Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Pension Isabel

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Christina Calvo, DLR 1996


Leonard Schneider ist der vierte Schriftsteller, der während seines Arbeitsurlaubs als Gast der einsamen ´Pension Isabel´ an der englischen Westküste auf rätselhafte Weise ums Leben kommt. In allen vier Fällen lautete die Diagnose des Arztes: Herzversagen.

Leonards Bruder Robert reist in das romantische Woodley, um die mysteriösen Vorgänge in der Pension aufzuhellen. Sie ist eigentlich nur eine Ein-Zimmer-Vermietung, die von den verschrobenen Schwestern Winnifred und Eleonore betrieben wird. Bei ihnen wohnt nur noch der Neffe Quentin, ein missgestalteter Mann unbestimmbaren Alters, der eine außergewöhnliche Begabung hat: Er komponiert Musik von kosmischer Qualität ...

Christina Calvo, geboren 1949, lebt als freie Autorin in München. Sie hat zahlreiche Hörspiele, Drehbücher, Erzählungen und Kulturbeiträge verfasst.


hoerspielTIPPs.net:
«Die Geschichte beginnt vielversprechend und lange hält sich das Hörinteresse auf einem hohem Level, leider bricht dann der Plot unter den seltsamen Hintergründen fast vollständig zusammen. Die plötzlich eingestreute Note passt hier nicht so richtig ins Gefüge und lässt den Hörer nur noch mit dem Kopf schütteln. Sie ist nicht abgehoben genug, um die gesamte Produktion als phantastische Produktion durchgehen zu lassen, sie ist aber vollkommen irreal, um den Anspruch des Krimigenres weiter zu genügen.

Damit fällt leider auch die gesamte Produktion, die anssonsten vom technischen Aspekt kaum zu beanstanden ist.

Dieser Aspekt und die bis zur Auflösung des Plots gute Unterhaltung sorgen dafür, dass der Absturz der Geschichte in den negativen Wertungsbereich unterbleibt. Eine Empfehlung kann ich aber nur an diejenigen aussprechen, die in einer ansonsten schnurgeraden Story, ein abstruses Finale nicht fürchten.»


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!