Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wollsachen

ein Hörspiel von Lars Gustafsson, SWR / NDR 1977


⏰ 115 Min.

🎬 Regie: Hermann Naber

🛠 Bearbeitung: Sebastian Goy

Mathematiklehrer Lars Herdin zieht sich als Realschullehrer in die Provinz zurück, um sich selbst zu finden. Er will ein durchschnittliches Leben führen, das ihm selbst gehört. Doch das erweist sich als Illusion. Er bekommt Kontakt mit einer Kollegin, doch sie kann ihm seinen Traum vom Leben nicht erfüllen. Er registriert den unzulänglichen Schulbetrieb, die Krise des Staates. Gleichzeitig erlebt er seine Ohnmacht, als er sieht, daß ein Mathematikgenie in seiner Klasse nicht seinen Fähigkeiten entsprechend gefördert werden kann. Dieser Schüler stirbt durch einen Unglücksfall. Herdins Selbstvorwürfe verstärken sich dadurch erheblich. In dieser Phase begegnet er Claire, der Freundin des gestorbenen Schülers und beginnt mit ihr ein aberwitziges, ganz aus der Gegenwart lebendes Verhältnis. Für kurze Zeit findet er eine Annäherung an das Leben, er kann wieder lieben, er hat wieder Angst. Doch das Verhältnis zu dem Mädchen bricht ab, sein Leben bricht ab: Er wird von einem Lastwagen überfahren.

Hörspiel des Monats November 1977

Link zum Hörspiel bei Amazon
Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 10.11.1977


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!