Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schnittmuster der Liebe

Originalhörspiel - ein Hörspiel von Daniel Wedel und Raumstation, WDR 2003


Schlachtfeld Liebe – Sehnsucht – Partnerschaft. Ungezählte Agenturen versuchen, für jeden den Traumpartner zu finden. Die Berliner Vermittlungsagentur "Emotional Research" hat dafür ein neues Rezept: Psychologisches Matching statt Verkupplung auf Verdacht. Partnersuchende werden zunächst getestet und tiefenpsychologisch befragt. Danach begibt sich der Agent stellvertretend für den Kunden auf die Pirsch und lernt mögliche Partner kennen. Absolut professionell übernimmt er die oft leidvolle erste Begegnung. Dabei muss nicht nur der Agent sich auf so manches Risiko einlassen.

Eine reale Geschichte voller Fiktionen: zwischen wahren Sehnsüchten und erfundenen Identitäten, wirklichem Leben und inszenierten Ereignissen.


Daniel Wedel, geboren 1965, lebt und arbeitet in Dänemark als Autor und Regisseur. Seine Doku-Fiktion "Polterabend", deren dramaturgisches Verfahren auch dieser Produktion zugrunde liegt, erhielt 2001 den Prix Europa.

Ragnhild Sørensen und Bob Konrad sind seit 1993 Köpfe der "raumstation", Produktionsfirma und Brainpool in Berlin, und konzipieren Radiospielformate.

hoerspielTIPPs.net:
«Mit "Schnittmuster der Liebe" haben sich Daniel Wedel und das Duo raumstation eine gar nicht so abwegige Geschichte erdacht. Ein fiktiver Journalist begleitet eine Partneragentur, die nicht zwei Kunden miteinander vermittelt, sondern ein passendes Objekt für einen Kunden ausfindig macht, dieses auf Herz und Nieren prüft und dann entscheidet, ob das wirklich passt.
Mit sehr viel Witz und erschreckenden realen Bezügen erzählen die Autoren dieses Hörspiel im Featureformat.

Bedingung für die glaubhafte Inszenierung ist hier insbesondere das natürlich Spiel der Akteure, das hier auch ausnahmslos gut gelingt. Die technische Umsetzung beschränkt sich auf die Schaffung einer Alltagskulisse, was ebenfalls hier bestens funktioniert.

So ergibt sich letztlich eine sehr stimmige und unterhaltsame Satire, die zudem noch mit einer ordentlichen Pointe überzeugen kann.

Einschalten lohnt!»

🔥 Hörspiel des Monats Dezember 2003
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Link zum Hörspiel bei Amazon
Ursendung: 01.12.2003

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 18.08.2019

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!