Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Hechtsommer

ein Hörspiel von Jutta Richter, WDR 2004


⏰ 51 Min.

🎬 Regie: Petra Feldhoff

🎼 Musik: Mike Herting

🎤 Mit: Erzählerin: Anna Thalbach
Mutter: Nina Petri
Anna: Celine Vogt
Daniel: Davide Brizzi
Lukas: Tobias Klausmann
Gisela: Dorothea Gädeke
Peter: Gregor Höppner
Anna-Sophia: Stefanie Baekler
Der kleine Bruder von Klaus Stelter: Philipp Fuchs
Busfahrer: Bert Stevens

Manchmal kann man ihn kurz sehen, silbrig-glänzend, den Hecht. Er steht auf dem Grund, als würde er auf etwas warten. Aber fangen lässt er sich bestimmt nicht, sagt Lukas, außerdem ist es verboten. Daniel will es trotzdem versuchen und Lukas hält zu seinem Bruder. Zusammen kaufen sie Kescher und Senke, üben mit Weißbrot und Köderfischen. Anna würde auch gerne mitmachen, aber Fische fangen findet sie eklig. Tierquälerei. Als wäre der Sommer nicht schon düster genug, mit der Krankheit von Daniels Mutter, dem ewigen Ärger mit dem Verwalter und den Dorfkindern, mit denen man sich nicht vertragen kann, egal wie man es anstellt. Anna hat Angst und ist wütend. Dann schenkt ihr Daniels Mutter ein Anglerbuch - als ahnte sie, was es mit dem Hecht auf sich hat. Dass Daniel ihn nur fangen will, weil sie gesund werden soll. Sie werden es also zu dritt versuchen, Daniel, Anna und Lukas. Weil Freunde zusammenhalten müssen, auch gegen das Schicksal. Auch gegen das Schlimmste, was passieren kann.

Jutta Richter, geboren 1955, lebt als freiberufliche Autorin auf Schloss Westerwinkel im Münsterland. Für ihr literarisches Werk wurde sie unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem Rattenfängerpreis der Stadt Hameln, dem Luchs des Jahres von der Wochenzeitschrift DIE ZEIT und Radio Bremen, dem Förderpreis für junge Literatur des Landes NRW und dem Literaturpreis der Stadt Soltau ausgezeichnet.

Link zum Hörspiel bei Amazon
Ursendung: 25.07.2004


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!