Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

87. Polizeirevier Stirb, Kindchen, stirb

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Ed McBain, BR / WDR 1992


⏰ 38 Min.

🎬 Regie: Barbara Plensat

Übersetzung: Richard K. Flesch, Stefanie Weiss

🛠 Bearbeitung: Franz Maria Sonner

🎤 Mit: Steve Carella: Peter Voss
Meyer Meyer: Jochen Striebeck
Bert Kling: Michael Mendl
Ollie Weeks: Ralf Wolter
Discjockey: Jim Sampson
Shirley Unger: Saskia Vester
Martin Proctor: Rufus Beck
Peter Hodding: Hubert Mulzer
Lorraine Greer: Katharina Müller-Elmau
José Herrera: Jockel Tschiersch
Fats Donner: Mogens von Gadow
Nellie: Ilse Neubauer
Angela Quist: Esther Hausmann
Richard Allen Hammond: Peter Kremer
Melissa Hammond: Bettina von Websky
Gayle: Barbara Zahn
Tony Unger: Robert Flörke
Joyce Chapman: Martina Boette-Sonner
Scott Handler: Marc Schulze
Al| Bobby: Bruno W. Pantel
Annie: Julika Blum
Arzt: Detlef Kügow
Jamaikaner: Matthias Klaußner
Ralph: Fred Maire
Chinesin: Marina Dietz
Chinese: Hubert Mulzer
1. u. 3. Frauenstimme: Martina Boette-Sonner
2. Frauenstimme: Ursula van der Wielen
4. Frauenstimme: Veronika von Quast
1. Männerstimme: Christoph Lindert
2. Männerstimme: Detlef Kügow
3. Männerstimme: Julian Richter
1. Polizist: Bernd Dechamps
Sprecherin der An-, Absage: Ilse Neubauer
Komparserie: Matthias Klaußner
Komparserie: Julian Richter
Komparserie: Olaf Danner
Komparserie: Stefan Wilkening

Silvester in einer amerikanischen Großstadt. Annie, ein hübscher Teenager, hütet das Baby der Hoddings. Das neue Jahr ist noch keine drei Stunden alt, und beide sind tot - ermordet. Für die Detective Steve Carella und Meyer Meyer beginnt das neue Jahr wie das alte geendet hatte. Art und Grausamkeit des Verbrechens legen jedoch keine zwingende Spur in Verhältnissen, die nach solchen Prinzipien funktionieren. Eine Sisyhposarbeit? Ed McBain, hochdekorierter amerikanischer Krimiautor, in New York aufgewachsen, hat sich diesem Thema in seinen Romanen um das 87. Polizeirevier der fiktiven Stadt Isola immer wieder neu gewidmet. Er erzählt reportagehaft, bleibt an der Oberfläche der Ereignisse und bildet so die Gewalt in gewalttätigen Verhältnissen ab.

Als Salvatore A. Lombino wurde der Autor (1926-2005) in New York City geboren - unter seinem Künstlernamen Evan Hunter veröffentlichte er ab 1952 erste Kurzgeschichten und Romane, bevorer unter dem Pseudonym Ed McBain 1956 mit "Cop Hater" ("Polizisten leben gefährlich") den ersten Band seiner Reihe von Kriminalromanen um das "87. Polizeirevier" veröffentlichte, die ihn weltberühmt machte. Mit dieser Serie veränderte er die Kriminalliteratur maßgeblich. Er eliminierte den klassischen Helden zugunsten gleich eines ganzen Polizeireviers mit gut einem Dutzend Gesetzeshütern. Es sind ganz gewöhnliche Polizisten, mit sehr individuellen Zügen und zum Teil problematischen Privatleben, die in der fiktiven Metropole Isola ihren Dienst tun. Das Aufklären von Verbrechen wird geschildert als alltägliche Routinearbeit. Durch die Ermittlungen in Kombination mit den zur Verfügung stehenden wissenschaftlichen Hilfsmitteln wie Spurensicherung, Labor und Gerichtsmedizin werden die Täter in der Regel überführt. Der klassische "Police Procedural", der Polizeiroman, war geboren. Bis zu McBains Tod 2005 erschienen über fünfzig Bände des "87. Polizeireviers" - insgesamt schrieb der Autor etwa 120 Romane (verkauft in mehr als 100 Millionen Exemplaren), hinzu kommen noch zahlreiche Drehbücher (u.a. verfasste er für Hitchcock das Drehbuch zu dem Filmklassiker "Die Vögel"), Theaterstücke und Kinderbücher.

📚 andere Folgen von 87. Polizeirevier

Ursendung: 12.11.1992


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!