Kara und der Eiserne Engel hatten die Macht ihrer beiden Schwerter ausgespielt und uns damit in die Leichenstadt katapultiert! Angeblich existierte dort ein Zugang zum Land ohne Grenzen, in dem Suko gefangengehalten wurde. Stattdessen fanden wir uns auf einem Schlachtfeld wieder - inmitten der Auseinandersetzung zwischen der Hölle und den Großen Alten!

Veröffentlichung: 31.01.2019
(Link zu Amazon)

John Sinclair (83) Maringo, der Höllenreiter (Jason Dark) Tonstudio Braun
John Sinclair (83) Maringo, der Höllenreiter (Jason Dark) Tonstudio Braun

von Jason Dark



Der Schwarze Tod hatte einen neuen Plan ausgeheckt, um mich zu vernichten. Er erweckte den Höllenreiter aus seinem 1000-jährigen Schlaf. Mit ihm zusammen, stellte er mir eine raffinierte Falle

Das Kult-Comeback der Hörspiel-Legende:

Die originalen Klassiker von Tonstudio Braun digital überarbeitet und erstmals auf CD!

Veröffentlichung: 31.01.2019
(Link zu Amazon)

Katastrophenschutz (Gregor Glogowski) EIG 2018
Katastrophenschutz (Gregor Glogowski) EIG 2018

von Gregor Glogowski

Regie: Gregor Glogowski
Technische Realisation: Gregor Glogowski, Johannes van Bebber
ca. 30 Min.


Zwei Physiker in einem russischen Labor. Eine Katastrophe ereignet sich, die die Welt verändert. Gibt es ein Entrinnen aus der Zeitschleife? Ein Hörspielmacher und Radio-Sprecher befindet sich im Aufnahmestudio eines Senders, um ein Science-Fiction Hörspiel über Zeitschleifen einzuspielen. Dabei ist er selbst eine wiederholbare Stimme im Äther, auf den Straßen der Stadt und im Inneren des Studios. Entgegen den Gesetzen von Zeit und Raum übernimmt er selbst alle Rollen, ist überall zugleich und nirgends, wird von der Katastrophe erfasst, von der er berichtet. Imagination und Fakt erscheinen untrennbar. Das eine stürzt das andere in den Abgrund der Orientierungslosigkeit.

vorgestellt im Rahmen der Kurzstrecke 71, DLF Kultur 2018

Ursendung im Radio: 25.02.2018

Download beim WDR: 31.01.2019

Kunckels Kunst  (Patricia Görg) DLR 2017
Kunckels Kunst (Patricia Görg) DLR 2017

von Patricia Görg

Regie: Hans Gerd Krogmann

ca. 59 Min.

Mit Ingo Hülsmann, Christian Redl, Ulrike Krumbiegel, Therese Hämer, Krista Posch

Wie wandeln Stoffe den, der sie verwandelt, ist eine der Fragen, die den Alchemisten Johann Kunckel, geheimer Kammerdiener des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm, umtreiben.
Für sein Laboratorium übereignete ihm der herrschaftliche Gönner eine Insel in der Havel. Nicht Gold erwartet der Fürst, sondern Kristallglas. Doch auch Kurfürstin Dorothea hat Wünsche: Goldrubinglas. Bildreich, kristallin und poetisch vergegenwärtigt Patricia Görg die Welt des Alchemisten Johann Kunckel, sein Streben nach Perfektion, die Frage nach dem Verhältnis von Kunst und Macht.

Ursendung im Radio: 10.05.2017

Download beim DLF Kultur: 30.01.2019

Larry Brent (28) Amöba saugt die Menschen aus  - R&B Company 2018
Larry Brent (28) Amöba saugt die Menschen aus - R&B Company 2018



Mit Larry Brent: Jaron Löwenberg
Chronist: Michael Harck
Monique Lillet: Olivia Büschken
Marc Lepoir: Johannes Walenta
David Gallun / Erzähler: Jo Jung
Kommissar Sarget: Johannes Berenz
Assistant Pauli: Marios Gavrilis
Pascal: Dieter B. Gerlach
Bonnard: Detlef Bierstedt
Simon Canol: Oliver Siebeck
Henry Parker: Peter Sura
Angestellter: David Riedel
Taillant: Florian Clyde
NicoleBonnard: Johanna Dost
Jack Stanton: Samuel Zekarias
Polizist: Wolfgang Strauss

