Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Tannöd

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Andrea Maria Schenkel, NDR 2007 - HörbucHHamburg 2007


⏰ 71 Min.

🎬 Regie: Norbert Schaeffer

🛠 Bearbeitung: Norbert Schaeffer

🎼 Musik: Martina Eisenreich

🎤 Mit: Georg: Michael Vogtmann
Theresia: Christa Berndl
Michael: Udo Wachtveitl
Betty: Charlotte Bufler
Traudl: Franziska Ball
Meiler: Monika Manz
u.v.a.


Sie galten als eigenbrötlerisch, mürrisch und finster. Hausten auf einem abgelegenen, verwahrlosten Hof. Hüteten ein Geheimnis, von dem alle wussten. Jetzt sind sie tot: der Bauer, seine verhärmte alte Frau, die Tochter mit den beiden Kindern, die neue Magd. Ermordet mit einer Spitzhacke. Das Blutbad auf dem, in der Oberpfalz gelegenen Dannerhof Mitte der fünfziger Jahre wird in diversen Hörbildern rekonstruiert: Protokolle der Dorfbewohner wechseln sich ab mit inneren Monologen. Alle kommen zu Wort, auch der Mörder. Die einzelnen Stimmen schwellen an zu einem Stimmenchor aus Lebenden und Toten, Schuldigen und Unschuldigen, dem Täter und den Opfern. Immer engmaschiger webt Andrea Maria Schenkel ihre Textur aus Protokollen und Erzählung, Außen- und Innenbetrachtung, Chronik und Alptraum. Schlussendlich enthüllt sie weit mehr als nur den Mörder: eine Familien-Tragödie archaischen Zuschnitts und das Porträt einer von Katholizismus und Bigotterie beherrschten bäuerlichen Dorfgemeinschaft mit traumatischem Beziehungsgeflecht.

Andrea Maria Schenkel, geboren 1962, lebt bei Regensburg. Sie erhielt den Deutschen Krimipreis 2007 für ihr Romandebüt ´Tannöd´.


hoerspielTIPPs.net:
«Das Buch von Andrea Maria Schenkel ist der Überraschungserfolg des Jahres im Bereich Krimi - ´Tannöd´ wurde mit Preisen überhäuft. Schenkel hat sich einem wahren Fall angenommen und diesen mit einfachen Mitteln transportiert. Sie lässt hier alle Beteiligten in Form von Aussagen zu Wort kommen und so ergibt sich nach und nach ein Gesamtbild.

Norbert Schaeffer hat diese beklemmende Geschichte hörbar gemacht. Auch wenn es ihm nicht gelang das Medium so zu nutzen, um aus der Vorlage noch mehr zu machen, ist ´Tannöd´ auch in der Hörspielversion durchaus zu empfehlen. Denn zumindest Inhalt und Atmosphäre werden hier gut transportiert. Dennoch wirkt es wegen der starken Anlehnung an das Buch fast mehr wie eine Lesung, den ein richtiges Hör´spiel´.

»

Link zum Hörspiel bei Amazon
Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 27.05.2007

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 16.12.2018

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!