Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

We d´Sunne abegeit isch für Teil Lüt o no Büroschluss

Mundarthörspiel - ein Hörspiel von Elfriede Jelinek, DRS 1974


⏰ 47 Min.

🎬 Regie: Amido Hofmann

🛠 Bearbeitung: Susi Aeberhard

🎤 Mit: Gabi: Ariane Roggen
Markus: Peter Arens
Freundin: Rosemarie Wolf
Reporterin: Susi Aeberhard
Moderator: Georges Pilloud
u. v. a.

Schon ganz zu Beginn ihrer Karriere hat Elfriede Jelinek Texte für das Medium Radio geschrieben. Und schon da wurde hörbar, wie die spätere Nobelpreisträgerin mit Stimmen, Gestimmtheiten und Zwischentönen spielt. Das funktioniert sogar auf Berndeutsch ganz wunderbar. Gabi ist ein Durchschnittsmädchen. Sie hat einen knabenhaften Körper und ist Verkäuferin in einem Warenhaus. Markus ist ein gestandener Mann von Format, unverheiratet und reich. Was als bitterzarte Romanze beginnt, entwickelt sich zur tragischen Bindung und nimmt ein jähes Ende. Vor 30 Jahren begann mit diesem virtuos aus sprachlich-musikalischen Mustern des Trivialgenres komponierten Hörspiel die seither heftig debattierte und mit höchsten Preisen gewürdigte Laufbahn der österreichischen Schriftstellerin Elfriede Jelinek. Die berndeutsche Version von 1974 ist ein Highlight im schweizerischen Hörspiel-Schaffen – amüsant als Sittenbild eines noch herzlich bigotten Jahrzehnts und gleichzeitig von erschreckender Aktualität, denn noch immer gilt: "Das Leben ist wie ein Heftli-Roman." Oder etwa nicht?


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!