In einem Hotel in dem russischen Ort Noworossisk wird X-RAY-3 alias Larry Brent von einem Killer schwer verletzt! Iwan Kunaritschew versucht den Mörder ausfindig zu machen, während Larry um sein Leben kämpft! Die beiden Agenten wollten in ihrem Urlaub auf einem Schiff Forschungsarbeiten beobachten. Nur Iwans langjähriger Freund und Kapitän Pjotr Droganoff sowie der Leiter der Expedition Professor Dommajewa, ein anerkannter Meeresbiologe, wussten davon. Wer also wollte verhindern, dass die beiden PSA-Agenten an diese Forschungsreise teilnehmen? Wird X-RAY-3 überleben?

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Marcos abenteuerliche Reise (1) Ein Kind bleibt allein - Märchenland 1979 / AllEars 2019
Marcos abenteuerliche Reise (1) Ein Kind bleibt allein - Märchenland 1979 / AllEars 2019

von Edmondo de Amicis

Regie: Rolf Ell

Bearbeitung: Rolf Ell
39 Min.

Mit Manou Lubowski , Peter Ehret , Alexis von Hagemeister , Maria Landrock , Margit Weinert , Gusti Kneissl , Ulf Wagner , Axel Muck , Werner Abrolat , Michael Gahr , Peter Thom , Mogens von Gadow , Ursula Sawallisch , Harry Kalenberg , Ann Kigge , Marina Köhler , Marianne Paar , Marlies Richrath , Inge Schulz , Günther Becker , Paul Friedrichs , Erich Fritze , Günther Geiermann , Dieter Groest , Joachim Hackethal , Henry van Lyck , Bruno W. Pantel , Walter Reichelt , Willi Röbke , Holger Schwiers , Kurt Zips

Marcos Eltern haben Schulden und sehen keinen anderen Ausweg, als daß Marcos Mutter sich als Dienstmädchen nach Argentinien verdingt. Marco muß mit seinen 10 Jahren mit diesem Schicksal fertig werden. Das fällt sehr schwer, zumal damals - die Geschichte spielt um 1895 - die Postverbindungen nach Argentinien umständlich und langwierig sind.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Marcos abenteuerliche Reise (2) Arbeit und Träume - Märchenland 1979 / AllEars 2019
Marcos abenteuerliche Reise (2) Arbeit und Träume - Märchenland 1979 / AllEars 2019

von Edmondo de Amicis

Regie: Rolf Ell

Bearbeitung: Rolf Ell
42 Min.

Mit Manou Lubowski, Peter Ehret, Alexis von Hagemeister, Maria Landrock, Margit Weinert, Gusti Kneissl, Ulf Wagner, Axel Muck, Werner Abrolat, Michael Gahr, Peter Thom, Mogens von Gadow, Ursula Sawallisch, Harry Kalenberg, Ann Kigge, Marina Köhler, Marianne Paar, Marlies Richrath, Inge Schulz, Günther Becker, Paul Friedrichs, Erich Fritze, Günther Geiermann, Dieter Groest, Joachim Hackethal, Henry van Lyck, Bruno W. Pantel, Walter Reichelt, Willi Röbke, Holger Schwiers, Kurt Zips

Marco wird mit dem Alleinsein nicht fertig und beschließt - die Geschichte spielt ja um 1895 und da war Kinderarbeit nicht ungewöhnlich - arbeiten zu gehen, um die Schulden des Vaters abzutragen und so dafür zu sorgen, daß Mutter bald nach Hause kommen kann.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Marcos abenteuerliche Reise (3) Reise ins Ungewisse - Märchenland 1979 / Maritim / All Ears 2019
Marcos abenteuerliche Reise (3) Reise ins Ungewisse - Märchenland 1979 / Maritim / All Ears 2019

von Edmondo de Amicis

Regie: Rolf Ell

Bearbeitung: Rolf Ell
36 Min.

