Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das große Katzenmärchen

Kinderhörspiel - ein Hörspiel von Karel Capek, Rundfunk der DDR 1982


Die Katze Julka, teuerstes und liebstes Spielzeug von Prinzessin Betuška, ist verloren gegangen. Die Detektive des Königs können Julka nicht finden, wohl aber der Bauernjunge Vašek, weil er sich auskennt mit Menschen und Tieren, sogar mit Prinzessinnen wie Betuška, die er am Ende auch noch gleich einfängt - aber für sich.

Karel Capek, geb. 9. Januar 1890 in Klein Schwadowitz/Böhmen. Studium der Philosophie und Literaturwissenschaften in Prag, Berlin und Paris. Zunächst Bibliothekar und Erzieher. Ab 1917 Journalist, Dramaturg, Theaterregisseur, Kritiker, Übersetzer und Fotograf. 1923 bis 1936 Reisen nach Italien, England, Spanien, Holland, Dänemark, Schweden und Norwegen. Schrieb Reiseberichte, Detektivgeschichten, Erzählungen, phantastische, satirische und philosophische Romane, Märchen, Schauspiele und ein Buch zum Gartenbau. Starkes politisches Engagement und enge Freundschaft zu TomᚠGarrigue Masaryk, dem legendären Philosophen und Präsidenten der ersten, 1918 gegründeten, demokratischen tschechischen Republik. Die individuell konzipierten, politisch-philosophischen "Gespräche mit Masaryk" entstehen. Weitere Werke sind, u. v. a. die utopische Romanfolge "Krokatit" (1925), "Die Gottesfabrik" (1927), "Der Krieg mit den Molchen" (1927), die ländliche Trilogie "Hordubal" - "Der Meteor" - "Ein gewöhnliches Leben" oder das politische Bühnenstück "Die weiße Krankheit" (1938). Als nach dem Münchner Abkommen deutlich wird, dass auch England und Frankreich die Tschechoslowakei im Stich lassen werden, nimmt der vielseitig begabte Autor keine Nahrung mehr zu sich und stirbt am 25. Dezember 1938 in Prag an einer Lungenentzündung.


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!