Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

ein Hörspiel von Eric-Emmanuel Schmitt, NDR 2001


⏰ 69 Min.

🎬 Regie: Norbert Schaeffer

🎤 Mit: Moses als Erzähler: Matthias Habich
Moses als Kind: Mounir Bahla
Ibrahim: Ernst Jacobi
Vater: Gerd Baltus
Mutter: Karin Pfammatter
Die Neue: Céline Fontanges
Die Nutte/Lehrerin: Maria Vrijdaghs
Die Schönste: Claire Wilisch
Verkäufer: Kai Hufnagel
Polizist/Dieb: Thor W. Müller

In der Schule und zu Hause angeschnauzt zu werden, Einkäufe zu schleppen und das Leben als Sohn eines mürrischen Rechtsanwalts allein ohne Liebe in einer großen dunklen Pariser Wohnung zu verbringen - der elfjährige Moses hat es ziemlich satt. Der einzige Lichtblick für den Jungen ist Monsieur Ibrahim, der alte Kolonialwarenhändler in der Rue Bleue und der einzige Araber in einer jüdischen Straße". Ihn zu beklauen, hält Moses - trotz einiger Gewissensbisse - für akzeptabel. Doch der - so stellt er erschreckt fest - kann offenbar seine Gedanken lesen. Die Begegnung des jüdischen Jungen mit dem alten Weisen, der ihm die Welt und "seinen Koran" erklärt, zeitigt unerwartete Folgen. Nach dem plötzlichen Selbstmord seines Vaters wird Moses von Monsieur Ibrahim adoptiert. Er reist schließlich mit ihm in seine Heimat. Dort stirbt Monsieur Ibrahim. Zurück in Paris führt Moses den Laden in der Rue Bleue weiter.

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 22.04.2020

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!