Mit Manou Lubowski, Peter Ehret, Alexis von Hagemeister, Maria Landrock, Margit Weinert, Gusti Kneissl, Ulf Wagner, Axel Muck, Werner Abrolat, Michael Gahr, Peter Thom, Mogens von Gadow, Ursula Sawallisch, Harry Kalenberg, Ann Kigge, Marina Köhler, Marianne Paar, Marlies Richrath, Inge Schulz, Günther Becker, Paul Friedrichs, Erich Fritze, Günther Geiermann, Dieter Groest, Joachim Hackethal, Henry van Lyck, Bruno W. Pantel, Walter Reichelt, Willi Röbke, Holger Schwiers, Kurt Zips

Was nutzt alle Arbeit und alles Glück der Familie, wenn die Postverbindung zur ausgewanderten Mutter abgebrochen ist. Marcos Mutter scheint in Argentinien verschwunden. Für Marco gibt es nur eines: Auch wenn er erst 10 Jahre alt ist, er muß die Mutter in Argentinien suchen. Durch einen Zufall nimmt ihn ein Schiff mit, aber in Argentinien warten bittere Enttäuschungen.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Marcos abenteuerliche Reise (4) Allein in fremdem Land - Märchenland 1979 / AllEars 2019
Marcos abenteuerliche Reise (4) Allein in fremdem Land - Märchenland 1979 / AllEars 2019

von Edmondo de Amicis

Regie: Rolf Ell

Bearbeitung: Rolf Ell
41 Min.

Mit Manou Lubowski, Peter Ehret, Alexis von Hagemeister, Maria Landrock, Margit Weinert, Gusti Kneissl, Ulf Wagner, Axel Muck, Werner Abrolat, Michael Gahr, Peter Thom, Mogens von Gadow, Ursula Sawallisch, Harry Kalenberg, Ann Kigge, Marina Köhler, Marianne Paar, Marlies Richrath, Inge Schulz, Günther Becker, Paul Friedrichs, Erich Fritze, Günther Geiermann, Dieter Groest, Joachim Hackethal, Henry van Lyck, Bruno W. Pantel, Walter Reichelt, Willi Röbke, Holger Schwiers, Kurt Zips

Vergeblich hat Marco seine ausgewanderte Muttter in Buenos Aires gesucht. Sie ist mit der Familie, bei der sie im Dienst steht, nach Cordova verzogen. Ein Weg voller Abenteuer und Entbehrungen liegt vor Marco, denn auch in Cordova ist seine Mutter nicht mehr. Er muß sich nach Tucuman durchschlagen.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Marcos abenteuerliche Reise (5) Endlich am Ziel - Märchenland / Maritim / All Ears
Marcos abenteuerliche Reise (5) Endlich am Ziel - Märchenland / Maritim / All Ears

von Edmondo de Amicis

Regie: Rolf Ell

Bearbeitung: Rolf Ell
Mit Manou Lubowski, Peter Ehret, Alexis von Hagemeister, Maria Landrock, Margit Weinert, Gusti Kneissl, Ulf Wagner, Axel Muck, Werner Abrolat, Michael Gahr, Peter Thom, Mogens von Gadow, Ursula Sawallisch, Harry Kalenberg, Ann Kigge, Marina Köhler, Marianne Paar, Marlies Richrath, Inge Schulz, Günther Becker, Paul Friedrichs, Erich Fritze, Günther Geiermann, Dieter Groest, Joachim Hackethal, Henry van Lyck, Bruno W. Pantel, Walter Reichelt, Willi Röbke, Holger Schwiers, Kurt Zips

Leider liegen hier noch keine Angaben zum Inhalt vor.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Oscar Wilde und Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone (19) Blutdurst - maritim 2019
Oscar Wilde und Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone (19) Blutdurst - maritim 2019



In einer stürmischen Gewitternacht läuft vor der britischen Ostküste ein Schiff auf Grund. An Bord eine unheilvolle Fracht, die nicht für die Augen der Öffentlichkeit bestimmt ist. Nur wenige Stunden später wird die beschauliche Küstenstadt Whitby von einer brutalen Mordserie erschüttert. Die Opfer scheinen einem Wahnsinnigen in die Hände gefallen zu sein. Die örtlichen Behörden sind mit dem Fall überfordert. Als die Nachricht London erreicht, zögert Mycroft Holmes keine Sekunde und sendet Oscar Wilde nach Whitby, um der abscheulichen Verbrechensserie ein Ende zu bereiten. Es konnte ja niemand ahnen, welches Grauen ihn vor Ort erwarten würde.

