Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Unter Eis

Hörspielbearbeitung - ein Hörspiel von Falk Richter, NDR 2005


Paul Niemand, Mustermann der Beratungsbranche, hat als Unternehmensberater ein Leben lang Konzepte zur Leistungsoptimierung von Betrieben ausgearbeitet und die Entlassung von Mitarbeitern verantwortet. Jetzt ist er zwischen 40 und 50, ausgebrannt und kann dem Druck der Arbeit nicht mehr Stand halten. Karl Sonnenschein und Aurelius Glasenapp, seine jüngeren Kollegen, erklären die Beraterphilosophie und die Methoden, der innerlichen Verödung durch die Arbeit entgegen zu wirken. Während Niemand in Erinnerungen eine Antwort auf seine Verunsicherung zu finden sucht, bewerten sie ihn: er komme nur noch auf 45 Prozent. Aber sogar Glasenapp, der jüngste, muss sich fragen, warum und für wen sie ihre Welt erschaffen. Mit Bildern der Erstarrung, der Kälte, des Festgefrorenseins beschreibt Falk Richter im zweiten Stück seines Zyklus "Das System" den Zustand unserer Kultur.

Falk Richter, 1969 in Hamburg geboren, studierte in seiner Heimatstadt Schauspielregie und arbeitet seit Abschluss des Studiums freiberuflich als Regisseur und Autor, auch in Holland und in den USA. Er zählt zu den erfolgreichsten deutschen Theaterautoren und -regisseuren. Er schrieb auch verschiedene Hörspiele, zuletzt im NDR: "Sieben Sekunden" (In God we trust) 2002.

Ursendung: 01.05.2005

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 03.05.2020

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!