Veröffentlichung: 31.01.2019
(Link zu Amazon)

Pidax Hörspiel-Klassiker - Das Gesicht im Schatten (Per Lindeberg) SWF 1977 / Pidax 2019
Pidax Hörspiel-Klassiker - Das Gesicht im Schatten (Per Lindeberg) SWF 1977 / Pidax 2019

von Per Lindeberg

Regie: Bernd Lau
Technische Realisierung: Roland Seiler
Übersetzung: Jannina Jaeger Hansing

202 Min.

Mit Eva Garg, Ulrich Matschoss, Susanne Beck, Ludwig Thiesen, Joachim Wichmann, Matthias Ponnier, Heta Mantscheff, Clara Wahlbröhl, Melanie de Graaf, Else Brückner-Rüggeberg, Monika Weniger, Gerd Andresen, Horst Werner Loos, Ulrich Faulhaber, Robert Rathke, Renate Krieg, Wolfgang Reinsch, Horst Beilke, Ulrich Frank, Helmut Wöstmann

Was ist im Leben von Sara Hiller geschehen? Die Frau hat einen Selbstmordversuch hinter sich und kann sich seitdem an so gut wie gar nichts mehr erinnern. Ihre Schwester erkennt sie noch, ihren Ehemann allerdings nicht mehr. Sara hat außerdem keine Erklärung für ihre Tat. Welches Ereignis hat die glückliche junge Frau dazu gebracht, sich das Leben nehmen zu wollen? Es gilt herauszufinden, was Sara derart in Schock versetzt hat...

Ursendung im Radio: 19.04.1977

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Kunckels Kunst  (Patricia Görg) DLR 2017

POEsPYM (Edgar Allan Poe) DLR 2008

von Edgar Allan Poe

Regie: Michael Farin
Übersetzung: Hans Schmid

Bearbeitung: Michael Farin
Musik: zeitblom

146 Min.

Mit Christian Wittmann, Bernhard Schütz, Ulrich Noethen, Nadeshda Brennicke

"Die Geschichte des Arthur Gordon Pym" ist Edgar Allan Poes einziger Roman. "Dieses Werk ist phantastischer als die wildeste Erfindung. Diejenigen, die Freude am Wunderbaren und am Schrecklichen haben, haben ein Fest vor sich." (Horace Greeley, 1838) Die Geschichte beginnt im Juni des Jahres 1827 mit einer Meuterei an Bord der amerikanischen Brigg Grampus auf ihrem Weg in die Süd-Meere. Es folgt der Bericht über die Zurückeroberung des Schiffes durch die Überlebenden, ihren Schiffbruch und das nachfolgende Leiden, ihre Errettung durch den britischen Schoner Jane Guy, die kurze Reise dieses letzten Schiffes im antarktischen Ozean, seine Kaperung und das Massaker an seiner Besatzung inmitten einer Inselgruppe auf Höhe des 84. südlichen Breitengrades.

Die nervenaufreibende Fahrt, "ein Abenteuer des Unbewussten, ein Abenteuer, das zur Nachtzeit einer Seele stattfindet" (Gaston Bachelard), führt in ein seltsames südpolares Land mit mörderischen Eingeborenen, wo nichts weiß ist und wo riesige Felsklüfte die Form von titanischen ägyptischen Buchstaben haben, aus denen sich schreckliche Mysterien aus der Frühgeschichte der Menschheit entziffern lassen. Romanpassagen, literatur-geschichtliche Fußnoten und immer wieder auffächernde Einschübe aus Poes abgründigem Buch verbinden sich in diesem Hörspiel zu einem furiosen Amalgam.

Teil 1: Grampus
Teil 2: Tsalal

Ursendung im Radio: 25.01.2009

Download bei DLF Kultur: 27.01.2019

Privatdetektiv Franz Musil (4) Blitz, blank & tot - DRS 2004 / Christoph Merian Verlag 2006
Privatdetektiv Franz Musil (4) Blitz, blank & tot - DRS 2004 / Christoph Merian Verlag 2006

von Jürg Brändli

Regie: Fritz Zaugg
Tontechnik: Roger Heininger

Bearbeitung: Fritz Zaugg
ca. 90 Min.

Mit Ueli Jäggi, Mathias Gnädinger, Barbara Sauser, Peter Brogle, Albert Freuler, Reto Ott, Geri Dillier, Hanspeter Müller-Drossaart, Karin Berri, Peter Steiner, Doris Strütt, Ursina Hartmann, Fritz Zaugg, Fabienne Hadorn, Ruth Gundacker, Arthur Bowler, Doris Raschle, Margret Nonhoff

Kultfigur Franz Musil alias Ueli Jäggi, der Privatdetektiv, der sich mit grenzenlosem Draufgängertum immer wieder in dubiosen Kriminalfällen verheddert, kämpft in seinem vierten Fall gleich an mehreren Fronten.

In diesem Fall stolpert Franz Musil in eine Geschichte, die ihm keine ruhige Minute mehr lässt. Nicht nur eine Serie von rätselhaften Todesfällen in Altersheimen raubt ihm den Schlaf, auch privat ist es aus mit der Ruhe. Vor allem seit Flavia, die deutsche Schäferhündin, die Einzimmerbürowohnung an der Schipfe mit Musil teilt. Wie soll man sich als Privatdetektiv, gestresst von Freundin, Hund und einer jungen Frau, die plötzlich auch noch in der Wohnung sitzt, auf einen brisanten Fall konzentrieren können?

Den gilt es aber zu lösen, trotz Knatsch mit Frauen und Hunden. Ein Glück nur, dass Musil ein ausgekochter Profi ist, der das Wort «unlösbar» nicht kennt. Wenn da nur nicht Polizeileutnant Linder alias Mathias Gnädinger wäre, der dem Hobbyschnüffler Musil einmal mehr das Leben schwer macht.

Veröffentlichung: 28.01.2019 (Link zu Amazon)

Download beim SRF: 28.01.2019 

Radio Kuckuck - Ferienstimmung - Märchenland 1984 / Maritim / AllEars 2019
Radio Kuckuck - Ferienstimmung - Märchenland 1984 / Maritim / AllEars 2019


39 Min.


Radio Kuckuck hat grosse Probleme. Wenn sich kein Ersatz für Pauly, der mit seinen Eltern Urlaub machen muss, findet, fällt das Sommerprogramm ins Wasser und die Sendezeit an Eddy Müller. Der Plant dem Team einen bösen Streich zu spielen. Dass dann alles ganz anders kommt, daran ist Thomas Gottschalk nicht ganz unschuldig.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Schreckmümpfeli - Bauer, ledig (Stef Stauffer) SRF 2019
Schreckmümpfeli - Bauer, ledig (Stef Stauffer) SRF 2019

von Stef Stauffer

Regie: Noemi Gradwohl

9 Min.

Mit Katharina von Bock, Julie Bräuning

Diese Nuss ist hart zu knacken.

Ursendung im Radio: 28.01.2019

Veröffentlichung: 28.01.2019

Schreckmümpfeli - Der Fluch des Pharao (Stephan Pörtner) DRS 2008
Schreckmümpfeli - Der Fluch des Pharao (Stephan Pörtner) DRS 2008

von Stephan Pörtner

Regie: Julia Glaus
Tontechnik: Mirjam Emmenegger

14 Min.

Mit Norbert Schwientek, Peter Hottinger, Barbara Heynen, Peter Kner

Mit Glanz und Gloria bachab.

Ursendung im Radio: 00.00.2008

Veröffentlichung: 25.01.2019

Thabo - Detektiv und Genleman - Die Krokodilspur (Kirsten Boie) NDR 2018 / Jumbo 2019
Thabo - Detektiv und Genleman - Die Krokodilspur (Kirsten Boie) NDR 2018 / Jumbo 2019

von Kirsten Boie

Regie: Janine Lüttmann

Bearbeitung: Angela Gerrits
54 Min.

Mit Felix Lengenfelder, Jonathan Ohlrogge, Julia Bareither, Lientje Fischhold, Alma Bahr, Katharina Matz, Martin Seifert, Peter Kaempfe, Julian Greis, Douglas Welbat, Ingeborg Kallweit, Tilo Werner, Anne Müller, Tobias Diakow, Achim Buch, Gala Othero Winter

Sifisos Schwester Delighty ist spurlos verschwunden. Sie wird doch nicht zu nah an den Fluss gegangen und von einem Krokodil angegriffen worden sein? Oder hat der Medizinmann etwas mit ihrem Verschwinden zu tun? Was wissen die Mitarbeiter der Hilfsorganisation Water Wizzard? Thabo und Emma machen sich auf die Suche und finden schnell heraus, dass auch andere Kinder verschwunden sind. Wie gefährlich wird es, der Sache nachzugehen?

Ursendung im Radio: 20.05.2018

Veröffentlichung: 31.01.2019
(Link zu Amazon)

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Theodor Fontane - Die große Hörspiel-Edition (Theodor Fontane) Div. 1948 - 1988 / DAV 2019
Theodor Fontane - Die große Hörspiel-Edition (Theodor Fontane) Div. 1948 - 1988 / DAV 2019

von Theodor Fontane

Regie: Oskar Nitschke, Curt Goetz-Pflug, Hermann Wenninger, Friedrich-Carl Kobbe, Gert Westphal, Tibor von Peterdy, Heinz Günther Stamm, Rudolf Noelte

Bearbeitung: Wolfgang Jäger, Dieter Meichsner, Gert Westphal, Andreas Rumler, Gerda Corbett, Rudolf Noelte, u. a.
Musik: Johannes Rietz, Kurt Heuser, Emil Waldteufel, Joseph Strobl, u. a.

782 Min.

Mit Gerhard Eichwein, Michael Konstantinow, Herta Stiegler-Schmähl, Klaus Ponto, Grete Bennewitz-Leyrer, Elsa Pfeiffer, Margarete Röhl, Kurt Haars, Hans Lindegg, Egon Clauder, Kurt Norgall, Max Mairich, Otto Schlandt, Walter Thurau, Kurt Michael Sprang, Fred Goebel, Curt Condé, Carl Raddatz, Eva Andres, Gudrun Thieme, Otto Graf, Klaus Miedel, Paul Wagner, Martin Hirthe, Peter Mosbacher, Helga Lehner, Hermann Wagner, Gerd Holtenau, Rudi Stör, Friedhelm von Petersson, Ruth Leuwerik, René Deltgen, Klaus Maria Brandauer, Hans Lietzau, Carla Hagen, Sigrid Hausmann, Marianne Kehlau, Hans Paetsch, Balduin Baas, Richard Münch, Gerda Schöneich, Charles Brauer, Sylvia Dudek, Birger Dulz, Georg Eilert, Adolph Hansen, Rolf Jahncke, Walter Klam, Kurt Klopsch, Edgar Maschmann, Joachim Ramm, Alexander Reuter, Jens Scheiblich, Siegfried Wald, Willy Witte, Jochen Blume, Christa Berndl, Lis Verhoeven, Hans Leibelt, Rainer Peukert, Joachim Teege, Cläre Reigbert, Lina Carstens, Robert Michal, Renate Mannhardt, Margarete Spitz, Joachim Kolberg, Wilhelm Borchert, Regine Hackethal, Gerd Eichen, Christa Schwertfeger, Oswald Döpke, Hans-Peter Hermansen, Gert Westphal, Christian Quadflieg, Gisela Zoch, Christian Wolff, Erika Weber, Peter Lühr, Carmen Anhorn, Hans-Günther Martens, Ulrich Beiger, Annemarie Schradiek, Andrea Jonasson, Gisela Hoeter, Leonie Thelen, Klaus Martin Heim, Michael Hoffmann, Leo Bardischewski, Jens Müller-Rastede, Walter Gontermann, Karin Buchali, Heike Schmidt, Gisela Keiner, Manfred Heidmann, Jürgen Hilken, Michael Oenicke, Thomas Krause, Christiane Felsmann, Albert Bassermann, Christine Bassermann, Ernst Schlott, Wolfgang Lukschy, Pamela Wedekind, Else Wolz, Paul Edwin Roth, Mila Kopp, Gertrud Kückelmann, Ulrich Matschoss, Heinz Baumann, Hans Herrmann-Schaufuß, Klaus W. Krause, Hanns Ernst Jäger, Ellinor von Wallerstein, Edith Schultze-Westrum, Bernd Holger Bonsels, Manfred Fürst, Heini Göbel, Bum Krüger, Willi Krüger, Alexander Malachovsky, Friedrich Maurer, Horst Sachtleben, Jörg Schleicher, Sigfrit Steiner

Theodor Fontane ist nicht nur Schöpfer zahlreicher faszinierender Frauenfiguren, auch wird in seinen Werken das 19. Jahrhundert lebendig. Es wird geredet, gestritten und geliebt, verzweifelt, betrogen und gelacht. Die Edition versammelt ausgewählte Hörspiele seiner großen Romane.
Die Box enthält:
Schach von Wuthenow, SFB/hr/Radio Bremen 1963
Unterm Birnbaum, Radio Stuttgart (heute SWR) 1948
Cécile, NDR 1975
Irrungen, Wirrungen, BR 1955
Unwiederbringlich, BR/NDR 1983
Frau Jenny Treibel, Deutsche Welle 1988
Effi Briest, BR 1949
Mathilde Möhring, BR/SWF (heute SWR) 1965

Veröffentlichung: 31.01.2019
(Link zu Amazon)

Tim und Struppi (12) Der geheimnisvolle Stern - Ariola - Baccarola - Marcato 1985 / 1986 / Europa 2018
Tim und Struppi (12) Der geheimnisvolle Stern - Ariola - Baccarola - Marcato 1985 / 1986 / Europa 2018

von Hergé

Regie: Hans-Joachim Herwald, Michael Weckler

Bearbeitung: Ludger Billerbeck
Musik: Hartmut Kulka, Ludger Billerbeck, Alexander Ester

Mit Lutz Schnell, Wolfgang Buresch, Gottfried Kramer, Günter Lüdke, Klaus Wagener, u. v. a.

Ein riesiger Stern saust auf die Erde zu. Professor Phossyl sagt den Weltuntergang voraus. Wird der Stern die Erde treffen? Auf jeden Fall müssen Tim und seine Freunde wieder ein spannendes Abenteuer bestehen.

Veröffentlichung: 01.02.2019

TKKG Junior (5) Die Dino-Diebe - Europa 2019
TKKG Junior (5) Die Dino-Diebe - Europa 2019



Eine Saurier-Ausstellung in der Millionenstadt – die wollen TKKG natürlich nicht verpassen! Doch bei ihrem Besuch im Museum fehlen plötzlich ein paar der wertvollen Dino-Knochen. Als am Tag darauf weitere Teile des Saurier-Skeletts spurlos verschwinden, sind sich alle einig: Sie haben es mit einem Dino-Dieb zu tun. Um den Täter auf frischer Tat zu ertappen, schmieden TKKG einen riskanten Plan.

Veröffentlichung: 01.02.2019
(Link zu Amazon)

Zukunfts-Chroniken (SE) 23 Milliarden - hoerspielprojekt.de 2019
Zukunfts-Chroniken (SE) 23 Milliarden - hoerspielprojekt.de 2019

von Frank Hammerschmidt

Regie: Nadine Most, Tobias Pade, Christoph Soboll

Mit Jörg Buchmüller, Werner Wilkening, Dorle Hoffmann, Marek Schaedel, Nadine Most, Philip Bösand, Birgit Arnold, Sebastian Schmidt, Marcel Ellerbrok, Alex Bolte

Ein Hörspiel aus dem Cutter-Wettbewerb beim Hörspielprojekt. Die drei bestplatziereten Arbeiten gibt's zum Download

Die Zukunfts-Chroniken. Bisher wurden sie noch nicht niedergeschrieben, aber wir alle nähren diese Zeilen. Heute, hier und an anderen Orten.
Die Zukunft kann beginnen...
Seit einer bahnbrechenden Erfindung Dr. Franklins ist aus der Welt eine andere geworden.
Nur ist sie besser oder schlechter?

Veröffentlichung: 31.01.2019